close

Alle Jahre wieder heißt es „Kindern laufend helfen“

Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

In die­sem Jahr hat das Whit­eIT Lauf­team beim 16. HSH-Nord­bank-Run in der Ham­bur­ger Hafen­Ci­ty zum neu­en Rekord bei­getra­gen. Nicht nur, dass sich mehr als 800 Teams mit 24.000 Läu­fern gemel­det haben, nein, das Whit­eIT Team selbst war erst­ma­lig in die­sem Jahr mit einer Auf­stel­lung von über 120 Teil­neh­mern und gehör­te damit zu einer der grö­ße­ren Teams der gesam­ten Ver­an­stal­tung. Für nächs­tes Jahr gilt es die bei­den unan­ge­foch­te­nen Mann­schaf­ten mit einer Läu­fer­be­set­zung von jeweils 1.000 Teil­neh­mern zu kna­cken. Unser Team bestand wie­der aus Freun­den, Part­ner, Kun­den und Fami­li­en von den Unter­neh­men Aequi­tas, Soft­ware AG, Gover­ni­kus, NetApp, Han­sea­tic Con­sul­ting und natür­lich Fuji­tsu. Das Team scheu­te nicht das doch sehr wech­sel­haf­te Wet­ter über der Hafen­Ci­ty und begab sich noch bei Son­nen­schein auf die ca. 4 km lan­ge Lauf­stre­cke und hielt bei Nie­sel­re­gen bis zur Ziel­li­nie aus­nahms­los durch. Mit unse­rem Whit­eIT Team wur­de der Wohl­tä­tig­keits­lauf zum Erfolg „gelau­fen“ und es kamen Ein­nah­men durch die Start­gel­der in Höhe von rund 150.000 Euro zusam­men, die den Ham­bur­ger Abend­blatt Ver­ein „Kin­der hel­fen Kin­dern“ unter­stüt­zen und die­ser wie­der­um die Akti­on „Kids in die Clubs“ unter­stützt. Hier­durch wird Ham­bur­ger Kin­dern und Jugend­li­chen der Sport im Ver­ein ermöglicht.

Ins­ge­samt war es wie­der ein tol­ler Tag unter Freun­den, mit einem fan­tas­ti­schen Resul­tat, bis hin, dass das Team es erst­ma­lig auf die Titel­sei­te des Inter­net-Auf­tritts des Ham­bur­ger Abend­blat­tes geschafft hat.

Schlagwörter: , , , ,

Story Page