close

Expert11: Blockchain macht Daten zu Fakten

Expert11: Blockchain macht Daten zu Fakten
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Lang­sam neigt sich unse­re exper­t11-Tour ihrem Ende zu. Seit dem Start Anfang Sep­tem­ber haben wir Ihnen bereits 9 Inter­views vor­ge­stellt: Von der bes­ten Digi­tal­stra­te­gie über Smart Cities bis hin zu Künst­li­cher Intel­li­genz, den Digi­tal Annea­ler, Ser­vice Deli­very und SAP haben wir unse­re Exper­ten zu ihren The­men zu Wort kom­men las­sen. Doch bevor wir den VW T1 wie­der in die Gara­ge fah­ren, neh­men in die­ser Woche noch ein­mal zwei Exper­ten auf dem Bei­fah­rer­sitz Platz. Den Anfang macht heu­te Leo­pold Stern­berg, Fuji­tsu Exper­te für Block­chain / Dis­tri­bu­t­ed Led­ger Tech­no­lo­gien. Er ist schon beim Ein­stei­gen sofort ange­tan von unse­rem Fahr­zeug: „Gei­les Auto!“ Sei­ne Begeis­te­rung ist so groß, dass er sich am Ende der Fahrt sogar noch den lau­fen­den Motor zei­gen lässt.

Blockchain kann Orientierung schaffen

Doch zunächst unter­hal­ten wir uns mit ihm über die Fas­zi­na­ti­on des The­mas Block­chain. Für Leo­pold Stern­berg ist nicht der tech­ni­sche Aspekt aus­schlag­ge­bend:

Das Ent­schei­den­de ist gar nicht die Tech­no­lo­gie. Das Ent­schei­den­de ist die Power, die in die­sem Kon­zept steckt. Block­chain ist ein The­ma, das in der Daten­viel­falt, die wir haben, Ori­en­tie­rung schaf­fen kann: Block­chain macht Daten zu Fak­ten.

Das Beson­de­re an der Tech­no­lo­gie: Daten, die ein­mal gespei­chert und von der Block­chain bestä­tigt wur­den, kön­nen nicht mehr ver­än­dert wer­den. Dadurch ent­ste­hen eine hohe Zuver­läs­sig­keit und ein Schutz vor Mani­pu­la­tio­nen. Begüns­tigt wird dies durch die Tat­sa­che, dass die Daten nicht in einem ein­zel­nen Data Cen­ter lie­gen, son­dern in einem ver­teil­ten Netz­werk. Von die­ser Eigen­schaft rührt auch der Name der Dis­tri­bu­t­ed Led­ger her, einem Sam­mel­be­griff für alle Block­chain-Tech­no­lo­gien.

Technologie nahezu überall einsetzbar

Blockchain - Vielfältig einsetzbarLeo­pold Stern­berg sieht eine wei­te­re gro­ße Stär­ke der Tech­no­lo­gie dar­in, dass sie sich in nahe­zu allen Bran­chen ein­set­zen lässt. So kann im inter­na­tio­na­len Han­del, bei dem Waren grenz­über­grei­fend aus­ge­tauscht wer­den, die Echt­heit von Zoll­zer­ti­fi­ka­ten gewähr­leis­tet wer­den. Eine denk­ba­re Anwen­dung für öffent­li­che Auf­trag­ge­ber wäre das Block­chain-basier­te Bür­ger­bü­ro. In die­sem ist zum Bei­spiel die Wohn­sitz-Anmel­dung per Block­chain mög­lich, eben­so die Bean­tra­gung eines inter­na­tio­na­len Füh­rer­scheins oder eines Gewer­bes.

Am Anfang eines jeden Pro­jek­tes steht dabei für unse­ren Exper­ten die Fra­ge, ob Block­chain über­haupt die bes­te Lösung für das bestehen­de Pro­blem dar­stellt oder viel­leicht eine ande­re Tech­no­lo­gie eher geeig­net wäre. Danach fol­gen wei­te­re Schrit­te: Gibt es beim Kun­den bereits bestehen­de Use Cases? Wel­che Tech­no­lo­gien kann Fuji­tsu bie­ten? Wie kann eine Zusam­men­ar­beit aus­se­hen? Auf die­ser Basis ent­steht dann ein grund­le­gen­des Bewusst­sein für Block­chain und in wel­chen Anwen­dungs­fel­dern und Öko­sys­te­men sie funk­tio­nie­ren kann.

Sprechen Sie persönlich mit unserem Experten

Sie möch­ten Leo­pold Stern­berg per­sön­lich ken­nen­ler­nen und mit ihm Schritt für Schritt über Ihren Weg in die Block­chain-Zukunft spre­chen? Dann nut­zen Sie Ihre Chan­ce und buchen Sie Expert Talk Num­mer 18 auf dem Fuji­tsu Forum 2019.

Sie möch­ten noch mehr über unse­ren Exper­ten und sein Fach­ge­biet erfah­ren und wis­sen, was Barack Oba­ma mit Block­chain zu tun hat? Dann emp­feh­len wir Ihnen unser Video-Inter­view.

Alle Bei­trä­ge die­ser Serie fin­den Sie übri­gens unter dem Schlag­wort „expert11“ hier in Fuji­tsu Aktu­ell.

Schlagwörter: , , , ,

Story Page