close

Fujitsu erhält Trainee-Siegel für faire Ausbildung!

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten


Fuji­tsu wur­de mit dem Trai­nee-Sie­gel für eine nach­hal­ti­ge und kar­rie­re­för­dern­de Aus­bil­dung von Trai­nees aus­ge­zeich­net. Neben Fuji­tsu nah­men 28 füh­ren­de Unter­neh­men Deutsch­lands das Sie­gel ent­ge­gen. Gleich­zei­tig wur­de die Char­ta fai­rer Trai­nee-Pro­gram­me vor­ge­stellt, die den Unter­neh­men als Ori­en­tie­rung für die zukunfts­wei­sen­de Gestal­tung von Trai­nee­ships die­nen soll.

In Koope­ra­ti­on mit dem Lehr­stuhl für Per­so­nal­wirt­schaft der Lud­wig-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Mün­chen hat die Absol­ven­ta GmbH das Trai­nee-Sie­gel initi­iert. Mit der Unter­stüt­zung von elf nam­haf­ten Unter­neh­men, die sich der Initia­ti­ve als Grün­dungs­mit­glie­der ange­schlos­sen haben, wur­den die Grund­la­gen der nach­hal­ti­gen Aus­bil­dung von Fach- und Füh­rungs­kräf­ten erar­bei­tet. Nach inten­si­ver Abstim­mung ent­stand die Char­ta, die in fünf Punk­ten die Min­dest­an­for­de­run­gen an kar­rie­re­för­dern­de und fai­re Trai­nee-Pro­gram­me dar­legt.  „Der Man­gel an qua­li­fi­zier­ten Fach- und Füh­rungs­kräf­ten steigt, ein opti­ma­les Talent- und Nach­fol­ge­ma­nage­ment wird immer wich­ti­ger. Wir wol­len Unter­neh­men für die­ses The­ma sen­si­bi­li­sie­ren und gleich­zei­tig jun­ge Talen­te bei der Aus­wahl des pas­sen­den Arbeit­ge­bers unter­stüt­zen. Dafür haben wir heu­te den Start­schuss gege­ben“, sagt Chris­toph Jost, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Absol­ven­ta GmbH.

Rei­mund Over­ha­ge, Refe­rats­lei­ter beim Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les, nahm an der Ver­lei­hung und der anschlie­ßen­den Podi­ums­dis­kus­si­on teil und begrüß­te das Enga­ge­ment: „Fair­ness und Qua­li­tät sind die wich­tigs­ten Attri­bu­te in der Aus­bil­dung des Fach­kräf­te­nach­wuch­ses. Das trifft beson­ders für die Berufs­ein­stei­ger zu, denn Fach­kräf­te sind wich­tig für das wirt­schaft­li­che Wachs­tum.

Gemäß der Char­ta stellt ein fai­res Trai­nee­ship die Grund­la­ge einer lang­fris­ti­gen Zusam­men­ar­beit dar. Der Trai­nee soll unter­schied­li­che Unter­neh­mens­be­rei­che ken­nen­ler­nen und dabei ver­ant­wor­tungs­vol­le Auf­ga­ben über­neh­men. Auch Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men, die ange­mes­se­ne Ver­gü­tung und die regel­mä­ßi­ge Eva­lua­ti­on der Pro­gram­me spie­len eine wich­ti­ge Rol­le. Anhand eines Fra­ge­bo­gens wer­den die­se zen­tra­len Qua­li­täts­merk­ma­le geprüft, um sicher­zu­stel­len, dass sich die teil­neh­men­den Unter­neh­men an den in der Char­ta ver­ein­bar­ten Punk­ten ori­en­tie­ren. Für die lang­fris­ti­ge Qua­li­täts­si­che­rung hat Absol­ven­ta eine Beschwer­de­stel­le ein­ge­rich­tet. Trai­nees kön­nen so Ver­stö­ße gegen die grund­le­gen­den Qua­li­täts­kri­te­ri­en mel­den und die Eva­lu­ie­rung der Trai­nee-Pro­gram­me betrof­fe­ner Unter­neh­men veranlassen.
Anja Popp, HR Pro­gram Mana­ger bei Fuji­tsu Tech­no­lo­gy Solutions:

Ich freue mich sehr, dass wir als Fuji­tsu mit die­sem Trai­nee-Sie­gel die Mög­lich­keit haben, ein Zei­chen für fai­re und durch­dach­te Nach­wuchs­för­de­rung zu set­zen. In enger Zusam­men­ar­beit mit der Fir­ma Absol­ven­ta unter­stüt­zen wir mit die­ser Initia­ti­ve sowohl poli­ti­sche als auch wirt­schaft­li­che Bemü­hun­gen, einen gewis­sen Qua­li­täts­stan­dard im Bereich des Berufs­ein­stiegs ein­zu­füh­ren und zu hal­ten. Gemein­sam mit vie­len ande­ren gro­ßen Unter­neh­men (z.B. Audi, DB, Bay­er) hat sich Fuji­tsu im Rah­men einer Selbst­ver­pflich­tung dazu ent­schlos­sen, zukünf­tig gewis­se Inhal­te bzw Rah­men­be­din­gun­gen bei Trai­nee Pro­gram­men zu gewähr­leis­ten. Wir wol­len damit deut­lich machen, dass unse­re Pro­gram­me wett­be­werbs­fä­hig sind und jun­ge Nach­wuchs­ta­len­te bei Fuji­tsu erwar­ten kön­nen, eine ihren Erwar­tun­gen ent­spre­chen­de Aus­bil­dung (i.S: eines Trai­nee Pro­gramms) zu erhal­ten. Ich sehe die­ses Trai­nee-Sie­gel jedoch nicht nur als Zei­chen für gute Trai­nee Pro­gram­me im enge­ren Sin­ne, son­dern es macht auch deut­lich, dass Fuji­tsu den „war for talents“ ernst nimmt und wir uns durch Qua­li­tät und Com­mit­ment die­sem stel­len wol­len.

.

Schlagwörter: , ,

Keine Trackbacks
Story Page