close

Fujitsu integriert Symantec NetBackup in ETERNUS CS800

Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Schnel­lig­keit ist Trumpf:

Fuji­tsu inte­griert Syman­tec Net­Back­up in ETERNUS CS800

Mehr Fle­xi­bi­li­tät und Geschwin­dig­keit für KMU bei fest­plat­ten­ba­sier­ten Backups

Mün­chen, 11. Juni 2010: Fuji­tsu inte­griert ab sofort Syman­tec Net­Back­up in sei­ne Data Pro­tec­tion App­li­an­ce ETERNUS CS800 mit­tels Syman­tec Open­Sto­rage (OST) App­li­ca­ti­on Pro­gramming Inter­face (API).

Damit kön­nen mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men die Fuji­tsu ETERNUS CS800 mit Dedu­pli­zie­rung umfas­send ver­wal­ten. Neben schnel­le­ren Back­ups sowie der Mög­lich­keit, Bän­der für einen län­ge­ren Zeit­raum vor­zu­hal­ten, ist zudem auch die Daten­re­pli­ka­ti­on auf ein ande­res Sys­tem für bes­se­ren Aus­fall­schutz mög­lich. Die zen­tra­le Ver­wal­tung der ETERNUS CS800 mit Hil­fe von Sym­a­tec Net­Back­up redu­ziert dar­über hin­aus auch den Verwaltungsaufwand.

O‑Ton Dr. Hel­mut Beck, Vice Pre­si­dent Sto­rage Busi­ness bei Fuji­tsu Tech­no­lo­gy Solutions:

„Hier­mit kom­bi­nie­ren wir die neu­es­te Dedu­pli­zie­rungs­tech­no­lo­gie mit der füh­ren­den Back­up-Soft­ware im Markt. Mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, die auf eine fest­plat­ten­ba­sier­te Back­up-Stra­te­gie set­zen, erhal­ten eine attrak­ti­ve Lösung mit Top-Leistung.“

Über die ETERNUS CS800

Die ETRNUS CS 800 ist eine schlüs­sel­fer­ti­ge Data Pro­tec­tion App­li­an­ce mit Dedu­pli­zie­rung und bie­tet eine kos­ten­ef­fi­zi­en­te Lösung für mit­tel­stän­di­sche Kun­den, wel­che zur Daten­si­che­rung auf eine fest­plat­ten­ba­sier­te Back­up-Stra­te­gie set­zen. Die moder­ne Tech­no­lo­gie zur Dedu­pli­zie­rung ver­rin­gert die typi­schen Kapa­zi­täts­an­for­de­run­gen für Back­up auf Fest­plat­te um bis zu 90 Pro­zent und trägt damit zu Kos­ten­re­du­zie­rung bei. ETERNUS CS 800 repli­ziert die Back­up-Daten zwi­schen unter­schied­li­chen Stand­or­ten unter Nut­zung der glo­ba­len Dedu­pli­zie­rung und redu­ziert dabei den typi­schen Bedarf an Netz­werk­band­brei­te um den Fak­tor 20. ETERNUS CS 800 unter­stützt Syman­tec Open­Sto­rage (OST) API für die Repli­ka­ti­on als auch Direct Tape Crea­ti­on. Im RAID-6-Modus wird eine Kapa­zi­tät von acht TByte erreicht, die sich mit bis zu neun Erwei­te­rungs­mo­du­len auf maxi­mal 80 TByte aus­bau­en lässt.

.

Schlagwörter: , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page