close

Fujitsu produziert in Augsburg Server „Made in Germany“

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

In Zei­ten der Glo­ba­li­sie­rung und Unter­neh­mens­ver­la­ge­rung in Bil­lig­lohn­län­der gehen wir bei Fuji­tsu den ent­ge­gen­ge­setz­ten Weg – der größ­te Teil der inter­na­tio­nal benö­tig­ten Hard­ware­sys­te­me wird von deut­schen Fer­ti­gungs­stand­or­ten gelie­fert.  Deutsch­land und Japan haben die glo­ba­le Ver­ant­wor­tung für das ETER­NUS-Sto­rage-Infra­struk­tur­port­fo­lio unter sich aufgeteilt.

„Made in Ger­ma­ny” spielt so bei Fuji­tsu eine wich­ti­ge Rol­le. Beson­ders im zen­tra­len Haupt­be­reich Spei­cher­sys­te­me des Fuji­tsu-Hard­ware­portfo­li­os. Hier ist vor allem das Fer­ti­gungs­werk in Augs­burg zu nen­nen, in dem neben den ETER­NUS-CS-Spei­cher-Sys­te­men die Pro­duk­ti­on für die neue DX-S2-Genera­ti­on eta­bliert wird.

Für das ETER­NUS-Sto­rage-Infra­struk­tur-Port­fo­lio sind Japan und Deutsch­land glo­bal ver­ant­wort­lich. Japan kon­zen­triert sich auf die Ent­wick­lung von Note­books, PCs, Main­frames, SPARC-Ser­vern und Soft­ware und Deutsch­land vor allem auf PRI­MER­GY-Ser­ver und ETERNUS Sto­rage-Sys­te­me. Somit oblie­gen unse­rem Land wesent­li­che Tei­le der For­schung, Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on von Fuji­t­sus Hardware-Produkten.

Vie­le Prei­se für Augsburg

Für unser Werk in Augs­burg erhiel­ten wir in den letz­ten Jah­ren den „Baye­ri­schen Qua­li­täts­preis”, die baye­ri­sche Aus­zeich­nung für Umwelt und Gesund­heit, sowie das OHRIS-Zer­ti­fi­kat für Arbeits­schutz und Anla­gen­si­cher­heit. Hin­zu kamen der Preis für die „Bes­te Fabrik” und der „GEO AWARD Bes­te Fabrik Coun­try Champion”.

Das Werk in Augs­burg pro­du­ziert neben den PRIMERGY x86-Ser­vern auch Sto­rage-Sys­te­me für den welt­wei­ten Ver­trieb. Die ETER­NUS-CS-Sys­te­me zum Bei­spiel wer­den seit dem Start die­ser Rei­he kom­plett hier pro­du­ziert. Seit Juni 2011 stellt das Werk die neue Sto­rage-Genera­ti­on ETERNUS DX S2 her.

KlimatestAugs­burg ist modern sowie gut aus­ge­stat­tet  und daher ide­al für die auf­wän­di­ge Pro­duk­ti­on der Sto­rage-Sys­te­me. Kapa­zi­tä­ten kön­nen je nach Bedarf schnell nach oben oder unten gefah­ren und in Stress­tests die Sys­te­me vor Aus­lie­fe­rung aus­gie­big kon­trol­liert wer­den. Die Sto­rage-Bau­stei­ne wer­den zwei Wochen qua­li­täts­ge­si­chert und bei Voll­last betrie­ben. Zer­ti­fi­zie­run­gen nach ISO 9001 Qua­li­täts­ma­nage­ment, ISO 14001 Umwelt­ma­nage­ment, ISO 20000 IT-Ser­vice­ma­nage­ment und ISO 27001 Sicher­heits­ma­nage­ment sor­gen für Qua­li­täts­si­che­rung eben­so wie das ETERNUS Com­pa­ti­bi­li­ty Lab in Pader­born. Hier wer­den alle Wech­sel­wir­kun­gen zwi­schen den Sto­rage-Sys­te­men und IT-Infra­struk­tu­ren getes­tet – also Ser­ver ver­schie­de­ner Her­stel­ler, Soft­ware­pa­ke­te und Firmware-Stände.

Auch die Anwen­der pro­fi­tie­ren von der zen­tra­len Lage der Fer­ti­gung in Euro­pa: Kun­den­wün­sche kön­nen wir  schnell und bedarfs­ge­recht erfül­len und Lie­fer­zei­ten ver­kür­zen. „Wir nut­zen die Nähe zu den Kun­den und kön­nen deren Anfor­de­run­gen schnell in die Road­map umset­zen”, sagt Ste­fan Roth, Head of Sales Com­pe­tence Cen­ter Sto­rage & Net­work Solutions.
.

Schlagwörter: , , , , ,

3 Trackbacks anzeigen

3 Trackbacks

Story Page