close

Gute Argumente: ROI in EdTech

ROI in EdTech
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Den­ken Sie an Ihre Schul­zeit zurück: Wie oft haben Sie einen Com­pu­ter ver­wen­det? Wahr­schein­lich nicht all­zu oft. Und wenn doch, so haben Sie ihn wahr­schein­lich mit der Hälf­te der Klas­se tei­len müs­sen. Seit­her hat sich viel ver­än­dert. Die Stu­den­ten und Eltern erwar­ten nicht nur, dass die Klas­sen­zim­mer mit IT-Gerä­ten aus­ge­stat­tet sind, sie erwar­ten, dass es sich um gute Gerä­te han­delt. Dadurch ste­hen Sie vor einer Her­aus­for­de­rung: Wie kom­men Sie zu dem Geld, das Sie zur Finan­zie­rung der pas­sen­den Gerä­te benö­ti­gen? Und wie über­zeu­gen Sie Ihren Bud­get­ver­ant­wort­li­chen, Ihren Bedürf­nis­sen und Anträ­gen Prio­ri­tät einzuräumen?

Warum sind die passenden Geräte so wichtig?

Wir führ­ten eine inter­na­tio­na­le Stu­die unter IT-Ver­ant­wort­li­chen in Bil­dungs­ein­rich­tun­gen durch und erfuh­ren, dass sich 84 % der Befrag­ten ver­pflich­tet füh­len, ihre Schü­ler und Stu­den­ten auf die digi­ta­le Zukunft vor­zu­be­rei­ten. Dazu gehört auch, ihnen auf ihrem Bil­dungs­weg die rich­ti­ge digi­ta­le Tech­no­lo­gie zur Ver­fü­gung zu stel­len, um zu ler­nen und erfolg­reich zu sein. 82 % der IT-Ver­ant­wort­li­chen aus aller Welt gaben an, dass hoch­wer­ti­ge Gerä­te die Lern­er­fah­run­gen und Bil­dungs­re­sul­ta­te von Schü­lern und Stu­den­ten posi­tiv beein­flus­sen. Dies ist kei­ne Über­ra­schung: Je bes­ser die Gerä­te, des­to bes­ser die Unter­stüt­zung beim Lernen. 

Unse­re Jugend wird in einer Welt arbei­ten, die von der Digi­ta­li­sie­rung beherrscht wird. Sie muss in der Lage sein, die ver­schie­dens­ten Gerä­te, Pro­gram­me und Soft­ware effi­zi­ent ein­zu­set­zen. Die meis­ten Jugend­li­chen kön­nen ganz pro­blem­los digi­ta­le Gerä­te ver­wen­den, sich in sozia­len Netz­wer­ken bewe­gen und Vide­os anse­hen – das ist jedoch nicht gleich­be­deu­tend mit digi­ta­ler Kom­pe­tenz. Leh­rer und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen müs­sen die­se Kom­pe­ten­zen ent­wi­ckeln und leh­ren.

Zu Hau­se haben die Schü­ler und Stu­den­ten oft Zugang zu hoch­wer­ti­ger Tech­no­lo­gie. Tat­säch­lich sind 73 % der Befrag­ten der Mei­nung, dass ihre Schü­ler und Stu­den­ten zu Hau­se Zugang zu bes­se­ren Gerä­ten haben als in den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen. Dies ist in Anbe­tracht der Finan­zie­rungs­pro­ble­me vie­ler Bil­dungs­ein­rich­tun­gen nicht verwunderlich.

Ein Plädoyer für den ROI

Langlebige Geräte für einen guten ROI in EdTechGerä­te kön­nen kaputt gehen. 46 % der IT-Ver­ant­wort­li­chen geben an, dass das Haupt­pro­blem hin­sicht­lich der Gerä­te dar­in besteht, dass die­se durch den Ein­satz durch die Schü­ler und Stu­den­ten ein­fach zu Bruch gehen oder beschä­digt wer­den. Wenn das jedoch häu­fi­ger pas­siert, kön­nen Sie Ihre Kapi­tal­ren­ta­bi­li­tät (ROI) nur schwer bele­gen und es wird schwie­ri­ger, die finan­zi­el­len Mit­tel für die Bil­dungs­tech­no­lo­gie sicherzustellen.

85 % der Befrag­ten geben an, dass der ROI für Din­ge wie Note­books und Tablets heu­te wich­ti­ger ist als noch vor zwei Jah­ren. Des­halb müs­sen die inves­tie­ren­den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen sicher sein, dass ihre Gerä­te lang­le­big und zuver­läs­sig sind. Sie müs­sen nicht nur die Kapi­tal­ren­ta­bi­li­tät Ihrer Gerä­te bewei­sen, son­dern auch Busi­ness Cases, also Sze­na­ri­en zur betriebs­wirt­schaft­li­chen Beur­tei­lung Ihrer Inves­ti­ti­on, vor­le­gen. 84 % sind der Mei­nung, dass die Busi­ness Case-Ent­wick­lung wich­tig ist, um die Tech­no­lo­gie­fi­nan­zie­rung im Bil­dungs­we­sen sicher­zu­stel­len. 77 % geben jedoch an, hier­bei Hil­fe zu benötigen.

Sie wissen, was Sie wollen. Wie erreichen Sie es?

Die Erstel­lung eines Busi­ness Case ist die bes­te Art, um Ihre Inves­ti­tio­nen zu sichern. Sie brau­chen einen kla­ren Plan: Wor­in wol­len Sie inves­tie­ren und wes­halb? Sie müs­sen das Inves­ti­ti­ons­sze­na­rio mit Bei­spie­len und Fall­stu­di­en anrei­chern. Und Sie müs­sen die Kapi­tal­ren­ta­bi­li­tät nach­wei­sen. Unse­re Bil­dungs­ex­per­ten gaben an, dass die wich­tigs­ten Fak­to­ren für den Nach­weis der Ren­ta­bi­li­tät die Mit­wir­kung der Lehr­kräf­te (55 %) und die ein­ge­bau­te Sicher­heit (54 %) seien. 

Um die not­wen­di­gen finan­zi­el­len Mit­tel zu gewin­nen und sie auf best­mög­li­che Wei­se ein­zu­set­zen, ist ein fach­kun­di­ger Part­ner hilf­reich. 79 % der Bil­dungs­ein­rich­tun­gen sind dar­an inter­es­siert, eine Part­ner­schaft mit einem Drit­ten ein­zu­ge­hen. Wir kön­nen Ihnen hel­fen und Sie auf die­sem Weg als EdTech-Part­ner beglei­ten. Wir unter­stüt­zen Sie mit jah­re­lan­ger Erfah­rung bei der Aus­wahl der rich­ti­gen Gerä­te und Infra­struk­tur für Ihre Bil­dungs­ein­rich­tung. Und vor allem kön­nen wir Ihnen auch behilf­lich sein, einen beein­dru­cken­den Busi­ness Case zusam­men­zu­stel­len. Wir arbei­ten mit Schu­len, Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten auf der gan­zen Welt und stel­len opti­ma­le Lösun­gen bereit – wir kön­nen auch Ihnen dabei helfen. 

Wenn Sie mehr über das digi­ta­le Ler­nen auf der gan­zen Welt erfah­ren möch­ten, lesen Sie unse­ren eng­lisch­spra­chi­gen For­schungs­be­richt „The Road to Digi­tal Lear­ning“.

Schlagwörter: , , ,

Story Page