close

LIFEBOOK-Kampagne: Am Flughafen München heben Sie ab – nicht nur im Flugzeug!

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Fuji­tsu wirbt im Rah­men sei­ner Kam­pa­gne „Accept no bounda­ries“ für die neu­en LIFEBOOK Note­books mit einer breit ange­leg­ten Akti­on am Münch­ner Flug­ha­fen. Neben einem Aug­men­ted Rea­li­ty Video, das im War­te­be­reich des Ter­mi­nals 2 gedreht wur­de, sind wir mit groß­flä­chi­gen 3D-Sti­ckern, Auf­kle­bern auf den Dreh­tü­ren im Ein­gangs­be­reich und mit Fuji­tsu-gebran­de­ten Abla­ge­käs­ten am Sicher­heits-Check präsent.

Das mobi­le Busi­ness-Leben stellt im Geschäfts­all­tag höchs­te Anfor­de­run­gen an Note­books. Die LIFE­BOOK-Kam­pa­gne nimmt die­sen Grund­ge­dan­ken auf und setzt ihn mit zwei „Parkour“-Läufern in eine eigen­stän­di­ge Bild­spra­che um, die sich sowohl in Wer­be­mo­ti­ven wie auch in vira­len Vide­os wider­spie­geln. Im Fokus der inte­grier­ten Chan­nel- und End­ver­brau­cher­kam­pa­gne steht der moder­ne Geschäfts­kun­de, der die täg­li­chen Her­aus­for­de­run­gen des Geschäfts­le­bens mit einem robus­ten und dieb­stahl­si­che­ren Note­book als mobi­lem Beglei­ter meis­tert. Hier­für haben wir den Trend­sport „Park­our“ genom­men, um die Vor­tei­le der neu­en LIFE­BOOK-Serie spek­ta­ku­lär in Sze­ne zu set­zen. Park­our (fran­zö­sisch „par­cours“ für Kurs oder Stre­cke) ist eine Sport­art, bei der Teil­neh­mer unter Über­win­dung sämt­li­cher Hin­der­nis­se den kür­zes­ten oder effi­zi­en­tes­ten Weg von A nach B neh­men – not­falls auch die Wän­de hin­auf oder hinunter.

Das Park­our-The­ma der bereits lau­fen­den LIFE­BOOK-Kam­pa­gne grif­fen wir für die Flug­ha­fen-Akti­on erneut auf: Im Ankunfts­be­reich auf den Dreh­tü­ren sind Park­our-Sprin­ger samt Note­books zu sehen, am Check-in ist ein 3D-Auf­kle­ber mit einem schwin­del­erre­gen­den Motiv auf dem Boden auf­ge­bracht, schein­bar lebens­ech­te Pup­pen sprin­gen von einer Trep­pe. Auf der wei­te­ren Rou­te durch den Flug­ha­fen beglei­tet die Kam­pa­gne den Rei­sen­den: Am Sicher­heits-Check-in sind die Secu­ri­ty-Boxen, in denen Note­books und ande­re tech­ni­sche Gerä­te durch­leuch­tet wer­den, eben­falls mit Kam­pa­gnen­in­fos versehen.

Das Aug­men­ted-Rea­li­ty-Video für den neu­en Tablet PC STYLISTIC Q550 sehen Sie hier.

Inner­halb von zwei Dreh­ta­gen im Ter­mi­nal 2 des Münch­ner Flug­ha­fens war es fer­tig. Dabei wur­den Rei­sen­de, die vor dem Boar­ding im War­te­be­reich saßen, gefilmt und ihr Bild auf eine gegen­über lie­gen­de Lein­wand über­tra­gen. In unter­schied­li­chen Sequen­zen erhält der rea­le Flug­gast dann auf der Pro­jek­ti­ons­flä­che Gesell­schaft von vir­tu­el­len Geschäfts­rei­sen­den oder Flug­ha­fen­mit­ar­bei­tern. Der Fuji­tsu STYLISTIC Q550 spielt dabei eine wich­ti­ge Rol­le: In einer Epi­so­de wird der Flug­gast von vir­tu­el­len Secu­ri­ty Guards vor her­un­ter fal­len­den Gegen­stän­den geschützt. Die Kam­pa­gne am Münch­ner Flug­ha­fen läuft noch bis Mit­te Dezember.

Dani­el Klaus, Mar­ke­ting Mana­ger bei Fuji­tsu Tech­no­lo­gy Solutions:

„Der Flug­ha­fen Mün­chen bie­tet eine gute Mög­lich­keit, unse­re Ziel­grup­pe zu errei­chen. Der Film soll Busi­ness­kun­den auf unter­halt­sa­me und spie­le­ri­sche Art ver­mit­teln, wie sich der Fuji­tsu STYLISTIC Q550 in All­tags­si­tua­tio­nen bewährt – gera­de für Viel­rei­sen­de, die lan­ge Akku­lauf­zei­ten und hohe Sicher­heits­an­for­de­run­gen zu schät­zen wissen.“ 
.

Schlagwörter: , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page