close

Serie Menschen bei Fujitsu – Carolyne Maiworm, Trainee Sales

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Carolyne MaiwormIn der neu­es­ten Fol­ge unse­rer Serie Men­schen bei Fuji­tsu stel­len wir Ihnen heu­te Caro­ly­ne Mai­worm, Trai­nee Sales, vor. Caro­ly­ne berich­tet unter ande­rem, wie sie zu Fuji­tsu kam und wie ihr Arbeits­all­tag aussieht. 

Seit April 2012 arbei­te ich bei Fuji­tsu als Sales-Trai­nee in der Abtei­lung „Öffent­li­che Auf­trag­ge­ber“ am Stand­ort Mün­chen. Mit mir sind ins­ge­samt 13 Trai­nees in das Pro­gramm gestar­tet. Bereits seit mei­ner Aus­bil­dung im Export konn­te ich mich für eine enge Zusam­men­ar­beit mit Kun­den begeis­tern und habe mich daher nach mei­nem Wirt­schafts-Mas­ter gezielt nach Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten im Sales-Bereich umge­schaut.

Die Ent­schei­dung für ein Trai­nee­pro­gram bei Fuji­tsu lag für mich in ers­ter Linie dar­in begrün­det, dass ich inner­halb eines span­nen­den Pro­dukt­port­fo­li­os durch einen Mix aus Trai­ning on und off the job einen umfas­sen­den Über­blick über mein Arbeits­um­feld gewin­ne. Zu den bis­he­ri­gen Trai­nings gehör­ten z.B. eine Port­fo­li­o­schu­lung, Rota­tio­nen in ande­re Unter­neh­mens­be­rei­che, Per­sön­lich­keits­trai­nings wie Insights Dis­co­very, Ver­triebs­schu­lun­gen oder der Besuch im Werk in Augs­burg. Die Schu­lun­gen haben mir dabei gehol­fen, die Arbeits­pro­zes­se umfas­send zu ver­ste­hen und zudem mein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­netz­werk zu erweitern. 

Bereits nach den ers­ten Mona­ten kann ich sagen, dass das Trai­nee-Pro­gramm die rich­ti­ge Wahl war. Beson­ders posi­tiv ist mir außer­dem die ange­neh­me Arbeits­at­mo­sphä­re auf­ge­fal­len: Der respekt­vol­le Umgang unter­ein­an­der wird bei Fuji­tsu sehr gepflegt, eben­so die Zusam­men­ar­beit im Team. Wei­te­rer Bestand­teil des Trai­nee-Pro­gramms ist zudem ein Aus­lands­auf­ent­halt, bei dem wir an aus­län­di­schen Stand­or­ten an einem aktu­el­len Pro­jekt mit­wir­ken kön­nen. Somit ler­ne ich das Unter­neh­men auch im Hin­blick auf die inter­na­tio­na­le Aus­rich­tung noch bes­ser ken­nen. Das Trai­nee-Pro­gramm ermög­licht mir ins­ge­samt eine struk­tu­rier­te Ein­ar­bei­tungs­pha­se und berei­tet mich dadurch opti­mal auf mein zukünf­ti­ges Tätig­keits­feld vor.

Mari­na Schenk, Mana­ger Procurement
Uwe Sto­was­ser, Direc­tor Sales Mana­ged Accounts South
Tomy Länt­zsch, Purcha­sing Manager

Schlagwörter: , ,

Keine Trackbacks
Story Page