close

Tombola beim 8. Fujitsu Soccer Cup bringt Spende für das Bündnis White IT

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Soccer Team Fujitsu

Sport für den guten Zweck – unse­re Kol­le­gen spiel­ten wie­der mit beim Fuji­tsu Soc­cer Cup in Han­no­ver. Wir ver­an­stal­te­ten erneut mit 20 Kun­den-Mann­schaf­ten von Fir­men, Lan­des­be­hör­den und Zweig­stel­len mit Sitz in der Regi­on Nord den Bene­fiz-Wett­kampf. Im Novem­ber kämpf­ten unse­re Kol­le­gen im Soc­cer & Racket Park in Hannover-Wülfel.

Sie­ger wur­de die AOK und Sil­ber ging an die Fir­ma Ricoh. Bron­ze gewann das Team von Fuji­tsu. Alle Sport­ler beka­men ihren Pokal vom Prä­si­den­ten von Han­no­ver 96, Mar­tin Kind sowie Han­no­ver 96-Urge­stein Die­ter Schatz­schnei­der über­reicht. Die Ver­an­stal­tung wur­de unter­stützt von NetApp, Syman­tec, CommV­ault und Ricoh.

White IT

Seit 2005 rich­ten wir das Tur­nier aus, seit 2010 wird zudem das Bünd­nis White IT unter­stützt. Der Erlös aus dem Ver­kauf von Tom­bo­la-Losen in Höhe von 1.000 Euro kommt der Initia­ti­ve gegen Kin­des­miss­brauch zugu­te, die der nie­der­säch­si­sche Innen­mi­nis­ter Uwe Schü­ne­mann 2009 ins Leben rief. Das Bünd­nis, dem auch Fuji­tsu ange­hört, setzt sich für die Ver­bes­se­rung der Prä­ven­ti­on, eine stär­ke­re Straf­ver­fol­gung, eine bes­se­re Hil­fe für die Opfer sowie die Ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung neu­er tech­ni­scher, poli­ti­scher und recht­li­cher Instru­men­te zum Schutz von Kin­dern und Jugend­li­chen ein.

Mit den Sport­lern waren mehr als 200 Leu­te vor Ort, die sich nach den Spie­len noch bei einem gemein­sa­men Essen austauschten.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page