close

White IT – Pixi-Wissen: „Sicher durch das Internet mit Ben und Lena“ – Lena und Ben werden älter

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
White IT – Pixi-Wissen: „Sicher durch das Internet mit Ben und Lena“– Lena und Ben werden älter
Andre­as Hen­nig, Stra­te­gic Account Direc­tor, Lan­des­be­hör­den Nie­der­sach­sen (links) und Tho­mas Dieck­mann, Direc­tor Head of Utilities/Services Sec­tor Sales, Betriebs­lei­tung Fuji­tsu Han­no­ver (rechts) stel­len Lena und Ben erneut vor.

Pixi-Bücher kennt und liebt wohl fast jedes Kind. Grund genug, dass Fuji­tsu im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit auch die her­an­wach­sen­den Kin­der auf Ihrem Weg durchs Netz beglei­ten und bera­ten möch­te. Im Jahr 2011 wur­den zwei Bücher, zum einen für die Ziel­grup­pe der Jun­gen („Ben sagt Nein!“) und zum ande­ren für die Ziel­grup­pe der Mäd­chen („Lena sagt Nein!“), im Rah­men des Bünd­nis­ses White IT erar­bei­tet. Als Grün­dungs­mit­glied des vom Nie­der­säch­si­schen Minis­te­ri­um für Inne­res und Sport initi­ier­ten Bünd­nis­ses White IT setzt sich Fuji­tsu für die Kleins­ten im Netz ein, mit dem Ziel, eine wirk­sa­me Stra­te­gie zum Schutz von Kin­dern im World Wide Web zu ent­wi­ckeln. 

Das Pixi-Wis­sen-Buch „Sicher durch das Inter­net mit Ben und Lena“ soll auf die­ser Kam­pa­gne auf­bau­en, indem die Prot­ago­nis­ten „Lena“ und „Ben“ auch in die­ser Ver­si­on die Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gu­ren wer­den.

Eine hohe Anziehungskraft birgt auch Gefahren – „online” gehört heute dazu

pixi_wissen_buecherVom Inter­net geht eine hohe Anzie­hungs­kraft auf Kin­der und Jugend­li­che aus. Durch die Ent­wick­lung von einer star­ren Infor­ma­ti­ons­quel­le zu einem inter­ak­ti­ven „Mit­mach­me­di­um“ ist das Inter­net ein fes­ter Bestand­teil der heu­ti­gen Jugend­kul­tur gewor­den.

Mit der akti­ven Nut­zung der Inter­net­diens­te steigt aber auch die Gefahr, Opfer sexu­el­ler Über­grif­fe zu wer­den. Die­se kön­nen vie­ler­lei For­men anneh­men und rei­chen von der Kon­fron­ta­ti­on mit por­no­gra­phi­schem Mate­ri­al über die Gefahr sexu­el­ler Über­grif­fe in der Inter­net-Kom­mu­ni­ka­ti­on bis hin zur Anbah­nungs­hand­lung eines sexu­el­len Miss­brauchs.

Auf­grund die­ser Ent­wick­lung ist es unab­ding­bar, Kin­der über die Gefah­ren der neu­en Medi­en auf­zu­klä­ren, zu sen­si­bi­li­sie­ren und somit Hil­fe­stel­lung zu leis­ten.

Sicher durchs Netz ab der Grundschule mit Lena, Ben und White IT

Das For­mat Pixi-Wis­sen rich­tet sich an Kin­der zwi­schen sie­ben und zehn Jah­ren und ver­sucht mit Hil­fe von kur­zen Infor­ma­ti­ons­ab­schnit­ten, die Abgren­zung zwi­schen der rea­len und der digi­ta­len Welt, die Bedeu­tung und Funk­ti­ons­wei­se von Chats, die Sen­si­bi­li­sie­rung im Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und wei­te­ren The­men­ge­bie­ten schüt­zend zu ver­mit­teln. Die­se Alters­grup­pe (Grund­schul­al­ter) ist als Ziel­grup­pe beson­ders inter­es­sant, da in die­sem Alter die Nut­zung des Inter­nets beginnt und das Inter­es­se der Kin­der am Inter­net mit zuneh­men­dem Alter signi­fi­kant wächst.

Zum ande­ren möch­te das Bünd­nis White IT mit den Büchern auch die Eltern errei­chen. Ana­log zu den Pixi-Büchern wer­den auf der letz­ten Sei­te des Pixi-Wis­sens Tipps für die Eltern auf­ge­führt, wie ins­be­son­de­re der Hin­weis auf kos­ten­lo­se Soft­ware, mit denen der Rech­ner bei­spiels­wei­se kin­der­si­cher gemacht wer­den kann (z.B. Blacklists/Whitelists).

Hier bekommen Sie die Pixi-Bücher

Das Pixi-Wis­sen-Buch ist seit eini­ger Zeit eta­bliert und fin­det gro­ße Akzep­tanz, was Fuji­tsu und NetApp dazu gebracht hat, eine Son­der­auf­la­ge von 10.000 Exem­pla­ren pro­du­zie­ren zu las­sen. Die­se Bücher ste­hen ab sofort bei Fuji­tsu und NetApp zur Ver­fü­gung. In Kür­ze wird Fuji­tsu Han­no­ver / Laat­zen alle in Deutsch­land befind­li­chen Fuji­tsu Geschäfts­stel­len mit aus­rei­chen­der Stück­zahl mit den Pixi-Wis­sen Büchern aus­stat­ten, damit eine brei­te Ver­tei­lung an Kin­der durch Fuji­tsu Mit­ar­bei­ter erfol­gen kann. Bei Fuji­tsu in Han­no­ver lie­gen bei­spiels­wei­se die­se Bücher am Emp­fang griff­be­reit für unse­re Besu­cher der Kon­fe­renz­zo­ne bereit. Das wird bereits flei­ßig von Kun­den, Part­nern und Mit­ar­bei­tern genutzt. Eine frei­wil­li­ge Spen­den­mög­lich­keit wur­de eben­falls geschaf­fen, deren Ein­nah­men zu Guns­ten des Ver­eins White IT e.V. gehen, damit auch wei­te­re Pro­jek­te zum Schutz der Kin­der finan­ziert wer­den kön­nen.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Trackbacks anzeigen

3 Trackbacks

  • Martin Ulbrich
    16. Dezember 2016

    Hallo, wo kann ich das Buch: Sicher durch das Internet mit Ben und Lena bekommen, möchte das gerne an Weihnachten meinem Neffen schenken. Gibt es die Möglichkeit das über FTS zu bekommen oder im Internet wo zu bestellen

  • Peter Kretschmer
    16. Dezember 2016

    Moin! Ich bin am Standort Augsburg. Wo kann ich die Pixi Bücher bekommen? MfG Peter Kretschmer

  • Claudia Sieber
    16. Dezember 2016

    Hallo Herr Ulbrich, hallo Herr Kretschmer, die Pixi-Bücher wird es in Kürze in den einzelnen Fujitsu Geschäftsstellen geben. Ein genaues Datum ist uns aktuell nicht bekannt, wir fragen aber mal bei unserem Kollegen Thomas Dieckmann nach und melden uns, sobald wir etwas wissen. Viele Grüße Claudia, Fujitsu Social Media Team

Story Page