20150316-Fujitsu-CeBIT2015-DE-MAZIERE-004

Nicht alle Informationen, die wir über die Datenautobahn schicken, darf auch jeder lesen. Sensible Daten brauchen einen besonderen Schutz und einen sicheren Weg durchs Netz. Sicherheit ist ein Thema, dass uns alle etwas angeht  – und für das sich auch Bundesinnenminister Thomas de Maiziére bei seinem Besuch an unserem Stand besonders interessierte.

In Augsburg, München und Paderborn arbeiten unsere Entwickler und Entwicklerinnen an einem neuartigen Sicherheitskonzept, der „Digitalen Souveränität„. Wir möchten für Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger einen besonderen Beitrag zum Schutz vor unautorisierten Datenzugriffen leisten und präsentierten Thomas de Maiziére am gestrigen Montag unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit zum Thema IT-Sicherheit. Von großem Interesse war für den Bundesinnenminister der Standort Deutschland in dieser Arbeit. Mit IT „Made in Germany“ setzen wir nicht nur auf einen sicheren Weg Ihrer Daten durchs Netz, sondern auch auf Wirtschaftlichkeit, Fairness und Sozialverträglichkeit. Davon konnte sich der Politiker bei seinem Standbesuch selbst überzeugen.

Auf den Datenaustausch kann niemand mehr verzichten – auf Sicherheit auch nicht

An einem weiteren Projekt für mehr Sicherheit auf dem Weg durchs Netz arbeiten wir zusammen mit unserem Partner und Mitaussteller PORTSOL19. Um sensible Gesundheitsdaten sicher von A nach B zu übertragen, entwickelte die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) mit ihrer Tochterfirma PORTSOL19 eine einfache Koppelung einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit der Lösung De-Mail. Die Sicherheitslösung entstand in einer Gemeinschaftsarbeit zwischen Fujitsu, D-Trust, PORTSOL19 und T-Systems. Auch dieses Thema rief beim Bundesinnenminister großes Interesse hervor.

In einer sich digitalisierenden Welt kann niemand mehr auf den elektronischen Datenaustausch verzichten. Jetzt und in Zukunft brauchen Daten nicht nur einen schnellen, sondern vor allem auch einen sicheren Weg durchs Netz – ein „heiß“ diskutiertes Thema, auf das auch Thomas de Maiziére seinen Fokus legte. Informieren Sie sich ebenfalls und besuchen Sie uns auf der CeBIT in Halle 7, Stand A28. Reden Sie mit bei einem Thema, dass die IT-Welt bewegt.

 

Abbinder-CeBIT-2015 Human Centric Innovation Vernetzen Sie sich mit Fujitsu Aktuell und erfahren Sie alles über die CeBIT 2015, die vom 16. bis 20. März in Hannover stattfindet. Bleiben Sie am Puls der Zeit und entdecken Sie mit uns die Zukunft – die d!conomy im Team mit der „Human Centric Innovation“. Wir berichten über die Topthemen Human Centric Workplace, Business Centric Data Center, Big Data, Services, Security und Public Sector.  Mit Fujitsu Aktuell und unserer CeBIT-Seite im Internet bleiben sie up to date und erfahren Neuigkeiten direkt von der CeBIT – direkt aus der Zukunft der IT-Welt. Entdecken, informieren, mitreden – dabei sein!  



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.