Wenn es um rechtliche oder steuerrelevante Vorgänge geht, dann ist Datensicherheit in höchstem Maße gefragt. P+P Pöllath + Partners ist auf beiden Feldern aktiv. Die Sozietät bietet lösungsorientierte, kreative und innovative Expertisen sowie unabhängige rechtliche und steuerliche Beratung bei Transaktionen, Private Funds und Großvermögen auf den Gebieten Private Equity/Venture Capital, Alternative Assets, Unternehmenskauf (M&A), Immobilien, Unternehmer und Family Office. Die Sozietät ist mit 28 Partnern und insgesamt 90 Rechtsanwälten und Steuerberatern an den Standorten München, Berlin und Frankfurt tätig. Die Herausforderung war ein zentralisiertes Backup­-Konzept inklusive Datenreplikation an den Standorten Berlin und München, sodass hier eine permanente Spiegelung der Daten stattfindet. Mit der ETERNUS CS800 S2 Datensicherungs­-Appliance von Fujitsu in Kombination mit Symantec Backup Exec konnte die Sozietät ein sicheres und zeitsparendes Backup­Konzept realisieren.

Den Anstoß für ein neues, leistungsfähigeres Backup-­Konzept bei P+P gab die Einführung eines Dokumenten­-Management­-Systems. Für die Anwälte und Steuerberater war es wichtig, alle Dokumente zu einem Vorgang schnell digital zusammenstellen zu können. „Dadurch mussten wir die gesamten Daten von allen unseren Standorten zentral speichern“, erklärt Marcus Märthesheimer, Leiter IT­-Systeme bei P+P. „Natürlich haben wir bisher auch Backups von unseren Daten ge­macht, aber nur lokal.“ Die Daten, die innerhalb eines Tages an einem Standort zusammenkamen, sprengten nämlich längst den Rahmen: „Es wären gute 16 Stunden nötig gewesen, um alle Daten an einem anderen Standort replizieren zu können.“ Um ein höheres Datensicherungs­Level zu erreichen, musste also eine neue Lösung gefunden werden.

Hierbei war der langjährige Vertriebspartner HORN & COSIFAN Computersysteme GmbH aus Frankfurt a. M. behilflich. HORN & COSIFAN empfahl den Einsatz der ETERNUS CS800 S2 Daten­sicherungs­-Appliance von Fujitsu. „Es geht nicht so sehr darum, ein möglichst großes Datenvolumen zu speichern“, so Gunter Horn. „Denn die Stärke der ETERNUS CS800 liegt nicht zuletzt darin, dass das Sys­tem die Daten stark komprimiert speichern kann. Das führt zu einer extrem schnellen Datensicherung über Standortgrenzen hinweg.“

»Die ETERNUS CS800 geht über ein reines Backup­-System weit hinaus. Wir können jetzt Daten oder ganze Virtual Machines über Standortgrenzen hinweg in Minutenschnelle replizieren. Es handelt sich also eher um ein Backup-­Rechenzentrum. Ich bin geneigt, einen Fanclub für dieses Produkt zu gründen!«
Marcus Märthesheimer, Leiter IT-Systeme, P+P Pöllath + Partners

Mehr zu P+P Pöllath + Partners
.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.