img_0357Wenn uns an der Zukunft etwas liegt, dürfen wir nicht auf sie warten. Vielmehr müssen wir jetzt eine solide Basis bauen, auf der ein Unternehmen sicher stehen kann. Aus diesem Grund liegen uns bei Fujitsu auch unsere Auszubildenden besonders am Herzen. 110 interessierten Azubis aus den Unternehmen unserer Channel-Partner bot sich die Gelegenheit, IT von Anfang bis zum Ende live zu erleben. In Augsburg verfolgten die Teilnehmer des Channel-Azubi-Days Fujitsu Produkte auf ihrem gesamten Weg von der Idee bis zur Umsetzung. Zusätzlich erhielten sie einen Ausblick über die Bedeutung des Internet of Things. Außerdem unternahmen die Azubis eine Zeitreise durch 80 Jahre Firmengeschichte. Wussten Sie zum Beispiel, das im Jahr 1994 der weltweit erste PC mit TV-Funktionen auf den Markt kam?

Auch eine „Connected Cow“ trägt zum Datenwachstum bei

img_0349Zwischen dem Unternehmensbild heute und vor 80 Jahren liegen viele Innovationen. An der Firmenphilosophie hat sich im Gegenzug dazu jedoch nicht viel geändert. Wir möchten für alle Menschen eine sichere, nachhaltige und bessere Welt schaffen. Dieses Ziel lässt sich nur mit guten Nachwuchs-Fachkräften umsetzen. Thorsten Höhnke und Stefan Marjanko entführten die Auszubildenden in die Welt der Digitalisierung während Louis Dreher, Senior Director Channel Sales, die Teilnehmer mit auf eine interessante Zeitreise nahm. So kam der Color-Plasma-Bildschirm beispielsweise 1989 auf den Markt. Heute produziert eine „Connected Cow“ nur noch 200 Megabyte Daten pro Jahr. Zunehmend verschwimmen auch die Grenzen zwischen Mensch und Maschine. Megatrends wie künstliche Intelligenz, Big Data, das Internet der Dinge und Industrie 4.0 prägen den heutigen Markt.

Wohin die Reise geht, entscheiden nicht nur unsere Visionen. Vor allem die unserer Auszubildenden entscheiden darüber, welchen Kurs wir in Richtung Zukunft nehmen. Aus diesem Grund sollten Azubis ihre Branche genau kennen. Nicht umsonst wählten wir deshalb Augsburg als Standort für den Channel-Azubi-Day. Mit der „atmenden Fabrik“ konnten wir die gesamte Wertschöpfungskette der IT „zum Anfassen“ von der Produktion bis zur Auslieferung abbilden. Beides kam bei den Auszubildenden gut an. Sowohl die Vorträge als auch die Werksführung erwiesen sich als voller Erfolg.

Von der Premiere zur Regelmäßigkeit – mehrmals im Jahr Channel-Azubi-Day

Das ausgesprochen gute Feedback ist Grund genug für uns, die Veranstaltung mehrmals im Jahr zu wiederholen. Bereits am 5. Dezember findet der nächste Azubi-Tag in Augsburg statt, der mit über 120 Teilnehmern bereits wieder komplett ausgebucht ist. Am Ende konnten die Auszubildenden mit einem kleinen Test SELECT Punkte für ihr Unternehmen sammeln. Volle 110 Punkte und 110 neue Mitglieder im „Made in Germany@Fujitsu-Team“ unterstreichen unseren Eindruck noch einmal – wir dürfen den Channel-Azubi-Day als vollen Erfolg verbuchen und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal:



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.