Bei Co-Creation geht es darum, Bereiche, Personen und Gruppen zusammen zu bringen, die bis zu diesem Zeitpunkt keine Berührungspunkte hatten. Durch die gemeinsame Arbeit an Projekten entstehen dann neue Erkenntnisse und Ideen, die ein Beteiligter alleine vielleicht nicht gehabt hätte. So können zum Beispiel Kunden gemeinsam mit einer Firma an einem neuen Produkt arbeiten. Am Ende haben dann beide Seiten etwas davon: Das Unternehmen lernt seine Kunden besser kennen und diese bekommen ein Produkt, das sie wirklich gebrauchen können.

Doch nicht nur Produkte profitieren von Co-Creation – auch komplexe Prozesse wie die Digitale Transformation können durch die gemeinsame Arbeit neue Denkanstöße und Anregungen erhalten.

Welche Rolle spielt die Digitale Transformation für Ihre Zukunft?

Wir haben für Sie auf dem Fujitsu Forum 2016 eine Co-Creation Station geschaffen, an der Sie selbst aktiv werden können. Entwerfen Sie den Arbeitsplatz der Zukunft, wie Sie ihn sich vorstellen, lassen Sie sich von unserem Active8 Team inspirieren und entwickeln Sie mit uns gemeinsam Ideen zur Digitalen Transformation. Wir sind gespannt auf Ihre Visionen!

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen – Sie finden die Co-Creation Station in der Ausstellung direkt neben Hyperconnected Business.

Seien Sie in München dabei und erleben Sie live, wie wir mit unseren Kunden, Partnern, Zulieferern und Verbrauchern zusammenarbeiten, um immer das Beste zu erreichen. Es ist an der Zeit, ein #CoCreationist zu sein. Was werden Sie erschaffen?

[contentblock id=fooff2016]



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.