2014-03-11-001-CeBIT-Fujitsu_X923

Auf der CeBIT 2014 präsentieren wir zwei neue All-in-One PCs mit integrierten Funktionen für eine umfassende Unterstützung von Unified Communications & Collaboration (UC&C) Umgebungen. Mit dem ESPRIMO X923 und ESPRIMO X923-T treibt Fujitsu die Integration von Kommunikation und effizienter Zusammenarbeit von Kommunikationssystemen weiter voran. Gleichzeitig ist dies ein weiterer Schritt auf dem Weg zur „Human Centric Intelligent Society“, Fujitsus Vision einer auf den Menschen zentrierten intelligenten Gesellschaft mit Technologien, die auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten sind und gleichzeitig mehr Produktivität ermöglichen.

Unternehmen brauchen heute mehr denn je intelligente Tools, die eine smartere, integrierte Kommunikation ermöglichen. Angesichts zahlreicher Kommunikationskanäle wie E-Mail, Sprachnachrichten, Messaging und weiteren leidet die Produktivität, wenn man seinen Kommunikationspartner nicht gleich beim ersten Versuch erreicht. Außerdem müssen sich Anwender in Unified Communications und Collaboration Umgebungen oft einer breiten Palette an Zubehör bedienen, beispielsweise Headsets, Lautsprecher und mobilen Endgeräten.

Mit dem neuen Multimedia Modul haben wir all dies in die All-in-One ESPRIMO X PCs integriert. Unified Communications wird dadurch einfacher und effektiver. Das neue Mulitmedia-Modul wird zuerst für den ESPRIMO X923 verfügbar sein. Für den ESPRIMO X923-T wird es später, aber noch im Jahr 2014 erhältlich sein. Eine optische Statusanzeige informiert über die Verfügbarkeit des Benutzers und ermöglicht so eine effizientere Kommunikation. Mit dem Touch Display können außerdem weitere UC&C Anwendungen eingebunden werden, wie zum Beispiel das Teilen interaktiver Whiteboards.

Angesichts eines immer schneller werdenden Tempos in der Geschäftswelt von heute brauchen Unternehmen Kommunikations- und Collaboration-Tools, die für mehr Effizienz und Produktivität sorgen, und gleichzeitig die Kosten senken. Mit dem umfangreichen Angebot an Fujitsu PCs mit Funktionen für Unified Communications und Collaboration können Unternehmen schneller auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren und neue Geschäftsmöglichkeiten identifizieren,” so Jörg Hartmann, Vice President, Client Computing Devices, International Business, Fujitsu

Energieeffizient mit “Low Power Active Modus” (LPAM) 

Die Fujitsu ESPRIMO X Serie löst zudem das Problem vieler Nutzer, die sich die umfassende Funktionalität einer platzsparenden Desktop-Lösung wünschen, aber gleichzeitig Wert legen auf geringen Energieverbrauch und eine permanente Konnektivität. Der Fujitsu ESPRIMO X923 und der ESPRIMO X923-T lassen sich in den “Low Power Active Modus” (LPAM) versetzen. Dadurch werden energiehungrige Anwendungen, unter anderem Browser und Office-Programme, automatisch geschlossen. Das Gerät ist praktisch ausgeschaltet, läuft allerdings im Leerlauf weiter. In diesem Modus bleibt die Netzwerkverbindung aktiv, so dass Programme wie Microsoft Outlook sich beispielsweise mit dem Mail-Server synchronisieren können und das E-Mail-Postfach immer aktualisiert wird.

Mit der ESPRIMO X Serie entsprechen wir der Nachfrage nach energieeffizienten Lösungen. Im “Low Power Active Modus” verbrauchen der ESPRIMO X923 und der ESPRIMO X923-T nur so viel Strom, dass notwendige Hintergrundprozesse weiterlaufen können. Für eingehende Anrufe und Videokonferenzen sind sie aber immer sofort verfügbar. „Always On“ zu sein ist häufig ein kostspieliges Unterfangen. Mit dem LPAM von Fujitsu verbrauchen die ESPRIMO X PCs mit Microsoft Windows 8.1 Professional Betriebssystem allerdings weniger als 5 Watt – ungefähr 45 Prozent weniger als der Maximalstromverbrauch im Standard-Leerlaufmodus. Dank dieser Technologie können Unternehmen nicht nur ihre Stromkosten senken, sondern auch ihre Telefonanlagen durch UC&C-fähige Netzwerk-PCs ersetzen.

Angesichts der Tatsache, dass Dienstleistungen ebenso wichtig sein können wie die Geräte selbst, bietet Fujitsu zusätzlich Managed Collaboration Services. Sie ergänzen das Lösungspaket für Unified Communications und Collaboration. Große Unternehmen suchen oft nach einer individuellen und flexiblen Lösung. Managed Collaboration ermöglicht die kundenspezifische Anpassung und Parametrierung. Fujitsu Managed Collaboration integriert und managt Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint, Microsoft Lync and File Services auf Basis verschiedener Serviceklassen mit unterschiedlichen Verfügbarkeitsstufen und Größenoptionen. Managed Collaborations ist eine kostengünstige Lösung mit transparenter Preisstruktur für eine verbesserte Budgetplanung.

Preise und Verfügbarkeit

Die PCs der Fujitsu ESPRIMO X Serie sind ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen

Energy White Paper für das Vorgänger-Modell ESPRIMO X913-T (ohne LPAM) 
ESPRIMO X923
ESPRIMO X923-T
Managed Collaboration

[nggallery id=183]

.

Reshaping ICT, Reshaping Business and Society! In unserem CeBIT-Blog berichten wir im Vorfeld und LIVE aus Hannover über innovative Fujitsu-Aktivitäten. Entdecken Sie mit uns Highlights rund um Big Data, Cloud, Social Business und Mobile.

CeBIT 2014



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.