FUTRO Z220

FUTRO Z220Immer mehr Unternehmen implementieren server-basierte Computing-Architekturen und virtuelle Desktop Infrastrukturen. Kein Wunder, dass sie individuelle Lösungen benötigen, die genau zu ihrer Infrastruktur und Unternehmensgröße passen müssen. Der Fujitsu FUTRO Z220 bietet genau diese Optionen, ist auch für kleiner Budgets geeignet, und er entspricht genau den Anforderungen des IT-Managements, ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit zu machen“, Dieter Heiss, Vice President Workplace Systems bei Fujitsu Technology Solutions

Unser neuer FUTRO Z220 vertritt die nächste Generation der Thin Clients und ist der erste System-on-a-Chip (SoC) Thin Client, der auf einer leistungsstarken und effizienten ARM-Architektur basiert. Diese ist mit einer Hardware-gestützten Protokolloptimierung ausgestattet.

Er schlägt eine Brücke zwischen Zero Client- und Thin Client-Systemen und bietet einen flexiblen sowie wirtschaftlichen Einstieg in Server-basiertes Computing und in virtuelle Desktop Infrastruktur Umgebungen. Er erlaubt in Thin Client-Umgebungen erstmalig die Wahl der Betriebsarten: entweder auto-adaptiv oder vollständig verwaltet.

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs), die keine vollständige Verwaltung benötigen, spart die automatische-adaptive Option Kosten und benötigt keine Installation. Das liegt an der Betriebsart, die sich sofort mit bestehenden Server-basierten Computing-Architekturen und den virtuellen Desktop Infrastruktur Umgebungen verbindet. Die vollständig verwaltete Option mit Scout Enterprise liefert größeren Unternehmen alle Vorteile eines Thin Client-Systems mit einer erstklassigen Management-Software für eine einfache Administration.

Mit dem FUTRO Z220 kommen wir den sich ständig ändernden Bedürfnissen von Unternehmen entgegen: Von einem auto-adaptiven Modus kann schnell und einfach in ein vollständig verwaltetes System gewechselt werden – und das sogar zu einem späteren Zeitpunkt.

Der „Neue“ ist klein, ruhig und effizient bei niedrigem Stromverbrauch und hoher Leistung. Das schmale Design des Fujitsu FUTRO Z220 ist das Ergebnis einer neuen, effizienten ARM-Architektur. Dank der lüfterlosen Konstruktion bleibt die Arbeitsumgebung ruhig. Mit dem speziell entwickelten eLux RT-Betriebssystem bleibt die Benutzerführung dabei einfach und vertraut.

Der FUTRO Z220 ist ab Anfang November 2012 für 189 Euro bestellbar. Der Versand startet im Januar 2013. Zu sehen ist er unter anderem auf dem Fujitsu Forum vom 7. bis 8 November in München.

Reshaping ICT – Reshaping Business! In unserem Fujitsu Forum München-Blog erhalten Sie im Vorfeld Informationen über das Fujitsu Forum am 7. und 8. November im ICM München. Auf dem Forum erfahren Sie, wie Fujitsu Sie mit innovativen Systemen, Services und Lösungen in Ihrem Geschäft voranbringt. IT-Strategen, Entscheidungsträger und Experten präsentieren in zukunftsweisenden Keynotes, praxisnahen Expertenrunden und zahlreichen Diskussionsforen die Innovationen der IT und deren praktischen Nutzwert für Sie und Ihr Unternehmen.


.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.