Auch das House of CIOs – 2013 bereits zum vierten Mal auf der CeBIT – hat das Thema „Shareconomy in seinen Anwender-Anbieter-Dialogen aufgegriffen. Im Rahmen des House of CIOs können IT-Entscheider an Workshops und Podiumsdiskussionen teilnehmen, Präsentationen verfolgen und sich in entspannter Atmosphäre mit Experten und CIOs anderer namhafter Unternehmen austauschen.

Fujitsu ist dabei auch in diesem Jahr wieder Kooperationspartner der Abendveranstaltung im Rahmen des House of CIOs. Gestern, am ersten Tag der CeBIT, fand der Fujitsu-Abend inkl. F&A-Runde mit Fujitsu-CIO Benno Zollner und dem CIO der ZF Friedrichshafen AG Peter Kraus statt. Diskutiert wurden das Profil und die Anforderungen an den neuen CIO von morgen. Fragen dazu, inwieweit der CIO auch für auch für Organisation und Prozesse verantwortlich ist und ob der CIO (noch) Businessverantwortung trägt, standen dabei im Vordergrund. Auch die Problematik unterschiedlicher Zielgruppen wurde mit einem Augenzwinkern verdeutlicht: „Frag den Informatiker nach seiner Vision, er wird Dich nach einem Pflichtenheft fragen“.

Am Donnerstag, 07.03.2013 von 12:00h bis 12:30h, geht es mit einem Vortrag von Dr. Bernd Kosch, Head of Environmental Technology bei Fujitsu Technology Solutions, zum Thema: Eco Track™ – Energy Efficiency Management and Reporting, weiter.

[nggallery id=131]



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.