Fujitsu PalmSecure

it saSnowden-Effekt, E-Mail-Effekt, WhatsApp-Effekt, Heartbleed-Effekt – das Vertrauen in die Sicherheit von IT-Lösungen, Produkte und Services hat in den vergangenen Monaten gelitten. Zudem ist der Schaden deutlich geworden, der etwa durch Wirtschafts- und Industriespionage entsteht: rund 50 Mrd. € jährlich sind es allein in Deutschland.

Dabei muss guter Rat nicht teuer sein: Einen schnellen, kompetenten und zu Ihnen passenden Zugang zum Thema IT-Sicherheit erhalten Sie am Messestand von Fujitsu (Standnummer 12.0-362 ) auf der IT-Security Messe und Kongress it-sa. Sie findet vom 7. bis 9. Oktober 2014 im Messezentrum Nürnberg statt. Die it-sa zählt, als einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum, zu den führenden Fachmessen weltweit. Sie hat sich zu einer idealen Netzwerk-Plattform für CIO’s, CxO’s, IT-Sicherheitsbeauftragte und Fachanwender entwickelt.

Bei Fujitsu heißt es vom 7. bis 9. Oktober für Sie: „Es ist angerichtet“. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das attraktive Sicherheitsportfolio „Made in Germany“ – und wählen Sie wie am Buffet die für Sie passenden Angebote aus:

  • Erstmals können Sie die neue Lösung Fujitsu Securon live erleben, die im Oktober neu auf den Markt kommt. Hierbei handelt es sich um eine moderne, ganzheitliche, modular aufgebaute End-to-End-Lösung, die modernes Arbeiten in verteilten Organisationen effizient, benutzerfreundlich und sicher unterstützt. In der Ausprägung Securon for Schools wird die Lösung zunächst im Bildungsmarkt in Deutschland vermarktet, ist aber für alle Branchen geeignet.
  • Gemäß dem übergreifenden Motto des Messeauftritts – „IT-Sicherheit Made in Germany“ – haben Sie die Möglichkeit, erste Ansätze aus unserem Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Digitale Souveränität“ zu erleben und mit unseren Fachleuten über dieses einmalige Konzept zu diskutieren.
  • Handfest aber ohne Berührung wird es bei Palm Secure, dem zukunftsträchtigen biometrischen Authentifizierungsverfahren. Die Lösung ist technisch robuster und sicherer als andere biometrische Kontrollen: PalmSecure ist 10-mal sicherer als ein Scan der Iris im menschlichen Auge, 100-mal sicherer als die Authentifizierung über einen Fingerabdruck und sogar 1.000-mal sicherer als die Gesichtserkennung.
  • Die Sicherheitslösungen SecDocs und Secure Mailroom für das Dokumentenmanagement, die Archivierung und das Workflow-Management runden neben leistungsfähigen Virtual Client Services das Messeangebot ab.

Es gibt viele Gründe nach Nürnberg zur it-sa zu fahren. Und noch mehr, das Messeangebot von Fujitsu genau unter die Lupe zu nehmen. Neben den Angeboten am Messestand finden Sie uns im Fachprogamm, etwa beim Vortrag zum Thema ‚Big Data, Mobility & Cloud: für das Geschäft essentiell, problematisch für die Sicherheit? Neue Ansätze für Ende-zu-Ende-Sicherheit „Made in Germany“ am Donnerstag, 09.10.2014, 10:30 Uhr im Auditorium.

Am 26.08.2014 öffnet der Ticketshop der it-sa unter www.it-sa.de/gutschein. Hier können Sie den Code B306604 in ein Ticket umwandeln.

Wir freuen uns auf Sie, vom 7. – 9. Oktober 2014 in Nürnberg!



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.