Delegation_WhiteIT

Die Delegation aus Kroatien unter Leitung von Dragutin Cestar, Polizeipräsident der Polizeidirektion Istrien.

Jeder von uns kennt das „mulmige Gefühl“ im Bauch, wenn Dinge nicht so laufen wie sie laufen sollten. Gerade im Bezug auf Nähe wahren wir rechtzeitig Distanz und kennen unsere Grenzen. Jeder Mensch besitzt „Distanzzonen“ und in den innersten Kreis lassen wir nur unsere engsten Vertrauten. Kinder können diese Grenzen und ein „mulmiges Gefühl“ oft nicht einordnen. Mit zwei Pixi-Büchern möchte das Bündnis White IT Kindern zwischen drei und sechs Jahren helfen, rechtzeitig Nein zu sagen und sie so vor Missbrauch schützen. Die gendersensiblen Heftchen mit den Titeln „Lena sagt Nein!“ und „Ben sagt Nein!“ entstanden in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen, dem Deutschen Kinderschutzbund, der Ärztekammer Niedersachsen, dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, dem Niedersächsischen Kultusministerium sowie dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport.

Kinder besitzen schließlich kein Maßband, um die Distanzzonen zu messen – sie müssen sich auf ihr Gefühl verlassen, genau wie die Großen. Und das gestaltet sich für die Kleinen weitaus schwieriger als für Erwachsene.

fujitsu-blog-white-it-symposium

Diese Botschaft muss in allen Sprachen der Welt gehört werden

Analog zu den Pixi-Büchern arbeitet das Bündnis WhiteIT gemeinsam mit der Polizei Hannover in Zusammenarbeit mit der Polizei Istrien/Kroatien nun an einem weiteren Präventionsbuch für Kinder in kroatischer Sprache. Seit 13 Jahren beteiligt sich die Polizeidirektion Hannover an vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen für das Projekt „Polizei in Gemeinschaft“ der Polizei Kroatien. Im Rahmen dieses Projektes kamen bei einem kürzlichen Delegationsbesuch viele wichtige Themen zur Sprache – seit zwei Jahren beschäftigt sich dieses außergewöhnliche Team auch mit dem immer wichtiger werdenden Thema „Cybercrime“. Gewalt und Mobbing spielen auch im Netz eine wichtige Rolle.

Egal ob online oder offline – ein klares und deutliches Nein muss immer das letzte Wort sein. Auch die Präventionsbüchlein vermitteln das Wichtigste mit einer Kernbotschaft, die für beide Themen gilt: „Mein Gefühl ist richtig. Ich kann mich auf mein Gespür für Gefahren, für Grenzen, verlassen.“ Diese Botschaft muss in allen Sprachen der Welt gehört werden – dafür machen sich die Polizeidirektion Istrien (Kroatien), die Polizeidirektion Hannover und WhiteIT gemeinsam mit Fujitsu stark!



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.