fujitsu-aktuell-technologieforum-dresdenSeit über zehn Jahren treffen sich unsere Kunden aus dem Bereich der Öffentlichen Auftraggeber regelmäßig für ein „Update“ zum Technologieforum Dresden – dieses Jahr in einem besonders edlen Ambiente. Im Hans-Nadler-Saal des Residenzschlosses Dresden tauschten sich Besucher und Kollegen im Rahmen der Ganztagsveranstaltung über aktuelle IT-Trends und Entwicklungen im Unternehmen aus. Jedes Jahr aufs Neue stellen sich unsere Dresdener Kollegen der Aufgabe, ihre Kunden mit Veranstaltungsorten und Führungen zu überraschen, die in besonderer Weise den Standort Dresden und das Thema Innovationen verbinden. Was läge da näher als die exklusive Location eines historischen Schlosses? Passend zum 25-jährigen Bestehen der Fujitsu-Niederlassung Dresden gab das Residenzschloss der diesjährigen Veranstaltung einen edlen Rahmen. 

Neben dem besonderen Flair des Residenzschlosses lockten vor allem auch hochkarätige Referenten mehr als vierzig unserer Kunden in den Hans-Nadler-Saal. Die Veranstaltung eröffnete der amtierende Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Dirk Hilbert, mit einem Grußwort. Anschließend referierte Jens-Peter Seick über unsere Vision der „Fujitsu Human Centric Society„. Mit der Zukunft im Blick folgten Beiträge zu „Digitale Souveränität“ und „Virtuelle Desktop Infrastrukturen„. Wie sich aktuelle Entwicklungen in der Praxis bewähren, berichtete am Ende des Vortragsteils der Fachbereichsleiter der Leitstelle Sächsische Justiz, Holger Pfriem, in seinem Erfahrungsbericht. Pfriem referierte über seine Erfahrungen zum Management von komplexen Thin-Client-Umgebungen mit Scout.

Eine umfangreiche Begleitausstellung rundete das diesjährige Technologieforum Dresden ab. Diese nutzten unsere Kunden auch, um sich im intensiven Dialog mit unseren Spezialisten über unsere aktuellen CCD-Produkte zu informieren. Ob Ausstellung oder Vortragsprogramm – wir können durchweg ein positives Fazit ziehen. Das diesjährige Technologieforum entpuppte sich einmal mehr als voller Erfolg und wir freuen uns schon jetzt mit unseren Kunden auf die Fortsetzung im Mai 2016! An dieser Stelle danken wir allen Kolleginnen und Kollegen herzlich, die zum Gelingen des Events beigetragen haben. Vielen Dank!



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.