Am Dienstag, den 30. September, findet an der TU Darmstadt bereits zum dritten Mal die Veranstaltung „IT-Business meets Science“ statt. Spannende Vorträge und anschließende Expertendiskussionen beleuchten zwei hochaktuelle Themen: Big Data und IT-Security.

fujitsu-aktuell-logo-tds-institut„IT-Business meets Science“ ist eine Veranstaltung des TDS Instituts „IT Outsourcing und Cloud Services”, welches im Jahr 2011 gemeinsam von der Fujitsu TDS GmbH und dem Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik Software Business & Information Management an der TU Darmstadt gegründet wurde. Das vornehmliche Ziel der Einrichtung ist es, den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.

Diesem Auftrag widmet sich das Institut auch am kommenden Dienstag. Die aktuellen Themen werden von jeweils einem Vertreter der Wissenschaft  und einem Praxisexperten in Vorträgen behandelt und in anschließenden Diskussionen weiter vertieft, um so einen Bogen zwischen Theorie und Praxis zu schlagen.

Praxisexperte im Themenfeld „Big Data“ wird Axel Gruner von der Fujitsu TDS GmbH sein. Er stellt in seinem Vortrag „Security Monitoring – Sicherheitszugewinn durch Big Data“ die Arbeit des Security Operations Centers dar, welches unter anderem für die Überwachung sämtlicher Serversysteme und Infrastrukturkomponenten der Fujitsu-Rechenzentren in Zentraleuropa verantwortlich ist.

Ebenfalls zu Gast ist Harry Schäfle von Fujitsu. In seinem Vortrag „Sicherheit in der Human Centric Intelligent Society – Herausforderungen und Technologien einer hochvernetzten Welt“ beschäftigt er sich mit der Sicherheit von IT. Er berichtet vom Umgang eines führenden IT-Unternehmens mit dem Thema IT-Security im Zusammenhang mit aktuellen Technologien und veranschaulicht dies anhand konkreter Beispiele.

Die Veranstaltung beginnt um 15:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie unter http://www.is.tu-darmstadt.de/tdsinstitut/bms_tud/bms.de.jsp.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.