Case Studies BlogCloud Computing über den Fujitsu Business Solutions Store ist für uns ein ökologisch und wirtschaftlich nachhaltiges Modell.“ Peter Texter, Geschäftsführer Vogelsänger Event

Hier kommt alles zusammen, was Cloud Computing ausmacht: Vereinfachter IT-Zugriff für den Anwender bei flexibler Nutzung sowie Anwendungs- und Speicher-Ressourcen aus einem sicheren Rechenzentrum. Unser Projekt mit der Agenturgruppe Vogelsänger gehört somit zu meinen Lieblings-Cloud-Beispielen.

Logo VogelsängerDie Vogelsänger Gruppe beschäftigt 150 Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland und bewegt sich in den Kommunikationssparten Fotografie, Film, Multimedia, Event und Consulting. Dafür setzt das Unternehmen schon länger auf eine Projektmanagement-Lösung von BBL-Software (PROJEKTA).

Die typische Problematik einer Kommunikationsagentur hat Geschäftsführer Peter Texter schon in unserer WebTV-Sendung „Software aus der CLOUD“ dargelegt: Neben den festen Mitarbeitern sind immer wieder Freelancer mit von der Werbe-Partie, und zwar zu unterschiedlichen Zeiten, mit unterschiedlicher Dauer. Das heißt: Ein klassisches (starres) Software-Lizenz-Modell trifft hier schlichtweg nicht den Bedarf des Kunden: „Wir mussten für jeden Freelancer eine neue PROJEKTA-Lizenz erwerben, auch wenn er vielleicht nur einmal im Jahr für sechs Wochen bei Vogelsänger tätig ist. Dank der Cloud-Version können wir nun über den Business Solutions Store einfach einen oder mehr User dazubuchen. Somit passt sich die Lösung immer wieder flexibel unserem Bedarf an, denn nach Projektabschluss reduzieren wir die User-Zahl wieder per Mausklick.“

Grafik BBL-SoftwareNeben dieser neuen Flexibilität war noch ein anderer Aspekt ausschlaggebend für Vogelsänger. „Bei uns im Haus fällt ein kompletter Server weg sowie die dafür nötige Klimaanlagenleistung“, erklärt Peter Texter in der Case Study zu diesem Projekt. „Das führt nicht nur zu Einsparungen in puncto Energie- und Wartungskosten, sondern auch in Bezug auf den Backup- und Datensicherheits-Aufwand. Dass wir diese Dinge ausgelagert haben, macht es für uns wesentlich angenehmer. Gleichzeitig agieren wir als Unternehmen jetzt ökologischer.“

Als starker Cloud-Partner steht Fujitsu sozusagen im Hintergrund des Ganzen. Neben der Verkaufsplattform Business Solutions Store liefern wir die Server-Leistung für die Cloud-Version von PROJEKTA sowie die Speichersysteme für die Daten von Vogelsänger. Das „zuständige“ Fujitsu-Rechenzentrum befindet sich in Neuenstadt bei Heilbronn. Die Mitarbeiter von Vogelsänger können von jedem Endgerät und jedem Ort aus auf ihre Projektdaten zugreifen.Gerade von unterwegs aus läuft die Lösung jetzt schneller als vorher“, zeigt sich Peter Texter zufrieden. „Dass die Daten in einem sicheren Rechenzentrum in Deutschland liegen, gibt uns zudem ein gutes Gefühl.“ Das Fujitsu-Rechenzentrum erfüllt übrigens den internationalen Standard „International Tier III“ und gehört damit zu den sichersten der Welt. Wenn das keine guten Nachrichten sind …

Die komplette Case Study finden Sie hier!.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.