Besucher, die am 15.09. die ehemaligen Fabrikhallen Kampnagels, Kulturtreffpunkt in Hamburg und Deutschlands größte freie Spiel- und Produktionsstätte, betraten, gerieten unweigerlich ins Staunen. Hier konnte man in atmosphärischer Umgebung echte Marktstände mit kulinarischen Spezialitäten von Rohkost über Pasta bis Molekularküche entdecken, dort einen Zauberer, der Gäste mit verblüffenden Tricks überraschte, ein Stück weiter präsentierten sich spannende IT-Produkte ganz marktfrisch zwischen nostalgischem Schuhputzer und einem Karikaturisten. Wär hätte gedacht, dass man IT schlendernderweise ganz entspannt und interessant präsentiert im Markttreiben erkunden kann?

Der Markt der Innovationen von Fujitsu machte dies möglich und hielt noch vieles mehr an Innovationen und Überraschungen bereit. So unterschiedlich sich auch die vielfältigen Impulse rund um Workplace, Server, Storage und Services zeigten, so einheitlich war das übergreifende Ziel: Interessenten und Kunden mit Ideen und Impulsen für die weitere Gestaltung einer wirtschaftlichen und zukunftssicheren IT zu versorgen.

Ein Ziel, das laut Einschätzung von Gisela Strnad, Senior Director Marketing, Communication and Public Affairs, Fujitsu Technology Solutions, erreicht wurde:

„Das Future Forum bietet ein abwechslungsreiches Programm mit vielfältigen Anregungen für das Business unserer Kunden: Ausstellung, Fachvorträge und auf Managementthemen ausgerichtete Keynotes zu Cloud-Optionen und Supply Chain Excellence. Sehr gut sind auch unsere Gastvorträge angekommen, wie bspw. der von Miha Pogacnik, Violinist, Business-Experte und Querdenker zum Thema Business Leadership. Die Anregung, im Management auf Kreativität, Innovation und Teamleistung zu setzen, gilt auch für IT. Letzten Endes wird IT von und für Menschen entwickelt, und sie muss sich flexibel an die sich ändernden Prozesse und Bedürfnisse anpassen können.“

Future Forum Programm

Das Programm blieb bis zum letzten Vortrag aufregend als Tobias Schrödel, Consultant für IT-Sicherheit, Sicherheitsberater der Telekom und Live-Hacker, vor Ort eine Einführung in das Hacking für Manager gab – IT-Security wurde lebhaft einmal ganz anders präsentiert.

Ein guter Start in die Veranstaltungsreihe, resümmierte auch Michael Melzig, Senior Product/Program Marketing Manager:

„Das Future Forum in Hamburg hat neben den neuen Solutions viel Praxis zum Anfassen geboten und Tobias Schroedel deckte sogar Sicherheitsluecken auf der Marktplatzbühne live auf. Das positive Kundenfeedback bestätigt den gelungenen Auftakt.“

Möchten Sie IT mit frischen Konzepten auch selbst erleben?

Am 22. September in Berlin und am 27. September in Düsseldorf haben Sie die Chance dazu. 

Zur Verkürzung der Wartezeit können Sie gern durch unsere Galerie surfen.

[nggallery id=50]



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.