EDV-Gerichtstag

 EDV-Gerichtstag

Welche Möglichkeiten stehen Ihnen zur Modernisierung von Verwaltungs- und Justizprozessen offen? Wie wird aus dem eJustice-Gesetz Realität? Wie kann eine adäquate elektronische Kommunikation in Justiz und Verwaltung etabliert werden? Auf dem EDV-Gerichtstag vom 25.-27. September in Saarbrücken werden die aktuellen Trends diskutiert und neue Lösungen vorgestellt.

Das gilt besonders für das Angebot von Fujitsu als langjähriger Partner der Justiz. Auf unserem Messestand können Sie Live-Einblicke in die Lösungen Fujitsu SecDocs und Secure Mailroom nehmen. Fujitsu Secure Mailroom ist eine durchgängige Inputlösung zur ersetzenden und beweiswerterhaltenden Digitalisierung von Papierakten und Posteingangsdokumenten. SecDocs ist die erste und einzige vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Lösung für die beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung. Sie bietet eine ideale Basis für die elektronische Kommunikation in Justiz und Verwaltung.

Zudem können Sie sich aus erster Hand über die Lösung SAMJus „Sitzungssaalanzeigesystem Justiz Sachsen“ informieren – eine Gemeinschaftsentwicklung der Sächsischen Justiz, der Fujitsu Technologie Solutions GmbH und unseres Partners CES IT-Systemhaus GmbH, der auch am Messestand vertreten ist. Mit SAMJuS können die von ForumSTAR übergebenen Datensätze editiert und danach für die Anzeigen im Foyerbereich und an den Sitzungssälen freigegeben werden. Die Steuerung der Anzeigen während der Verhandlung kann auf Kundenwunsch mittels eines Richterpanels oder über einen Standard-Internetbrowser erfolgen.

Ein weiteres Ausstellungs-Highlight ist das Authentifizierungssystem Fujitsu PalmSecure OEM Sensor STD. Es erfasst das Handflächenmuster einer Person mit Nahinfrarotlicht, um hochgradig sichere Logins zu gewährleisten. Der Sensorkubus wurde speziell für die Integration in andere Produkte und Lösungen entwickelt. Er bietet die Möglichkeit, auf Grundlage der Fujitsu PalmSecure-Technologie maßgeschneiderte, sichere Zugangslösungen zu entwickeln. Eingesetzt werden kann er überall da, wo es auf eine eindeutige Identifikation ankommt.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns und unserem Standpartner CES IT-Systemhaus GmbH einen Blick in die Zukunft zu werfen, die Lösungen live zu erleben und mit uns zu diskutieren. Besuchen Sie uns an unserem Stand oder kommen Sie am Donnerstag, den 26.09. von 15:20 bis 15:35 Uhr zu unserem Vortrag zum Thema: „Technische Richtlinien (TR ESOR, TR RESISCAN) im elektronischen Rechtsverkehr: Lösungen und Services von Fujitsu Technology Solutions“.

Fragen zum Fujitsu-Auftritt beim EDV-Gerichtstag beantwortet Ihnen Axel Lau, Strategic Account Director Justiz-Deutschland, entweder per E-Mail unter axel.lau@ts.fujitsu.com oder am Telefon unter +49 (40) 51203 122.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.