close

Euro CIS: Welche Trends erwarten den Einzelhandel 2018?

EuroCIS: Die Messe für den Einzelhandel zeigt die neuesten Trends
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Die Digi­ta­li­sie­rung bestimmt die Zukunft des Han­dels – doch wie kann der sta­tio­nä­re Han­del hier­von pro­fi­tie­ren? Wir haben Ralf Schi­en­ke, Head of Sales Retail Cen­tral Euro­pe bei Fuji­tsu, zwi­schen zwei der wich­tigs­ten Han­dels­kon­fe­ren­zen des Jah­res, der NRF in New York und der anste­hen­den Euro­CIS vom 27.02.2018 bis 01.03.2018 in Düs­sel­dorf, nach den größ­ten Trends im Ein­zel­han­del gefragt.

Ralf, Du kommst gerade von der NRF in New York. Welche Themen beschäftigen den Einzelhandel aktuell besonders?

Cloud- und Big Data-Tech­no­lo­gien sind aktu­ell immens wich­ti­ge The­men für den Ein­zel­han­del. Der sta­tio­nä­re Han­del ent­wi­ckelt sich, zusätz­lich zum Inter­net, zum zen­tra­len Punkt für das Sam­meln und Aus­wer­ten von Con­su­mer Daten. Wenn Unter­neh­men die­se Mög­lich­kei­ten kon­se­quent nut­zen, erzeu­gen sie neue und loya­le­re Kun­den­bin­dun­gen. Der Han­del öff­net sich daher immer wei­ter in Rich­tung Cloud-basier­ter Lösun­gen, weil die Unter­neh­men ihre Busi­ness­an­for­de­run­gen damit auch viel schnel­ler umset­zen kön­nen. Über­haupt wird die­se Tech­no­lo­gie zukünf­tig deut­lich mehr Res­sour­cen kon­trol­lie­ren, als sie selbst zu kre­ieren und zu betrei­ben. Dadurch ent­steht viel Raum für neue Mög­lich­kei­ten. Ins­be­son­de­re beim The­ma Big Data ent­ste­hen aber auch zusätz­li­che Her­aus­for­de­run­gen für den Ein­zel­han­del, wäh­rend gleich­zei­tig Pro­zes­se anders als geplant ablau­fen oder auf ihre Qua­li­tät hin nicht über­prüf­bar sind. Wir spü­ren da einen wach­sen­den Bedarf, die Viel­zahl der Pro­zes­se stär­ker zu auto­ma­ti­sie­ren.

Welche Lösungen bietet Fujitsu seinen Partnern an?

Die Trans­for­ma­ti­on von SAP Sys­te­men auf die neue Genera­ti­on SAP S/4 HANA und der Betrieb die­ser Sys­te­me ist ein Schwer­punkt für Fuji­tsu. Außer­dem kön­nen inter­ne Pro­zes­se, sei­en es IT‑, HR- oder ande­re Auf­ga­ben, durch Auto­ma­ti­sie­rung deut­lich kos­ten­güns­ti­ger und ver­läss­li­cher ablau­fen. Seit die­sem Jahr bie­tet Fuji­tsu mit Ser­vice­Now dazu ein sehr erfolg­rei­ches Ser­vice Manage­ment Tool an, zu dem wir Use Cases für den Han­del ent­wi­ckeln. Unse­re Lösun­gen stel­len wir Ihnen ger­ne auch per­sön­lich auf der Euro­CIS 2018 vor. Im Video fin­den Sie eini­ge Bei­spie­le für die Erfol­ge unse­rer Kun­den mit unse­rem Ser­vice Manage­ment Tool: 

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Kannst Du unseren Lesern ein paar konkrete Use Cases nennen?

Wir haben unter ande­rem unse­re Lösung Fraud Detec­tion, basie­rend auf SAP CAR on HANA, inhalt­lich wei­ter aus­ge­baut, einen wei­te­ren flä­chen­de­cken­den WLAN Roll Out bei einem nam­haf­ten Fashion Retailer ter­min­ge­recht abge­schlos­sen und einen neu­en Kun­den für inter­na­tio­na­le Store Ser­vices gewonnen.

Was muss gute Technologie im Einzelhandel heute leisten können?

Vor allem bei den Betriebs- und Ser­vice­kos­ten vie­ler Sys­te­me gibt es noch Ver­bes­se­rungs­po­ten­ti­al. Fuji­tsu stellt auf der Euro­CIS mit der Fuji­tsu TP8 All-In-One Seri­es eine neue Genera­ti­on von POS-Sys­te­men vor, die sowohl modu­lar als auch als All-in-One-Sys­tem mit dem iden­ti­schen Soft­ware-Image betrie­ben wer­den kön­nen. Unser Modul­kon­zept ermög­licht eine ein­fa­che­re, schnel­le­re und damit kos­ten­güns­ti­ge­re Wie­der­her­stel­lung der POS-Systeme.

Worauf legen unsere Kunden bei POS-Systemen besonderen Wert?

Im Fokus sehen wir die enge­re Ver­zah­nung von POS-Trans­ak­tio­nen – sowohl an der Kas­se als auch mobil – auf der Flä­che mit den Backend-Sys­te­men, bei­spiels­wei­se mit dem CRM. Der Trend geht hier zur Reak­ti­ons­fä­hig­keit in Echt­zeit und tie­fe­rer Inte­gra­ti­on in die täg­li­chen Aufgaben.

Was erwartet die Besucher des Fujitsu Standes auf der EuroCIS 2018?

Um ein paar High­lights zu nen­nen: Im Rah­men der FUJITSU 360° Jour­ney zei­gen wir die Mög­lich­kei­ten der Digi­ta­li­sie­rung in der Filia­le – sowohl aus Kun­den­sicht als auch aus Sicht der Fili­al­mit­ar­bei­ter.  Mit FUJITSU Fraud Pre­ven­ti­on prä­sen­tie­ren wir die ein­zi­ge auf SAP CAR basie­ren­de Lösung zur Auf­de­ckung von Unre­gel­mä­ßig­kei­ten am POS und zur Opti­mie­rung von Fili­al­pro­zes­sen. Fuji­tsu ist Markt­füh­rer für SAP HANA, sowohl bei der stra­te­gi­schen Bera­tung zu S/4HA­NA-Kon­zep­ti­on und Pro­zess­ana­ly­se, bei S/4 und BW/4 Imple­men­tie­run­gen, als auch beim fle­xi­blen, vir­tua­li­sier­ten Cloud Hos­ting von HANA-Sys­te­men. Beim letzt­jäh­ri­gen Exper­ton Ven­dor Bench­mark für SAP HANA wur­den wir als Lea­der in allen fünf unter­such­ten Kate­go­rien gerankt. Dar­über hin­aus zei­gen wir mit FUJITSU TP8 erst­ma­lig in Euro­pa unse­re neue POS Serie, die durch aus­ge­feil­ten Modul­tausch Ser­vice­auf­wän­de auf ein Mini­mum redu­ziert. Erfah­ren Sie mehr in Hal­le 9 an unse­rem Stand F21 – wir freu­en uns auf Ihren Besuch.

Vielen Dank für das Interview, Ralf!

Einen klei­nen Hin­weis auf Fuji­t­sus Lösun­gen bei der Euro­CIS gab Ralf Schi­en­ke schon im Live-Inter­view auf der NRF in New York: 

Sie wol­len mehr zu unse­ren Retail Lösun­gen erfah­ren? Ver­ein­ba­ren Sie jetzt einen Ter­min an unse­rem Stand F21 in Hal­le 9 auf der Euro­CIS 2018 in Düs­sel­dorf.  Mit der Regis­trie­rung über unse­re Anmel­de­sei­te (Link lei­der nicht mehr ver­füg­bar) sichern sich sich Ihren Gut­schein für ein kos­ten­lo­ses Tages­ti­cket zur EuroCIS!

Schlagwörter: , , , ,

Story Page