close

Technologien und Trends – wertlos ohne Services

Fujitsu NEXT AK Services
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Fujitsu NEXT AK ServicesMarkt­ana­ly­sen hin, Markt­ana­ly­sen her, was nützt der schöns­te Trend, die aus­ge­reif­tes­te Tech­no­lo­gie, wenn es an der Fähig­keit man­gelt, die­se auch zu instal­lie­ren, zu betrei­ben, zu sup­por­ten, ja, in ein Ser­vice­kon­zept zu gie­ßen, wel­ches auch den geschäft­li­chen Nut­zen im Blick hat. Sich die­ser Her­aus­for­de­rung zu stel­len, war das Ziel der 2. Tagung des Arbeits­krei­ses „Mana­ged Ser­vices“ im Anwen­der­ver­ein Fuji­tsu NEXT e.V. am 16. und 17. Okto­ber in Hannover.

Die Ent­wick­lung und Bedeu­tung der mobi­len Devices im Unter­neh­men hat Jür­gen Ren­fer von der Kom­mu­na­len Unfall­ver­si­che­rung in Bay­ern ein­ge­hend dar­ge­legt und auch an einem prak­ti­schen Bei­spiel gezeigt, wie eine Black­Ber­ry-Lösung für den Außen­dienst im Unter­neh­men dadurch erfolg­reich ein­ge­setzt wer­den kann, dass sie sich auf eine gerä­te­ge­rech­te Bedie­nung stützt und dadurch anwen­der­freund­lich gestal­tet ist. Aber der Weg zur Mul­ti-Platt­form ist vor­ge­ge­ben und zwingt zu neu­en Konzepten.

Mar­kus Dietz von der Grass-Mer­kur GmbH mach­te einen Ritt durch die Ent­wick­lungs­ge­schich­te mobi­ler Gerä­te und lan­de­te mit sei­nen Aus­füh­run­gen bei den Anfor­de­run­gen an die mobi­le IT im Unter­neh­men. Das The­ma war hier die Schwie­rig­keit, die mobi­len Gerä­te in die IT-Land­schaft zu inte­grie­ren, die ja auch pri­vat beschafft sein kön­nen, Stich­wort Bring Your Own Device (BYOD). Wel­che Rege­lun­gen gel­ten bei Ver­lust eines sol­chen Gerätes?

Dr. Mat­thi­as Michel, vom  Con­ti­nen­ta­le Ver­si­che­rungs­ver­bund, muss­te in sei­nem Vor­trag sei­nem Ärger erst ein­mal Luft machen. „Her­stel­ler mobi­ler Gerä­te adres­sie­ren die Con­su­mer und inter­es­sie­ren sich über­haupt nicht dafür, wie man die­se Gerä­te sicher in ein Fir­men­netz inte­grie­ren kann. Fir­men sind lei­der Kun­den zwei­ter Klas­se.“

Die Welt ist schon komisch, beim Smart­pho­ne freut man sich, was es alle bes­ser und schö­ner kann als das Tele­fon, beim Tablet ärgert man sich, was es alles nicht kann gegen­über einem Note­book.“ bringt es unser Gast Prof. Dr. Georg Dis­te­rer,  Hoch­schu­le Han­no­ver, der zum Wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat von NEXT gehört, auf den Punkt. Aber der Druck, mobi­le Gerä­te zu inte­grie­ren wächst, egal ob die­se über die Fir­ma oder pri­vat beschafft wur­den. Und damit wächst auch das Unwohl­sein ob das denn alles mit rech­ten Din­gen zugehe.

Hier konn­te sich Joa­chim Dor­schel, Rechts­an­walt der Kanz­lei Bartsch Rechts­an­wäl­te, mit sei­nem Vor­trag und sei­nen prag­ma­ti­schen Ansät­zen her­vor­ra­gend ein­brin­gen und uns ver­si­chern, dass sich die Lage beherr­schen lässt.

Dass Fuji­tsu bei den Fra­gen zum Mobi­le Device Manage­ment nicht ganz untä­tig ist, darf natür­lich nicht ver­schwie­gen wer­den. Wie Fuji­tsu das macht, hat Andre­as Thoms, Fuji­tsu Ham­burg, dar­ge­stellt. Von der leich­ten unter­stüt­zen­den Maß­nah­me bis hin zur total restrik­ti­ven Vor­ge­hens­wei­se gegen­über mobi­len Anwen­dern kann jede Aus­prä­gung eines gema­na­ge­ten mobi­len Arbeits­ge­rä­tes in die Hän­de von Fuji­tsu gege­ben wer­den. Fuji­tsu nennt das Mana­ged Mobi­le.

Im Kurz-Inter­view direkt im Anschluss an die Tagung blickt der NEXT-Vor­stand Hans-Georg Schlei­ß­in­ger zurück: „Im März, beim ers­ten Tref­fen des Arbeits­krei­ses, hat­ten wir uns nach der Gewich­tung aktu­el­ler IT-The­men ent­schlos­sen, zunächst die bren­nen­den Mobi­li­täts­fra­gen auf die Agen­da zu neh­men.“  Und der NEXT-Arbeits­kreis­lei­ter Alwin Elf blickt in die Zukunft: „Wir kom­men jetzt an den The­men um Vir­tua­li­sie­rung, Cloud-Com­pu­ting und Daten­spei­che­rung nicht mehr her­um. Die­ses wer­den wir unter Ser­vices­ge­sichts­punk­ten beim nächs­ten, dem 3. Tref­fen des Arbeits­krei­ses im Früh­jahr 2013 in Ber­lin dis­ku­tie­ren.“

Hier im Fuji­tsu NEXT e.V. – Net­work of Experts sind auch ver­tie­fen­de Infor­ma­tio­nen zur Tagung zu finden.

Cloud – aber klar! Wel­che Cloud-Lösung lohnt sich für wen? Wie ent­wi­ckelt sich die Cloud-Tech­no­lo­gie wei­ter? In die­sem Fuji­tsu-Blog prä­sen­tie­ren wir aktu­el­le Trends, Exper­ten und Events. Vie­le wei­te­re Infor­ma­tio­nen wie WebTVs, Daten­blät­ter und Links fin­den Sie in der Cloud Media­thek.


.

Schlagwörter: , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page