close

Die digitale Transformationsreise kompetent begleiten

Die digitale Transformationsreise kompetent begleiten
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wie Fuji­tsu mit einem ganz­heit­li­chen Bera­tungs­an­satz Smart-Fac­to­ry-Pro­jek­te unterstützt.

Die Digi­ta­li­sie­rung stellt Unter­neh­men aller Grö­ßen und Bran­chen vor immense Her­aus­for­de­run­gen, dar­an besteht kein Zwei­fel. Digi­ta­ler Wan­del ist dabei viel mehr, als „nur” erfolg­reich neue Tech­no­lo­gien ein­zu­füh­ren. So müs­sen bei­spiels­wei­se auch lang eta­blier­te Geschäfts­pro­zes­se auf den Prüf­stand gestellt, über­dacht und an neue, digi­ta­le Work­flows ange­passt wer­den. Ver­ant­wort­li­che machen häu­fig einen ent­schei­den­den Feh­ler in der Her­an­ge­hens­wei­se an digi­ta­le Trans­for­ma­ti­ons­pro­jek­te: Sie betrach­ten ein­zel­ne Berei­che iso­liert, ohne die Aus­wir­kun­gen auf ande­re, eben­so wich­ti­ge Fak­to­ren im Blick zu haben. Neben Pro­zes­sen und Tech­no­lo­gien müs­sen auch die Men­schen im Unter­neh­men, betrieb­li­che Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren oder auch die Umset­zung neu­er, erfolg­ver­spre­chen­der Geschäfts­mo­del­le in die Betrach­tung ein­flie­ßen. Durch eine ein­sei­ti­ge Vor­ge­hens­wei­se wer­den häu­fig wert­vol­le Res­sour­cen ver­brannt – und der Digi­ta­li­sie­rungs­er­folg lässt auf sich warten.

Einen ande­ren Weg gehen wir bei Fuji­tsu: Wir bie­ten einen moder­nen, durch­dach­ten Con­sul­ting-Ansatz, der die ver­schie­de­nen Dimen­sio­nen des digi­ta­len Wan­dels in ein durch­gän­gi­ges Gesamt­kon­zept inte­griert, aus­ba­lan­ciert und sinn­voll in die Pla­nung und Umset­zung bringt. Im Fokus ste­hen dabei die vier wesent­li­chen Dimen­sio­nen der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on, wel­che die Wert­schöp­fung ent­schei­dend vor­an­trei­ben: der Mensch, die Opti­mie­rung von Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren sowie Pro­zes­sen, neue Geschäfts­mo­del­le und natür­lich inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gien. Das Con­sul­ting-Team von Fuji­tsu fun­giert dabei als Men­tor und Coach, der die Kund*innen in allen Schrit­ten ihrer digi­ta­len Trans­for­ma­ti­ons­rei­se pro­fes­sio­nell beglei­tet und unterstützt.

Digitale Transformation als hierarchie-übergreifender Kreislauf

Transformationsreise_Contentbild 1Bei der prak­ti­schen Umset­zung gehen die Fujitsu-Expert*innen gezielt auf die jewei­li­gen Erwar­tun­gen, Bedürf­nis­se und Anfor­de­run­gen der Kund*innen ein. So gibt es kei­ne abge­schlos­se­nen Lösun­gen, son­dern aus­schließ­lich indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­te Kon­zep­te und deren spe­zi­fi­sche Umset­zung. Denn der Markt ist von tief­grei­fen­den Ver­än­de­run­gen geprägt. Die­se betref­fen die Art und Wei­se, wie sich pro­du­zie­ren­de Unter­neh­men hin­sicht­lich Orga­ni­sa­ti­on, Pro­zes­sen und Tech­no­lo­gien auf­stel­len. Dabei ist es eine beson­de­re Stär­ke von Fuji­tsu, im Rah­men des Chan­ge Manage­ments alt­her­ge­brach­te, hier­ar­chi­sche Struk­tu­ren zu über­win­den. Wir prak­ti­zie­ren kei­nen rei­nen Top-down- oder Bot­tom-up-Ansatz, son­dern ver­ste­hen die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on als Kreis­lauf, in den wir die Men­schen und Orga­ni­sa­tio­nen über alle Hier­ar­chien hin­weg naht­los in das Trans­for­ma­ti­on Design einbinden.

Exakt an die­sen Leit­li­ni­en ori­en­tiert sich das Ser­vice-Port­fo­lio von Fuji­tsu. Ein Bei­spiel: Ein Unter­neh­men möch­te sein Pro­dukt­an­ge­bot erwei­tern, an digi­ta­len Gesichts­punk­ten aus­rich­ten und die Posi­tio­nie­rung am Markt ent­spre­chend anpas­sen. Hier­für bedarf es tief­grei­fen­der struk­tu­rel­ler Ver­än­de­run­gen. Unse­re Con­sul­tants unter­stüt­zen dabei mit einer sys­te­ma­ti­schen Vor­ge­hens­wei­se. Am Anfang steht das umfas­sen­de Ver­ständ­nis aktu­el­ler Her­aus­for­de­run­gen des Mark­tes und der Kund*innen. Dar­auf auf­bau­end berät Fuji­tsu bei der Opti­mie­rung von Produktions‑, Qua­li­täts­si­che­rungs- und Logis­tik­pro­zes­sen, unter­stützt beim Design ent­spre­chen­der schlan­ker und effek­ti­ver Infor­ma­ti­ons­flüs­se und bei der schritt­wei­sen Imple­men­tie­rung. Dabei wer­den das bestehen­de Geschäfts­mo­dell und Pro­zes­se kri­tisch über­prüft und an neu­en Anfor­de­run­gen aus­ge­rich­tet. Geht bei­spiels­wei­se der Trend in der Pro­duk­ti­on hin zu Los­grö­ße Eins, wer­den alle beglei­ten­den Fak­to­ren immer mit Ein­be­zie­hung der Mitarbeiter*innen beleuch­tet – wie etwa die not­wen­di­gen Pro­zess­än­de­run­gen und die rele­van­ten Technologien.

Enabler für offene Standards und durchgängige Interoperabilität

Transformationsreise_Contentbild 2Wich­tig ist in die­sem Kon­text eine kom­plett her­stel­ler­neu­tra­le und tech­no­lo­gie­agnos­ti­sche Bera­tung. So wird die IST-Situa­ti­on der Kund*innen umfas­send ana­ly­siert sowie opti­miert und aus­schließ­lich Tech­no­lo­gien emp­foh­len, die opti­mal die aktu­el­len Anfor­de­run­gen adres­sie­ren. Von ent­schei­den­der Bedeu­tung ist es dabei, bestehen­de Inves­ti­tio­nen der Kund*innen zu schüt­zen. Begüns­tigt wird dies durch die akti­ve Mit­glied­schaft in der Open Indus­try 4.0 Alli­an­ce. In die­ser Funk­ti­on agiert Fuji­tsu als Enab­ler für offe­ne Stan­dards, durch­gän­gi­ge Inter­ope­ra­bi­li­tät und die kon­se­quen­te Rea­li­sie­rung des Brownfield-Ansatzes.

Ein wich­ti­ger ers­ter Schritt in der prak­ti­schen Umset­zung eines Smart-Fac­to­ry-Kon­zepts ist es, maxi­ma­le Trans­pa­renz zu schaf­fen und bei­zu­be­hal­ten. Dies lässt sich durch die Online-Visua­li­sie­rung von Pro­duk­ti­ons- und Logis­tik­pro­zes­sen mit­tels Dash­boards errei­chen. Fuji­tsu arbei­tet hier mit einem kom­pe­ten­ten Part­ner zusam­men: Sol­unio, dem Spe­zia­lis­ten für digi­ta­les Shopf­loor Manage­ment. Durch den Ein­satz der Soft­ware­platt­form Visu­al Shop Floor pro­fi­tie­ren Kund*innen von vie­len Vor­tei­len. So über­zeugt die Lösung durch eine hohe Benut­zer­freund­lich­keit und Ein­fach­heit in der Anwen­dung. Ver­ant­wort­li­che in Unter­neh­men kön­nen ohne Coding- und Pro­gram­mier­kennt­nis­se sämt­li­che Visua­li­sie­rungs­pro­zes­se in eige­ner Regie gestal­ten, wei­ter­ent­wi­ckeln und Ver­än­de­run­gen vor­neh­men. Zudem bie­tet die Soft­ware ein inte­grier­tes Aler­ting und Work­flow Manage­ment sowie ein visu­el­les Asset Tracking Frontend.

Fazit

Pro­du­zie­ren­de Unter­neh­men benö­ti­gen heu­te pro­fun­de Unter­stüt­zung auf ihrem Weg in die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on. Fuji­tsu bie­tet hier mit sei­nem Con­sul­ting-Ansatz einen ent­schei­den­den Mehr­wert: Durch die Inte­gra­ti­on und Orches­trie­rung aller rele­van­ten Unter­neh­mens­be­rei­che pro­fi­tie­ren Kund*innen von einer ganz­heit­li­chen und an ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se ange­pass­ten Bera­tung und Umsetzungsbegleitung.

Schlagwörter: , , ,

Story Page