Fujitsu uSCALE: Bezahlen Sie nur, was Sie auch nutzen!

Wir alle kennen das Problem aus unserem privaten Umfeld nur zu gut: Wir wollen unseren überteuerten Internet-Anbieter wechseln, aber der Vertrag läuft noch über ein Jahr. Um eine neue TV-Serie anzuschauen haben wir gerade überhaupt keine Zeit, aber das Abo können wir erst in ein paar Monaten kündigen. Und ja, das Fitnessstudio: sprechen wir lieber nicht darüber.

In Zeiten voller Ungewissheit ist es wichtiger denn je, schnell und flexibel auf neue Umstände reagieren zu können – für Privatmenschen, aber auch für Unternehmen. Und Letztere möchten auch wachsen, ohne dafür zusätzliche Risiken in Kauf zu nehmen. Besonders auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen braucht es Flexibilität bei Investitionen und Budgets.

Die Angst vor zu geringen Systemkapazitäten

Aber warum sind viele Unternehmen überhaupt in solchen finanziellen Zwangssituationen gefangen? FOMO heißt das Problem. „The fear of missing out“ ist ein negatives Phänomen, das viele IT-Entscheider*innen betrifft. Dabei meinen sie es nur gut: Kein Unternehmen kann es sich leisten, Ausfälle aufgrund zu geringer Systemkapazitäten zu riskieren. Dementsprechend neigen viele Verantwortliche dazu, das eigene Unternehmen über zu versorgen. Auf der langen Strecke häufen sich so aber trotzdem unnötige Kosten an, auf die in Zeiten geringer Budgets sicherlich viele Entscheider verzichten könnten.

Dabei geht es längst nicht mehr um ein reines cloud-basiertes Phänomen. Einzusparende Überversorgungen betreffen auch und gerade die IT-Infrastruktur. Nicht alles, was Sie als Anwender*in hier nutzen wollen, müssen sie selbst besitzen. Pay-per-Use – so das Buzzword – bedeutet, dass Sie nur bezahlen, was Sie in Anspruch nehmen. Eigene Investitionen in die Beschaffung von zusätzlicher Hard- und Software braucht es ebenso wenig wie den Aufbau von internem fachlichem Know-how.

Die Lösung: uSCALE

Mit uSCALE bringt Fujitsu diesen modernen Ansatz jetzt in Ihr Rechenzentrum. Die As a Service Lösung ist dort lokal installiert, aber cloud-like von überall via Internet nutzbar. Abgerechnet wird über ein monatliches Subscription-Modell. Dabei sind bis zu 70 Prozent der angemieteten Ressourcen als Reserve buchbar. Nur wer sie tatsächlich nutzt, muss dafür bezahlen. Das heißt, die Lösung ist jederzeit individuell skalierbar, lässt sich so im Handumdrehen an veränderte Situationen anpassen – etwa saisonale Schwankungen oder eine kurzfristig höhere Auslastung durch Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

Ob sich eine Pay-per-Use-Lösung in Ihrem Fall auszahlt, verrät der Fujitsu uSCALE Price Estimator. Nachdem Sie im Tool kurze Fragen wie zum Beispiel „Welche Lösungen bevorzuge ich?“ oder „Wie viele unterschiedliche Personas gibt es in meinem Unternehmen?“ beantwortet haben, ermittelt das Tool, was der gewünschte Service innerhalb von drei, vier oder fünf Jahren circa kosten wird. IT-Entscheider*innen können diese Zahlen mit dem Aufwand für eigene Investitionen vergleichen – und so mit hoher Wahrscheinlichkeit die richtige Entscheidung treffen.

USCALE in der Praxis

Welche Vorteile uSCALE in der Praxis bietet, zeigt die Digitalisierung von Akten der Stadt Ludwigshafen. Herausfordernd war hier der Umstand, dass niemand vorhersagen kann, wie schnell die Menge an Daten weiter zunehmen wird. Notwendig war deshalb eine gleichermaßen leistungsfähige wie skalierbare Lösung. Die Verantwortlichen entschieden sich für eine Speicherinfrastruktur, die in den Rechenzentren der Stadt steht, aber dem Hersteller Fujitsu gehört. Für die genutzten Kapazitäten bezahlt Ludwigshafen eine verbrauchsbasierte Monatspauschale.

Das heißt, Fujitsu kümmert sich auch um Wartung und Sicherheit der Plattform, was den Bedarf der Stadt an eigenen IT-Fachkräften senkt. uSCALE minimiert also Risiken und sorgt für maximale Skalierbarkeit bei voller Kontrolle über Kapazitäten und Kosten. Dabei entscheiden Sie als Kund*in autark. Denn wann Sie wieder Zeit haben, eine neue Serie anzuschauen oder ins Fitnessstudio zu gehen, wissen Sie am Ende doch selbst am besten.

Weitere Informationen

Unsere neue uSCALE-Seite ist ab sofort online. Schauen Sie für weitere Infos doch einmal vorbei: https://www.fujitsu.com/de/products/uscale/



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.