So kann Ihr Unternehmen von Hybrid-IT on Azure profitieren

Zu dem Zeitpunkt, als Sie ihr aktuelles Rechenzentrum eingerichtet haben, passte vermutlich alles: Sie hatten mehr als genügend Speicherplatz und Ihre Daten wurden mit einer Geschwindigkeit übertragen, die ihresgleichen suchte. Doch im Laufe der Jahre – und manchmal sogar im Laufe einiger Monate – wird auch das modernste Rechenzentrum von der Realität eingeholt. Die Datenmengen, die gespeichert werden müssen, wachsen schneller als Sie erwartet hatten. Die Übertragungsgeschwindigkeiten des Internets steigen ebenfalls – doch die Hardware in Ihrem Rechenzentrum kann nicht mehr mithalten und wird zum Flaschenhals. Und wie sieht es überhaupt mit dem Schutz Ihrer Daten aus – müssten Sie da nicht auch etwas tun? Was nun?

Ein möglicher Schritt wäre es, Ihr Rechenzentrum um neue, leistungsfähigere Hardware zu ergänzen oder gar die bestehende vollständig auszutauschen. Eine andere preisgünstige und zukunftssichere Variante ist es, auf Hybrid IT zu setzen und einen Teil Ihrer Daten in die Public Cloud auszulagern. Auch wenn es – je nach individueller Situation – für beide Möglichkeiten gute Gründe gibt, möchten wir Ihnen heute erstmal nur die vorstellen, die für Hybrid IT sprechen – und hier ganz konkret für Hybrid IT auf der Basis von Microsoft Azure.

Hybrid IT: Vorteilen in vielen Bereichen

Die Vorteile von Hybrid IT machen sich in vielen Bereichen bemerkbar – zum Beispiel mit einer positiven Auswirkung auf das Wachstum Ihres Unternehmens. Nutzungsabhängige (On-demand) Pay-as-you-go-IT-Services ermöglichen Ihnen eine hohe Skalierbarkeit. Dadurch verbessern Sie Ihre Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit, egal wo und egal in welcher Branche. Auch wenn Sie bestimmte Technologien und Services noch nicht nutzen – mit Hybrid IT können Sie eine solide Grundlage für die spätere Nutzung schaffen.

Hybrid-IT - auf in die CloudAuch im direkten Kontakt mit Ihren Partnern, Lieferanten und Kunden werden Verbesserungen sichtbar. Die Zusammenarbeit wird einfacher, eine kürzere Time-to-Market-Zeit wird erreicht, ein verbessertes Kundenerlebnis ermöglicht. Auch die Einrichtung von Cloud Services für Ihre Kunden ist möglich – ohne dabei Kriterien wie Governance, Integration und Kosten zu vernachlässigen. Mit dem richtigen Einsatz von Hybrid IT können Sie sogar Ihre Sicherheits- und Kostenrisiken minimieren, während Sie gleichzeitig Neuerungen einführen.

Stichwort Produktivität: Der für Ihr Unternehmen passende Einsatz von Hybrid IT ermöglicht nicht nur eine bessere Zusammenarbeit mit Partnern, Lieferanten und Kunden. Darüber hinaus können Sie auch die Mobilität von Business-Nutzern verbessern. Anwendungen und Informationen sind über zeitliche, räumliche und gerätebedingte Grenzen hinweg verfügbar. Mitarbeiter können – auf mehreren Ebenen – mehr Eigenverantwortung und einen wesentlich schnelleren Zugang zu Services, zum Beispiel über Self Services, erhalten. Die Arbeit wird generell durch eine effektive Anwendungsintegration deutlich vereinfacht.

Das kann Hybrid IT

Gemeinsam mit starken Partnern wie zum Beispiel NetApp bieten wir Hybrid IT-Lösungen an, die Ihnen all dies ermöglichen. Dabei haben Sie zu jeder Zeit die Kontrolle über Ihre Daten, was für Ihre Compliance elementar ist. Sie können bestimmen, innerhalb welcher Region oder in welchem Land wir Ihre Daten ablegen – besonders für den Datenschutz ein wichtiger Aspekt. Auch das Datenmanagement, die unternehmensweite Orchestrierung von Datenströmen und die Performance haben Sie jederzeit in der Hand und das bei hochgradiger Sicherheit, Flexibilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Ihre Informationen sind jederzeit und überall dort verfügbar, wo sie gerade gebraucht werden. Zudem können Sie, ganz nach Ihren Anforderungen, zwischen den einzelnen Hybrid-Cloud-Ressourcen verschoben werden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem richtigen Gleichgewicht zwischen cloudbasierten Services und Legacy-Anwendungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um das richtige Gleichgewicht ging es auch in dem Gespräch, das wir im November mit Michael Homborg, Category Manager PRIMEFLEX Integrated Systems in Central Europe, auf dem Fujitsu Forum in München führen konnten. Er beantwortete uns die wichtige Frage: „Warum Hybrid IT und nicht einfach alles in die Cloud?”. Ein paar Monate zuvor haben wir Uwe Scheuber und Kai Lunke, Fujitsu-Experten für Hybrid IT und Cloud-Themen, zu einer Fahrt mit unserem expert11-VW-T1 eingeladen und mit Ihnen über die Reise in die Cloud gesprochen.

Wie eine erfolgreiche Reise aussehen kann, erfahren Sie in unserer Case Study zur AKG-Gruppe. Das Unternehmen wollte seinen Mitarbeitern über die Auslagerung von Daten und den damit verbundenen Arbeiten mehr Raum für die Arbeit an wichtigen Projekten geben. Gleichzeitig sollte die vollständige Kontrolle über die sensiblen Daten erhalten bleiben. Die Lösung: Managed on-premise Cloud for SAP Solutions.

Microsoft Azure als solide Basis für Hybrid IT

Eine gute Basis für Ihre Hybrid IT-Lösung stellt Microsoft Azure dar, ein Set von innovativen Cloud-Diensten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir auf der Basis der flexiblen Infrastruktur von Azure eine smarte Lösung nach Maß. Wirtschaftlichkeit und Sicherheit gibt es dabei inklusive: Durch eine effiziente Architektur erhalten Sie sowohl eine komfortable Datenverfügbarkeit als auch ein hohes Einsparpotenzial – mit einer optimalen Lizenzierung des Microsoft Cloud-Bestands. Auch für die Sicherheit Ihrer Daten ist gesorgt: Innovative Verschlüsselung und lückenlose Datenhoheit gewährleisten verlässlichen Rundumschutz. Von den speziellen Azure-Fähigkeiten profitieren Sie von der Planung von Diensten bis hin zur Entwicklung von Cloud-nativen Lösungen.

Was Microsoft Azure in der Praxis bewirken kann, zeigen unsere Case Studies. So stand das Unternehmen AdvanSix vor der Herausforderung, in kurzer Zeit eine ERP-Plattform aufzusetzen, um SAP-Systeme zu migrieren. Das gelang mit Linux®-based SAP HANA® on Microsoft Azure® und den dort verfügbaren mehr als 50 Interfaces zu nicht-SAP-Systemen. Das Softwareunternehmen Enter Doo hingegen war auf der Suche nach einer vollständig virtuellen Lösung, um die veralteten Server im Rechenzentrum zu ersetzen. Mit FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX for Microsoft Azure Stack HCI gelang dieser Wechsel. 

Erfahren Sie mehr – online und auf Events

Sie sind neugierig geworden? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Webseiten zum smarten Hybrid IT-Management und zu Fujitsu Hybrid IT on Azure. Oder besuchen Sie uns auf diesen spannenden Events: Am 16. und 17. März 2020 sind wir zu Gast beim IDC Multi Cloud Summit 2020 und am 24. und 25. März begrüßen wir Sie im InterContinental Berlin zur NetApp INSIGHT Berlin.

Falls Sie weitere Fragen zum Thema Hybrid IT und zu Microsoft Azure haben, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen!



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.