close

Augsburger Werk führt Fujitsu Eco Track® im Pilotprojekt ein

Franz Siebert (Entwicklung) und Hellmut Böttner (Qualitätsmanagement)
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Augsburg

Unse­re leis­tungs­star­ke, cloud­ba­sier­te Umwelt­ma­nage­ment-Lösung Fuji­tsu Eco Track ist seit dem 1. April die­ses Jah­res in der Fuji­tsu Glo­bal Cloud ver­füg­bar – und wird seit Anfang des Jah­res als Pilot­pro­jekt in unse­rem Augs­bur­ger Werk ein­ge­führt. Wei­te­re Stand­or­te sol­len dem­nächst folgen.

Die Soft­ware­lö­sung stellt Unter­neh­men umfas­sen­de Ana­ly­se­mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung, mit der sie ihren öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck ermit­teln kön­nen. Zudem ver­setzt Fuji­tsu Eco Track Fir­men in die Lage, die Vor­ga­ben der neu­en Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Richt­li­nie der Euro­päi­schen Uni­on zu erfül­len, die am 4. Dezem­ber 2012 in Kraft getre­ten ist.

Die Ener­gie-Audits, die mit Ein­füh­rung der EU-Richt­li­nie ver­pflich­tend sind, eröff­nen Unter­neh­men die Chan­ce, ihre Ener­gie­ef­fi­zi­enz zu opti­mie­ren. So sin­ken die Betriebs­kos­ten und die Pro­fi­ta­bi­li­tät steigt. Auch wir haben uns das Ziel gesetzt, aus­ge­hend von 2011 inner­halb von drei Jah­ren 5 Pro­zent der CO²-Emis­sio­nen ein­zu­spa­ren. Am Ent­wick­lungs- und Pro­duk­ti­ons­stand­ort  Augs­burg, ent­spricht die­se Ein­spa­rung etwa einem Ener­gie­ver­brauch von 500 Haus­hal­ten in Deutsch­land. Die ent­spre­chen­den Daten sol­len in der Cloud gespei­chert wer­den, so dass welt­weit die Kol­le­gen dar­auf zugrei­fen können.

Pro­duk­ti­ons­stand­ort  Augs­burg erhält Aus­zeich­nung als ÖKOPROFIT-Betrieb

Umwelt­schutz hat Tra­di­ti­on bei Fuji­tsu, bereits 1993 wur­de ein Umwelt­schutz­pro­gramm ein­ge­führt, wel­ches nun gera­de die sieb­te Stu­fe erreich­te. Im Zuge des­sen betei­li­gen wir uns schon seit meh­re­ren Jah­ren an einem loka­len Wett­be­werb in Augs­burg, der umwelt­freund­li­che Unter­neh­men als ÖKO­PRO­FIT-Betrieb auszeichnet.

ÖKOPROFIT® ist ein Pro­jekt der Stadt Augs­burg. Koope­ra­ti­ons­part­ner sind das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Umwelt, die IHK Schwa­ben und der För­der­ver­ein KUMAS – Kom­pe­tenz­zen­trum Umwelt e.V. Die Stadt Augs­burg unter­stützt mit ÖKOPROFIT® die Augs­bur­ger Unter­neh­men bei der Ver­bes­se­rung ihres betrieb­li­chen Umwelt­schut­zes. Unter­neh­men erar­bei­ten pra­xis­na­he Maß­nah­men, mit denen nicht nur die Umwelt, son­dern auch die Fir­men­kas­se ent­las­tet und ein wich­ti­ger Bei­trag zur Nach­hal­tig­keit geleis­tet wird.

Franz Siebert (Entwicklung) und Hellmut Böttner (Qualitätsmanagement)
Franz Sie­bert (Ent­wick­lung) und Hell­mut Bött­ner (Qua­li­täts­ma­nage­ment)

Im Febru­ar wur­de unser Stand­ort neben 13 wei­te­ren Betrie­ben im Rat­haus in Augs­burg aus­ge­zeich­net. Unse­re Kol­le­gen Hell­mut Bött­ner und Franz Sie­bert beka­men die Urkun­de vom Umwelt­re­fe­ren­ten der Stadt Augs­burg, Rai­ner Schaal, überreicht.

Der Aus­zeich­nung ging eine ein­jäh­ri­ge Bear­bei­tungs­zeit vor­aus, in der vier Work­shops zu The­men wie Daten­er­he­bung, Maß­nah­men­prü­fung und ‑ent­wick­lung sowie Ideen­ma­nage­ment absol­viert wer­den muss­ten. Wir stell­ten uns immer wie­der die Fra­ge „Was kön­nen wir bes­ser machen?“. „Wie ist bei­spiels­wei­se der öko­lo­gi­sche Fuß­ab­druck unse­rer Pro­duk­te – von der Ent­wick­lung und der Pro­duk­ti­on über die Nut­zung durch den Kun­den bis zur Rück­nah­me in unse­rem Werk für Wie­der­ver­mark­tung und Recy­cling in Paderborn?“

Nach einer posi­ti­ven Bewer­tung unse­res Umwelt­pro­gram­mes wur­de im Augs­bur­ger Werk die Ein­hal­tung der ÖKO­PRO­FIT-Anfor­de­run­gen auf Basis eines umfang­rei­chen Fra­ge­ka­ta­lo­ges geprüft und bestä­tigt. Hell­mut Bött­ner bekräf­tig­te die Wich­tig­keit der Aus­zeich­nung: „ÖKOPROFIT ist ein Pro­jekt zum Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen, die hel­fen, die Umwelt­ak­ti­vi­tä­ten zu ver­bes­sern, den Ener­gie­ver­brauch zu ver­rin­gern und gleich­zei­tig Geld zu spa­ren. In den Work­shops wer­den aktu­el­le The­men vor­ge­stellt und deren Umset­zung pra­xis­nah dis­ku­tiert. Beim Vor-Ort-Ter­min wer­den kon­kre­te Emp­feh­lun­gen für den Betrieb bespro­chen“.

In der kom­men­den Klub­run­de, wer­den auf unse­ren Vor­schlag hin die The­men Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Ener­gie­ma­nage­ment behandelt.

Schlagwörter: , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page