close

I‑Global Intelligence for the CIO — Interview mit Big Thinker Markus Voss

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

I – Global Intelligence for the CIO

In dieser Aus­gabe des englis­chsprachi­gen Online-Mag­a­zins „I – Glob­al Intel­li­gence for the CIO“ auf I‑CIO.com stellen wir Ihnen den Big Thinker Markus Voss, CIO und COO Deutsche Post DHL Group, vor.

Big Thinker Markus Voss DigitalisierungEine echte Welt des Dar­win­is­mus, so beschreibt Markus Voss die sich dig­i­tal­isierende Welt „da draußen”. Wer nicht ver­lieren möchte, muss ständig neue zukun­fts­fähige Ser­vices und Tech­nolo­gien auf den Markt brin­gen. Still­stand ver­drängt Wet­tbe­wer­ber in Zeit­en der all­ge­gen­wär­ti­gen Dig­i­tal­isierung. Als eine der ältesten Indus­trien der Welt treten die drastis­chen Verän­derun­gen in der Logis­tik für Voss beson­ders deut­lich zu Tage. Viele Pakete und damit Ver­mö­genswerte befind­en sich in der Luft, auf der Straße und auf dem Wass­er. Sie müssen von A nach B, wie bere­its vor hun­derten von Jahren. Daran hat sich bis heute nichts geän­dert. Allerd­ings kom­men mit der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion neue Kom­po­nen­ten ins Spiel. Sie ermöglichen einen intel­li­gen­ten und logis­chen Waren­fluss. Damit set­zt die Dig­i­tal­isierung ein Poten­zial frei, welch­es nur den Inno­v­a­tivsten das Über­leben über­haupt ermöglicht.

Nichts tun in Zeiten der Digitalisierung ist zu gefährlich

Außer­dem kommt die Dig­i­tal­isierung für Voss nicht allein, son­dern mit Gepäck. IT Infra­struk­turen wach­sen über viele Jahre. Von jet­zt auf gle­ich alles neu gestal­ten kön­nen die wenig­sten Unternehmen. Aus diesem Grund müssen sie einen Spa­gat zwis­chen „alt” und „neu” schaf­fen. Erst wenn wir bei­des zusam­men brin­gen, kön­nen wir unsere Reise in eine neue dig­i­tale Ära antreten. Eine glänzende Ober­fläche allein nützt laut Voss nichts, wenn sich darunter ein man­gel­haftes Pro­dukt ver­birgt. Tra­di­tionell und Neu müssen im Team funk­tion­ieren, um mit dem ras­an­ten Tem­po der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion Schritt zu hal­ten.

Denn jeden Tag drän­gen neue Tech­nolo­gien auf den Markt, für Voss in einem atem­ber­auben­den Tem­po. Dinge, die vor ein paar Monat­en als unmöglich gal­ten, gehören nun zur Real­ität. Vor allem vier große Trends bee­in­flussen die Logis­tik-Branche auf drastis­che Weise. Die Robotik, das Inter­net der Dinge, Aug­ment­ed Real­i­ty und unbe­man­nte Luft­fahrzeuge krem­peln seine Branche derzeit gründlich um.

Immer noch muss die Ware zum Ziel — auf das wie kommt es an

Big_Thinker_Markus_Voss_DigitalisierungWie schnell sich diese Trends entwick­eln, zeigt Voss am Beispiel der Daten­brillen. Bere­its 2014 zog die DHL ihren Ein­satz in Erwä­gung. Allerd­ings fühlte sich die Tech­nolo­gie zu diesem Zeit­punkt noch „klo­big” an und steck­te voller Fehler. Heute hinge­gen übertr­e­f­fen die Gewinne dank der dig­i­tal­en Hil­f­s­mit­tel alle Erwartun­gen. Robot­er kom­men ver­stärkt zum Ein­satz. Drohnen trans­portieren Pakete und all diese Tech­nolo­gien erle­ichtern dem Men­schen seinen All­t­ag. Immer noch muss die Ware von A nach B und das möglichst schnell.

Aber der Weg verän­dert sich in einem drama­tis­chen Tem­po. Zusät­zlich ermöglicht das Inter­net der Dinge eine exak­te Nachver­fol­gung der Ware. Sie gelangt nicht nur schneller zum Kun­den, son­dern auch auf opti­mierten Wegen. Als Beispiel nen­nt Voss phar­mazeutis­che Pro­duk­te. Sie brauchen eine bes­timmte Tem­per­atur und ein bes­timmtes Kli­ma. Dank „Track and Trace” und zahlre­ichen Sen­soren erhält der Kunde seine Ware nicht nur schneller, son­dern auch in der richti­gen Qual­ität. Für Voss bleibt das Tem­po der Entwick­lung unglaublich, nur Eines hält er für falsch: Nichts tun. Es sei ein­fach zu gefährlich.

Die einzelnen englischsprachigen Big Thinker-Interviews im Überblick:

  • Sur­viv­ing — and thriv­ing — in an era of dig­i­tal Dar­win­ism
    Dig­i­tal­iza­tion has trig­gered a sur­vival of the fittest in busi­ness, says Markus Voss, CIO and COO of Deutsche Post DHL’s Sup­ply Chain divi­sion, and that means orga­ni­za­tions must react rapid­ly to the unprece­dent­ed pace of change.
  • Four dig­i­tal tech­nolo­gies trans­form­ing the sup­ply chain
    Markus Voss, CIO and COO at Deutsche Post DHL’s Sup­ply Chain divi­sion, high­lights the dig­i­tal inno­va­tions reshap­ing the company’s busi­ness today — and promis­ing to dis­rupt the logis­tics mar­ket of tomor­row.
  • IT´s role rede­fined: Co-cre­at­ing val­ue an dri­ving busi­ness growth
    Dig­i­tal trans­for­ma­tion is hav­ing a pro­found effect on the sta­tus of the IT leader in busi­ness, says Markus Voss, CIO and COO of Deutsche Post DHL’s Sup­ply Chain divi­sion.
  • Orches­trat­ing inno­va­tion right across the orga­ni­za­tion
    Busi­ness­es need to keep a watch­ful eye on the fast-emerg­ing dig­i­tal tech­nolo­gies and new busi­ness mod­els that could dis­rupt their mar­kets, says Markus Voss, CIO and COO of Deutsche Post DHL’s Sup­ply Chain divi­sion, while align­ing them­selves with key part­ners who can address those oppor­tu­ni­ties.

Digitalisierung: Ein Thema, viele Komponenten und alle bieten enormes Potenzial

Bere­its jet­zt gilt das Jahr 2017 als das Jahr der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion. Erfahren Sie auf I‑CIO.com mehr über das Top-The­ma von den IT-Führungskräften der zwei größten spanis­chen Unternehmen Bankia und Tele­fóni­ca. Worin liegen die Her­aus­forderun­gen in diesem Zusam­men­hang? Und welche Poten­ziale bietet die Kom­po­nente Big Data? Außer­dem sprachen wir mit Pro­fes­sor Arnoud De Mey­er über die SmartC­i­ty Sin­ga­pur.

Alle Inter­views und Beiträge find­en Sie auf I‑CIO.com.

Sie möcht­en gern über alle Beiträge bei I‑CIO auf dem Laufend­en bleiben? In regelmäßi­gen Abstän­den bieten wir Ihnen eine kurze Zusam­men­fas­sung der High­lights in Fujit­su Aktuell an, die Sie auch als Newslet­ter abon­nieren kön­nen – so sind Sie immer aktuell informiert.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Story Page