close

Gemeinsam stark und einmal zum Mond und zurück – mit der Global Corporate Challenge 2015

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

20150318-Fujitsu-CeBIT2015-CeBITRun-014Egal, wel­ches Ziel wir uns set­zen – wenn wir nicht los­ge­hen, kom­men wir nie­mals an. Genau das sag­ten sich ver­mut­lich auch die ins­ge­samt 749 Fuji­tsu Mit­ar­bei­ter aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz bei ihrer Teil­nah­me an der „Glo­bal Cor­po­ra­te Chal­len­ge”. Gemein­sam mit 299.251 wei­te­ren sport­lich ambi­tio­nier­ten Teil­neh­mern schwam­men, lie­fen und radel­ten sie ein­mal zum Mond – und wie­der zurück, mit einer Gesamt­leis­tung von 671.754 Kilo­me­tern. Was schät­zen Sie – wie vie­le Hot Dogs müss­ten Sie essen, um die vom 300.000 Köp­fe star­ken Teil­neh­mer­feld ver­brann­ten Kalo­rien wie­der aufzunehmen?

Mit ihren Erfol­gen erfüll­ten die 107 Fuji­tsu Teams weit mehr als das vor­ge­ge­be­ne Ziel der Chal­len­ge. 10.000 Schrit­te an 100 Tagen lau­te­te das Ziel für den vir­tu­el­len Spa­zier­gang, der unse­re Mit­ar­bei­ter aus den ver­schie­dens­ten Grün­den reiz­te. So unter­schied­lich die Beweg­grün­de für die Teil­nah­me waren, so ein­stim­mig posi­tiv fiel am Ende der Chal­len­ge das Fazit aus (basie­rend auf dem Abschluss­be­richt der GCC Insights):

  • 88 Pro­zent aller betei­lig­ten Mit­ar­bei­ter erfüll­ten ihr Soll und leg­ten im Ver­gleich zum Vor­jahr sogar noch eini­ge Kilo­me­ter oben drauf.
  • Für 80 Pro­zent der Mit­ar­bei­ter stieg im Rah­men der Chal­len­ge die Moti­va­ti­on für eine sport­li­che Betätigung.
  • 75 Pro­zent aller befrag­ten Mit­ar­bei­ter fühl­ten sich sowohl bei der Arbeit als auch pri­vat weni­ger gestresst.

Damit erfüll­te sich ein Groß­teil der Teil­neh­mer einen vor­her fest­ge­leg­ten Wunsch. Laut der GCC Insights Stu­die stand die Gesund­heit auf der Hit­lis­te der Grün­de für den Wett­be­werb ganz oben. Eben­falls aus­schlag­ge­bend fan­den unse­re Sport­ler die Fak­to­ren Spaß, Gewicht und Teamgeist.

Bei die­ser Chal­len­ge gab es kei­ne Verlierer

Somit gehen aus der „Glo­bal Cor­po­ra­te Chal­len­ge” aus­schließ­lich Gewin­ner her­vor. Dazu lan­de­ten die „SAPCC Glo­be­trot­ters” unter Team-Cap­tain Jür­gen Ell­wan­ger mit durch­schnitt­lich 27.082 Schrit­ten ganz oben auf dem Sie­ger­trepp­chen. Ihnen folg­te das Team „Always a Bit Ahead” unter Team-Cap­tain Peter Mages mit im Schnitt 21.700 Schrit­ten täg­lich. Der drit­te Platz ging an „The Best of Süd­West” unter Team-Cap­tain Anet­te Bruns­mei­er mit 21.450 Schrit­ten am Tag. Der wohl­ver­dien­te Pokal gesellt sich zu sei­nem Vor­gän­ger aus dem letz­ten Jahr nach Mün­chen in den 14. Stock.

Wir gra­tu­lie­ren allen Teil­neh­mern an die­ser Stel­le herz­lich zu einer gran­dio­sen Leis­tung und ver­ra­ten Ihnen nun auch die Lösung zu unse­rer ein­gangs gestell­ten Schätz­fra­ge: über 145.000 Hot Dogs. Mit ihrem vir­tu­el­len „Spa­zier­gang um die Welt” und über einer Mil­li­ar­den Schrit­ten haben die Teil­neh­mer die stol­ze Men­ge von 42.116.983 Kalo­rien verbrannt!

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page