close

Transparenz im Team und Unternehmen bringt uns näher ans Ziel – Responsible Business Report für Deutschland 2016

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Gehei­me Abspra­chen erhal­ten von vor­ne her­ein einen nega­ti­ven Bei­geschmack, egal ob die­ser sich im Nach­hin­ein als berech­tigt her­aus­stellt oder nicht. Geheim­nis­krä­me­rei bringt Unter­neh­men gera­de in hyper­ver­netz­ten Zei­ten oft ohne­hin nicht mehr wei­ter. Trans­pa­renz lau­tet das Schlüs­sel­wort, wel­ches sich zuneh­mend in der Geschäfts­welt durch­setzt. Fuji­tsu lebt die­sen Ansatz schon lan­ge, denn im Mit­tel­punkt unse­rer Visi­on steht der Mensch und ohne unse­re Mit­ar­bei­ter kön­nen wir als Unter­neh­men nichts leis­ten. Nur im Team errei­chen wir unse­re Zie­le – und jeder aus die­sem Team muss etwas zum Unter­neh­mens­er­folg bei­tra­gen kön­nen. Wie genau Trans­pa­renz bei Fuji­tsu funk­tio­niert, erläu­tern wir in unse­rem neu­en Respon­si­ble Busi­ness Report für Deutsch­land 2016. 

Trans­pa­renz gelingt nur mit einer offe­nen Infor­ma­ti­ons­po­li­tik. Durch Mit­ar­bei­ter­be­fra­gun­gen, offe­nem Mei­nungs­aus­tausch zwi­schen Mit­ar­bei­tern und Manage­ment sowie „Town­hall Mee­tings” möch­ten wir die­se Offen­heit sicher­stel­len. Ein offe­nes Ohr nach innen und nach außen bringt uns als Unter­neh­men Chan­cen, Pro­zes­se zu ver­bes­sern und Arbeits­ab­läu­fe zu opti­mie­ren. Fair heißt dabei das Schlüs­sel­wort, um das sich alle Abläu­fe und Geschäfts­be­zie­hun­gen rund um Fuji­tsu dre­hen. Fair geht nur mit gegen­sei­ti­gem Respekt, den wir in unse­rer Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie fest ver­an­kert haben. Mit unse­ren Tech­no­lo­gien möch­ten wir die Gesell­schaft bes­ser und siche­rer gestal­ten und Trans­pa­renz bei Fuji­tsu dient nicht nur dazu, Raum für inno­va­ti­ve Ideen zu schaf­fen, son­dern vor allem dient sie der inter­nen und exter­nen Sicherheit.

Eine gelebte Compliance-Kultur als Schutzschild und Visitenkarte

Wir leben in einer von Daten geflu­te­ten, hyper­ver­netz­ten Welt und müs­sen uns mit dem The­ma Sicher­heit beschäf­ti­gen – je ver­netz­ter, des­to drin­gen­der. Digi­ta­le Angrif­fe las­sen sich in den meis­ten Fäl­len mit durch­dach­ten Ende-zu-Ende Sicher­heits­lö­sun­gen abweh­ren, gegen Bestechung und Kor­rup­ti­on weh­ren wir uns mit Trans­pa­renz und Regeln. Mit einer geleb­ten Com­pli­an­ce-Kul­tur als Schutz­schild und Visi­ten­kar­te unse­res geschäft­li­chen Erfolgs fol­gen wir bestimm­ten Richt­li­ni­en. Pro­zes­se und Res­sour­cen legen wir klar und trans­pa­rent dar – sowohl vor dem Auf­sichts­rat als auch vor der Beleg­schaft. Unser Anlie­gen bleibt dabei klar: trans­pa­rent, umwelt­freund­lich und fair mit einem Null-Tole­ranz-Ansatz gegen­über Bestechung und ande­ren Korruptionsformen.

CSR_Transparenz_2In die­sem Fall folgt Fuji­tsu einer alten Weis­heit, um dem sich selbst auf­er­leg­ten Stan­dard auch gerecht zu wer­den: Ver­trau­en ist gut, Kon­trol­le ist bes­ser. Mit dem risi­ko­ba­sier­ten Com­pli­an­ce-Regel­werk „Ver­hin­dern, erken­nen und reagie­ren” folgt Fuji­tsu dem Fuji­tsu Way sowie den „Glo­bal Busi­ness Stan­dards”. Seit dem Jahr 2012 dient die­ses Regel­werk als Grund­la­ge für die Mit­ar­bei­ter-Pflicht­schu­lun­gen zu den The­men Anti-Bestechungs­maß­nah­men, Kar­tell- und Wett­be­werbs­recht und Aus­fuhr­kon­trol­le in Deutsch­land. Im Jahr 2013 erschien der „Fuji­tsu Alert” als unter­neh­mens­wei­tes Hin­weis­ge­ber­sys­tem zum Schutz gegen­über Hin­weis­ge­bern, die im guten Glau­ben han­deln. Ins­ge­samt arbei­ten wir regel­mä­ßig dar­an, den hohen Sicher­heits­an­spruch zu gewähr­leis­ten und auf­recht zu erhal­ten. Das gilt für uns sowie für unse­re Partner.

Transparenz wirft mehrere Vorteile in die Waagschale

Was wir von uns selbst als Unter­neh­men ver­lan­gen und regel­mä­ßig mit strik­ten Kon­trol­len über­prü­fen, for­dern wir auch von unse­ren Geschäfts­part­nern und Lie­fe­ran­ten. Alle unse­re Bemü­hun­gen lau­fen auf ein und das­sel­be Ziel hin­aus: wir möch­ten eine siche­re und loh­nens­wer­te Zukunft gestal­ten – im Team. Unse­re Prin­zi­pi­en und Wert­vor­stel­lun­gen im Unter­neh­men tra­gen dazu bei und mit geleb­ter Trans­pa­renz wer­fen wir gleich meh­re­re Vor­tei­le für alle Betei­lig­ten in die Waag­scha­le. In unse­rem Respon­si­ble Busi­ness Report für Deutsch­land 2016 lesen Sie alles über unse­re geschäft­li­chen und mensch­li­chen Prin­zi­pi­en und über den Fuji­tsu Way, dem wir seit Jah­ren fol­gen. Den gesam­ten Report gibt es hier als PDF zum Down­load. Zur Pres­se­mit­tei­lung zum The­ma geht es hier.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page