close

Embedded World: Fujitsu zeigt Mainboard D3313‑S mit AMD Embedded G‑Series SOC

Mainboard D3313-S
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Mainboard D3313-S

Auf der Embed­ded World 2014 in Nürn­berg in Hal­le 2 am Stand 110 zei­gen wir unser neu­es Mini-ITX-Main­board D3313‑S für den 24/7‑Dauerbetrieb in einem erwei­ter­ten Tem­pe­ra­tur­be­reich von 0 bis 60 Grad Cel­si­us. Es basiert auf Ein-Chip-Lösun­gen oder Sys­tems-on-a-Chip (SOC) aus der neu­en AMD Embed­ded G‑Series SOC, die spe­zi­ell für Indus­trie­an­wen­dun­gen ent­wi­ckelt wur­de. Das für viel­fäl­ti­ge indus­tri­el­le und semi-indus­tri­el­le Anwen­dun­gen opti­mier­te Board aus der Fuji­tsu Indus­tri­al Seri­es hat einen Pro­dukt­le­bens­zy­klus von min­des­tens fünf Jah­ren. Der Ein­satz von Ein-Chip-Pro­zes­so­ren oder Sys­tems-on-a-Chip (SOC) ermög­licht eine erhöh­te Rechen­leis­tung bei gerin­gem Energieverbrauch.

Das neue Fuji­tsu-Main­board ist in drei Aus­füh­run­gen mit jeweils unter­schied­li­chen SOCs von AMD erhält­lich.  Alle Vari­an­ten ver­fü­gen über zwei DDR3-1866/1600-SDRAM SO-DIMM-Sockel für bis zu 16 GB Single-Channel-Memory.

Mit den Embed­ded G‑Series SOCs stellt AMD eine her­vor­ra­gend ska­lier­ba­re Sin­gle-Chip-Lösung für inno­va­ti­ve Designs auf Basis der x86-Tech­no­lo­gie zur Ver­fü­gung. Dank der her­vor­ra­gen­den Gra­fik-Per­for­mance sowie der gegen­über der Vor­gän­ger­platt­form ver­bes­ser­ten CPU-Per­for­mance bei nied­ri­gem Ener­gie­ver­brauch sind die Anwen­dungs­ge­bie­te äußerst viel­fäl­tig. Grö­ße­re Dis­plays mit Full-HD-Auf­lö­sung hal­ten in allen Berei­chen von indus­tri­el­len Anwe­dun­gen zuneh­mend Ein­zug. Mit der Embed­ded G‑Series SOC setzt Fuji­tsu nun­mehr in vier­ter Genera­ti­on bei Main­boards mit auf­ge­lö­te­ten CPUs auf bewähr­te AMD-Tech­no­lo­gie. Deren her­vor­ra­gen­des Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis macht ein Design mit ähn­li­chen Platt­for­men ande­rer Her­stel­ler über­flüs­sig,“ so Peter Hoser, Sales Direc­tor OEM bei Fujitsu.

Sämt­li­che neu­en AMD-Embed­ded-G-Seri­es-SOC-Main­boards von Fuji­tsu unter­stüt­zen DVI‑I, Dis­play Port und 24-Bit-Dual-Chan­nel-LVDS. Zudem ver­fü­gen alle Boards der Rei­he D3313‑S über einen m‑SA­TA-Anschluss sowie einen PCIe-Mini­card-Sockel mit USB-Unter­stüt­zung. Das Lay­out der exter­nen I/O‑Anschlüsse ist iden­tisch mit dem der Vor­läu­fer­ge­nera­ti­on D3003‑S. Dadurch kön­nen die D3313-S-Main­boards auch in die exis­tie­ren­den Mini-ITX-Gehäu­se von Fuji­tsu ein­ge­baut wer­den. Dies ermög­licht einen ein­fa­chen Umstieg der Platt­form-Tech­no­lo­gie bei gleich­blei­ben­dem Gehäu­se und bie­tet auch wei­ter­hin die opti­ma­le Basis für ein kos­ten­güns­ti­ges System.

Die Leis­tungs­auf­nah­me der auf den D3313-S-Main­boards von Fuji­tsu ein­ge­setz­ten AMD Embed­ded G‑Series SOCs reicht von der 9‑W- über die 15-W-Dual­core-Ver­si­on bis zum Quad­core-SOC mit 25 W TDP. Die Span­nungs­ver­sor­gung erfolgt ent­we­der mit 12 V oder 19–24 V (Dual Ran­ge) über einen AC Adap­ter. Ein DC-to-DC Con­ver­ter Board ent­fällt somit und spart dabei neben Kos­ten auch Ein­bau­platz. Die Onboard-CPU-Core-Vol­ta­ge-Steue­rung kann Schwan­kun­gen in der Ver­sor­gungs­span­nung von bis zu +/- 10 Pro­zent abfan­gen. Die Strom­stär­ke inner­halb des Main­boards liegt typi­scher­wei­se bei 1 A. Die Mul­ti­me­dia-Engi­ne der SoCs ver­fügt über einen C6-„Deep Power Down“-Modus, der die kom­plet­te Leis­tungs­auf­nah­me des Sys­tems zusätz­lich reduziert.

Der nied­ri­ge Ener­gie­be­darf der neu­en SoCs spart nicht nur Strom­kos­ten, son­dern bie­tet auch wei­te­re Design­vor­tei­le. Wenig Leis­tung bedeu­tet wenig Wär­me­ent­wick­lung, des­halb kön­nen mit AMD-Embed­ded-G-Seri­es-SOC-Main­boards auch lüf­t­er­lo­se Sys­te­me rea­li­siert wer­den. Das Embed­ded-Sys­tem wird dadurch nicht nur lei­ser, son­dern auch zuver­läs­si­ger, weil die feh­ler­an­fäl­li­ge Mecha­nik eines Lüf­ters gar nicht erst ein­ge­baut wer­den muss. Die Dimen­sio­nie­rung der D3313-S-Main­boards für 0 – 60°C im Dau­er­be­trieb unter Voll­last garan­tiert zudem ein Höchst­maß an Zuverlässigkeit.

Prei­se und Verfügbarkeit

Das Main­board ist in D, A, CH über die Indus­trie-Dis­tri­bu­to­ren Rut­ro­nik, MSC Ver­triebs GmbH, Bicker Elek­tro­nik GmbH, HY-LINE Com­pu­ter Com­pon­ents Ver­triebs GmbH und Tra­gant erhältlich.

 

Schlagwörter: , , ,

Keine Trackbacks
Story Page