close

Managed Mobile-Lösung von Fujitsu unterstützt Nutzung mobiler Endgeräte

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Mit unse­rem erwei­ter­ten Mana­ged Ser­vice unter­stüt­zen wir Unter­neh­men dabei, den zuneh­men­den Anfor­de­run­gen von Mobi­li­ty inklu­si­ve der ver­schwim­men­den Gren­zen von Arbeits- und Pri­vat­le­ben gerecht wer­den zu kön­nen. Die neue welt­weit ver­füg­ba­re Mobi­li­ty-Lösung Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le, die im Rah­men der Fuji­tsu Mobi­le Initia­ti­ve von unse­ren Exper­ten ent­wi­ckelt wur­de, erlaubt die umfas­sen­de Nut­zung mobi­ler End­ge­rä­te. Ein siche­rer mobi­ler Zugriff auf Daten, Anwen­dun­gen und ver­schie­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le kann so ermög­licht wer­den, sodass die Pro­duk­ti­vi­tät von Mit­ar­bei­tern in Unter­neh­men erhöht wird.

Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le basiert auf der von Fuji­tsu 2009 erst­mals vor­ge­stell­ten Lösung für Mobi­le Device Manage­ment (MDM), wel­che jedoch um einen rol­len­ba­sier­ten Ansatz für die Ein­rich­tung, Ver­wal­tung und Sicher­heit erwei­tert wur­de. Mit Hil­fe des­sen kann jeder Mit­ar­bei­ter nun nach eige­nen Wün­schen zwi­schen Smart­pho­nes, Tablet-PCs und Lap­tops aller Mar­ken wählen.

„Mit Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le kön­nen Mit­ar­bei­ter jetzt egal mit wel­chem End­ge­rät zu jeder Zeit und von über­all aus sicher arbei­ten. IT-Abtei­lun­gen kön­nen die Kon­sis­tenz der IT-Infra­struk­tur gewähr­leis­ten und behal­ten die Kon­trol­le über Unter­neh­mens­da­ten und die Sicher­heit der Infra­struk­tur. Fuji­tsu lie­fert die kom­plet­te Cloud- und Mana­ged-Ser­vice-Lösung und ermög­licht damit wirk­li­che Mobi­li­tät der Mit­ar­bei­ter, die die Anfor­de­run­gen von Unter­neh­mens­sei­te erfüllt.“
Jody Litt­le, Vice Pre­si­dent Enter­pri­se Solu­ti­ons, Fuji­tsu Inter­na­tio­nal Busi­ness

Basie­rend auf der Tech­no­lo­gie Xen­Mo­bi­le Enter­pri­se v8.5 von Citrix ermög­licht Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le eine kon­trol­lier­te und siche­re Ver­wal­tung von End­ge­rä­ten, Anwen­dun­gen und Daten – dem end­gül­ti­gen Durch­bruch von „Bring your own device“ (BYOD) und Mobi­li­ty auf Unter­neh­mens­ebe­ne steht nichts mehr im Weg. Von jedem Ort kön­nen Mit­ar­bei­ter mit Hil­fe des Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le auf alle Appli­ka­tio­nen zugrei­fen, wobei Fuji­tsu Mana­ged Mobi­le sicher per­sön­li­che Daten von Unter­neh­mens­da­ten trennt. Das redu­ziert die Wahr­schein­lich­keit, Unter­neh­mens­da­ten zu ver­lie­ren, erheb­lich und gleich­zei­tig wird die Agi­li­tät des Unter­neh­mens gesteigert.

Fuji­tsu Mana­ged Ser­vices ergänzt das Ange­bot und gewährt eine gleich­blei­bend hohe Qua­li­tät bei der Bereit­stel­lung. Des Wei­te­ren ermög­licht die­se eine bran­chen­weit aner­kann­te Ver­wal­tung der Cloud-Infra­struk­tu­ren und schließt einen 24x7-End-User-Sup­port ein.

„Fuji­tsu ist für die Ver­wal­tung und die Ver­füg­bar­keit unse­rer IT-Infra­struk­tur zustän­dig, wes­we­gen es uns abso­lut sinn­voll erschien, die­se Ser­vices um Mana­ged Mobi­le zu ergän­zen. Als ein welt­weit täti­ger Her­stel­ler von Alu­mi­ni­um ermög­licht uns die­se Lösung Mobi­li­tät, wie sie in unse­rem Geschäft erfor­der­lich ist.“
Tor­stein Gim­nes Are, Head of Infra­st­ruc­tu­re Ser­vices, Hydro

Schlagwörter: , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page