close

Software-definiertes Rechenzentrum: Selbst integrieren oder kaufen?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Was bringt Ihnen mehr Freu­de am Fah­ren: Ein schnel­ler, wen­di­ger Sport­flit­zer oder eine statt­li­che, aber alt­mo­di­sche Limou­si­ne? Bei Ihrer IT-Infra­struk­tur ist es ganz ähn­lich. Um im Betrieb jeder­zeit effi­zi­ent und fle­xi­bel zu blei­ben, set­zen Sie am bes­ten auf ein Soft­ware-defi­nier­tes Rechen­zen­trum. So kön­nen Sie zeit­nah auf Ver­än­de­run­gen am Markt, wie bei­spiels­wei­se eine stark stei­gen­de Nach­fra­ge, reagie­ren. Umstei­gen war noch nie so ein­fach wie heu­te: Es gibt zahl­rei­che Soft­ware-defi­nier­te Server‑, Spei­cher- und Netz­werk­pro­duk­te unter­schied­li­cher Anbie­ter. Wie­so wäh­len Sie nicht ein­fach eines aus und zie­hen rüber auf die Über­hol­spur?

Komplexe Installation mit Risiken?

Die Crux bei der Sache ist fol­gen­de: Bau­en Sie sich Ihr Soft­ware-defi­nier­tes Rechen­zen­trum im Allein­gang auf, birgt die­ser kom­ple­xe und zeit­auf­wän­di­ge Pro­zess ein hohes Feh­ler­po­ten­ti­al. Die Teil­neh­mer einer im April 2017 durch­ge­führ­ten Nut­zer­be­fra­gung zum The­ma „Bereit­stel­lungs­op­tio­nen von Rechen­zen­trums­in­fra­struk­tu­ren“ haben eine gan­ze Rei­he von Schwie­rig­kei­ten her­vor­ge­ho­ben: Kos­ten (98%), Risi­ken (97%), Fer­tig­kei­ten (89%) und Res­sour­cen (85%). Es ist leicht aus­zu­re­chen, wie vie­le Kos­ten Sie mit einer neu­en IT-Infra­struk­tur spa­ren im Ver­gleich zu Ihrem alten Sys­tem. Die Risi­ken der unbe­re­chen­ba­ren Mischung aus neu­er Tech­no­lo­gie, man­geln­dem Fach­wis­sen und begrenz­ten Res­sour­cen abzu­schät­zen, ist wesent­lich schwie­ri­ger.

Die richtige Mischung macht’s

Genau die­se Hin­der­nis­se räumt Fuji­tsu mit PRIMEFLEX for VMware Cloud Foun­da­ti­on aus dem Weg: Wir lie­fern Ihnen ein betriebs­be­rei­tes inte­grier­tes Sys­tem, das all die Hard­ware und Soft­ware ent­hält, die Sie zur ver­ein­fach­ten Bereit­stel­lung einer hoch-ska­lier­ba­ren, hyper-kon­ver­gen­ten, soft­ware-defi­nier­ten Rechen­zen­trums­in­fra­struk­tur benö­ti­gen. PRIMEFLEX for VMware Cloud Foun­da­ti­on kom­bi­niert leis­tungs­star­ke, ener­gie-effi­zi­en­te FUJITSU PRIMERGY Stan­dard-x86-Ser­ver mit VMware Cloud Foun­da­ti­on™. Die inte­grier­te Platt­form von VMware bie­tet unter­neh­mens­wei­te Diens­te für Com­pu­ting, Sto­rage, Net­wor­king und Secu­ri­ty inklu­si­ve ein­zig­ar­ti­ger Lifecy­cle Manage­ment-Funk­tio­nen.

Übri­gens: Die Umfra­ge vom April 2017 hielt auch gute Neu­ig­kei­ten bereit. Nut­zer ler­nen die Vor­zü­ge inte­grier­ter Sys­te­me mit der Zeit immer mehr zu schät­zen. Auf die Fra­ge nach Ihrem bevor­zug­ten Bereit­stel­lungs-Modell für IT-Infra­struk­tu­ren , gaben 76% der erfolg­reichs­ten IT-Abtei­lun­gen an, dass inte­grier­te Sys­te­me einen wich­ti­gen Teil Ihres Erfol­ges aus­ma­chen. Eine aus­führ­li­che Ana­ly­se der Stu­die fin­den Sie unter “App­li­ca­ti­on Plat­forms Mat­ter”.

Also las­sen Sie den Old­ti­mer ste­hen und geben Sie in Ihrem fun­kel­na­gel­neu­en Sport­flit­zer Gas.

Schlagwörter: , , , , ,

Story Page