close

IT-Service Desk auf Schwedisch

Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Elec­tro­lux ist welt­weit füh­ren­der Her­stel­ler von Haus­halts­ge­rä­ten für Pri­vat- und Geschäfts­kun­den. Das Unter­neh­men ver­kauft jedes Jahr mehr als 40 Mil­lio­nen Pro­duk­te und erzielt einen Umsatz von 109 Mil­li­ar­den Schwe­di­sche Kro­nen mit 51.000 Mitarbeitern.

Die Ser­vice­qua­li­tät zu ver­bes­sern bei gleich­zei­ti­ger Redu­zie­rung der Kos­ten stand im Vor­der­grund von Elec­tro­lux. Fuji­tsu wur­de beauf­tragt, einen kom­plet­ten, durch­ge­hend ver­wal­te­ten IT-Ser­vice für Work­sta­tions in ganz Euro­pa inklu­si­ve Russ­land bereit­zu­stel­len. Der Auf­trag umfass­te die voll­stän­di­ge Betreu­ung der PC-Ser­vices, ein Ser­vice­desk, Messaging, LAN, On-Site-Sup­port und Ser­ver-Manage­ment. Er beinhal­te­te außer­dem ein Remo­te-Back­up-Sys­tem, das in dem Daten­zen­trum von Fuji­tsu in Finn­land gehos­tet ist.

Fuji­tsu lie­fert ein kom­plet­tes Ange­bot an ver­wal­te­ten Diens­ten für fast 10.000 Mit­ar­bei­ter von Elec­tro­lux an mehr als 120 Stand­or­ten in ganz Euro­pa. Die Diens­te wer­den welt­weit erbracht, zum Bei­spiel an den glo­ba­len Ser­vice­stand­or­ten (Glo­bal Deli­very Cen­ter) in Russ­land, Por­tu­gal und Indien.

Schlagwörter: , ,

Keine Trackbacks
Story Page