close

LBS Westdeutsche Landesbausparkasse organisiert sich mit ManageNow®

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Mit rund 800 Mit­ar­bei­tern im Innen- und 1.700 Beschäf­tig­ten im Außen­dienst bedient die LBS West­deut­sche Lan­des­bau­spar­kas­se mit ihren Finanz­pro­duk­ten das Bun­des­land Nord­rhein-West­fa­len. Die­se struk­tu­rel­le Beson­der­heit gepaart mit dem stark ver­zweig­ten Ver­triebs­netz in den Spar­kas­sen-Filia­len führt ins­be­son­de­re in der IT zu einer hohen Dyna­mik, der das gleich­falls in Müns­ter ansäs­si­ge Rechen­zen­trum der LBS West­deut­sche Lan­des­bau­spar­kas­se mit hoher Zuver­läs­sig­keit und Ver­füg­bar­keit begeg­nen muss.

Über die­ses Rechen­zen­trum wer­den täg­lich die IT-Res­sour­cen für alle Geschäfts­pro­zes­se des Innen- und Außen­diens­tes bereit­ge­stellt, sodass die Leis­tungs­an­for­de­run­gen ent­spre­chend hoch sind. Auf­grund des­sen legen die IT-Ver­ant­wort­li­chen ein sehr hohes Augen­merk auf das Sys­tem-Manage­ment des Rechen­zen­trums sowie aller Außenstellen.

Case Study LBS Opti­miert wer­den soll­ten nun jedoch die Betriebs- und War­tungs­kos­ten und die Offen­heit bzw. Erwei­ter­bar­keit einer stan­dar­di­sier­ten Sys­tem-Manage­ment-Lösung. Eine offe­ne, schlan­ke und effek­ti­ve Manage­ment-Lösung soll­te folg­lich in das Rechen­zen­trum inte­griert wer­den, die gleich­zei­tig die bestehen­de Sys­tem­sta­bi­li­tät opti­miert. Für die Über­wa­chung der gesam­ten IT-Infra­struk­tur erhoff­te man sich tief­grei­fen­de Ver­bes­se­run­gen, da eine Kon­so­li­die­rung und Stan­dar­di­sie­rung der Moni­to­ring-Anwen­dun­gen eben­falls gefragt war.
Anhand die­ser Anfor­de­run­gen ent­schied sich das IT-Team des Unter­neh­mens für die offe­ne Lösung Mana­ge­Now® for Data Cen­ter Moni­to­ring von Fuji­tsu, da die­ses durch ent­hal­ten­de Investitions‑, Anpas­sungs- und Admi­nis­tra­ti­ons­kos­ten über­zeu­gen konn­te sowie durch einen neu­en Stan­dard für den Auf­bau einer struk­tu­rier­ten, fle­xi­blen IT-Infra­struk­tur. Alle ver­schie­den­ar­ti­gen Sys­tem­ma­nage­ment- und Repor­ting-Tools kön­nen somit kon­so­li­diert und ein ein­zi­ges, offe­nes Manage­ment­pro­dukt zur voll­stän­dig auto­ma­ti­sier­ten Über­wa­chung der Cli­ent-Ser­ver-Infra­struk­tur genutzt werden.

„Offe­ne Lösun­gen wie Mana­ge­Now for Data Cen­ter Moni­to­ring schaf­fen den not­wen­di­gen finan­zi­el­len Frei­raum, um neu­en The­men und Anfor­de­run­gen den Weg zu ebnen, ohne die IT-Bud­gets über­mä­ßig zu belasten.”
Oli­ver Bor­cher­ding IT-Pro­jekt­lei­ter, LBS West­deut­sche Landesbausparkasse

Als Ergeb­nis der Ver­bes­se­run­gen gehö­ren unter ande­rem die Ver­schlan­kung und Ver­ein­fa­chung in der Admi­nis­tra­ti­on. Auch konn­te die LBS West­deut­sche Lan­des­bau­spar­kas­se durch das neue Data Cen­ter Moni­to­ring ihre Pro­duk­ti­vi­tät im IT-Betrieb stei­gern und ins­be­son­de­re zeit­auf­wän­di­gen Pflich­ten ent­las­ten, wie Doku­men­ta­ti­on und Reporting.

Zudem konn­te das Unter­neh­men den Res­sour­cen­auf­wand in der Sys­tem­ad­mi­nis­tra­ti­on her­un­ter­schrau­ben. Wei­te­re rele­van­te Merk­ma­le sind die höhe­re Ser­vice­qua­li­tät und eine signi­fi­kant höhe­re Anpas­sungs­fä­hig­keit an neue geschäft­li­che Anfor­de­run­gen. Ins­ge­samt hat die LBS West­deut­sche Lan­des­bau­spar­kas­se mit der Umstel­lung auf das neue Mana­ge­Now® for DCM Sys­tem die Betriebs­auf­wän­de im Tages­ge­schäft um ein Drit­tel redu­ziert und trotz stei­gen­der Anfor­de­run­gen den IT-Betrieb wei­ter aufrechterhalten.

Oli­ver Bor­cher­ding resümiert:

„Die zusätz­li­chen Pro­jekt- und Lizenz­kos­ten für die Umstel­lung auf die neue Sys­tem-Manage­ment-Platt­form wer­den durch die Redu­zie­rung der IT-Kos­ten in Form von War­tung, Lizen­zen und Eigen­ent­wick­lung von Plugins mehr als kom­pen­siert. Der Fest­preis des Lösungs­pa­kets Mana­ge­Now for DCM beinhal­tet ein Jahr Sup­port sowie Dienst­leis­tung für die Erstein­füh­rung, und gewähr­leis­tet einen mit­tel­fris­ti­gen ROI von zwei bis drei Jahren.“

Mehr über  die LBS West­deut­sche Landesbausparkasse

Schlagwörter: , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page