close

So glückte die S/4HANA-Migration bei GASCADE

fujitsu-aktuell-nachbericht-dsag-header
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ein Blog von Nils Pröp­per, Sales Lead SAP bei Fujitsu.

Ein Green­field-Ansatz galt zunächst als ers­te Wahl beim Fern­lei­tungs­netz­be­trei­ber GASCADE. Her­aus­ge­kom­men ist Blue­field. IT-Pro­jekt-Mana­ger Dirk Mey­er berich­te­te über Erfolgs­fak­to­ren für die gelun­ge­ne S/4HA­NA-Migra­ti­on.

„Wir haben das Pro­jekt im ange­peil­ten Zeit- und Kos­ten­rah­men umge­setzt” – auch die­se Wor­te kön­nen eine S/4HA­NA-Migra­ti­on abschlie­ßen. Ein Bei­spiel dafür ist Dirk Mey­er. Er arbei­tet bei dem Fern­lei­tungs­netz­be­trei­ber GASCADE als IT-Pro­jekt-Mana­ger und hat die Trans­for­ma­ti­on mit­ge­stemmt. Auf den DSAG Tech­no­lo­gieta­gen 2021 sprach er offen über das Pro­jekt, zu dem auch ein Wech­sel des Migra­ti­ons­an­sat­zes gehörte.

Doch der Rei­he nach: GASCADE hat 2014 auf­grund der  Ent­flech­tung von Netz­be­trieb und Ener­gie­han­del ein SAP-Sys­tem des Mut­ter­kon­zerns über­nom­men – und zwar R3 ECC 6.0. „Das pass­te nicht zu unse­rem Unter­neh­men”, erin­nert sich Mey­er. Damit galt Green­field als Ansatz der Wahl. Zudem muss­te die Fra­ge nach Cloud oder On-Pre­mi­se geklärt wer­den. Das GAS­CA­DE-Team ent­schied sich Mit­te 2018 nach einer gründ­li­chen Vor­stu­die für S/4HANA On-Pre­mi­se. Part­ner bei der Trans­for­ma­ti­on, die etwa andert­halb Jah­re dau­er­te, war Fujitsu.

Stich­wort Part­ner: Fuji­t­sus Part­ner SNP unter­stütz­te bei der Migra­ti­on. „Wir konn­ten nicht ein­fach die Sal­den migrie­ren, wir muss­ten Bewe­gungs­da­ten zu bestimm­ten Pro­jek­ten im Sys­tem behal­ten”, erklärt Mey­er. Er schätzt das ver­wen­de­te Daten­mi­gra­ti­ons-Tool von SNP, weil es das Ent­wi­ckeln tabel­len­ba­sier­te Selek­ti­ons­re­geln ermög­lich­te. „Sonst hät­ten wir zu einer Brown­field-Migra­ti­on schwen­ken müs­sen”, sagt der IT-Pro­jekt-Mana­ger im Rückblick.

Erfolg durch Vorstudie, Tests und Einbeziehen der Fachbereiche

Mey­er nennt drei Fak­to­ren für den Erfolg der Migra­ti­on: ers­tens die gründ­li­che Vor­stu­die. Zwei­tens das aus­gie­bi­ge Tes­ten. Und drit­tens das Ein­be­zie­hen von Key Usern aus den Fach­be­rei­chen. Bei der Zusam­men­ar­beit mit den exter­nen Part­nern stan­den die spe­zi­fi­schen Bedürf­nis­se sei­nes Unter­neh­mens im Fokus.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

 

Damit hat GASCADE bereits das geschafft, was die Mehr­zahl der SAP-Anwender*innen noch vor sich hat. Ledig­lich 14 Pro­zent set­zen S/4HANA laut DSAG Inves­ti­ti­ons­re­port 2021 bereits ein. Vier von zehn (genau­er: 39 Pro­zent) wol­len bin­nen drei Jah­ren nach­zie­hen. DSAG-Vor­stands­chef Jens Hun­gers­hau­sen kom­men­tiert: „Es geht kon­ti­nu­ier­lich vor­an mit dem Umstieg. Aber er will auch gut geplant sein. Da ist eine gewis­se Zurück­hal­tung in die­sen unsi­che­ren Zei­ten ver­ständ­lich.” Und was gibt Dirk Mey­er sei­nen Peers mit auf den Weg? Wie fängt man so ein Vor­ha­ben über­haupt an? „Mit einer Vor­stu­die”, sagt Mey­er sofort.

Sicher ist: Ent­schei­der müs­sen han­deln. Die DSAG selbst bezeich­net die aktu­el­le Lage als eine Zeit „gro­ßer Ver­än­de­run­gen oder Ver­un­si­che­rung”. Die dies­jäh­ri­gen Tech­no­lo­gietage über­schrieb sie mit „Hyper­chan­ge – IT in der neu­en Rea­li­tät”. Hun­gers­hau­sen stellt fest: „Die Digi­ta­li­sie­rung schrei­tet vor­an und mit ihr der Trend, auf S/4HANA umzu­stei­gen”. Aller­dings zei­ge sich die­ser Trend „noch etwas ver­hal­ten”. Die Ankün­di­gung einer sol­chen Migra­ti­on dürf­te nicht nur Jubel­schreie aus­lö­sen. Die Vor­aus­set­zung für einen gelun­ge­nen Chan­ge ist immer eine gründ­li­che Ana­ly­se. Fuji­tsu bringt dafür Exper­ti­se, Erfah­rung und ein star­kes Eco­sys­tem mit. Damit sich erfolg­rei­che Pro­jekt­be­rich­te häufen.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen besu­chen Sie unse­re Web­site oder kon­tak­tie­ren Sie uns via Mail oder Tele­fon: 00800 37210000*
*(ver­füg­bar und kos­ten­frei aus allen Net­zen in D/A/CH)

Schlagwörter: , ,

Story Page