close

CeBIT 2014: Fujitsu OpenStack Initiative stellt mit SUSE eine Private Cloud vor

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

2014-03-11-001-CeBIT_Fujitsu_Blog

Im Rahmen der Fujitsu OpenStack Initiative auf der CeBIT in Halle 7 am Stand A28 stellen wir eine technische Referenzarchitektur für den Aufbau einer Private-Cloud-Computing-Umgebung auf Basis der Open Source Software OpenStack vor. Mit der Lösung sprechen wir sowohl Unternehmen als auch öffentliche Auftraggeber an, die innerhalb ihrer unternehmensinternen IT-Umgebung eine sichere Private Cloud implementieren möchten. Systeme, Services und die Daten bleiben somit unter vollständiger Kontrolle des Unternehmens beziehungsweise des öffentlichen Auftraggebers.

Die Referenzarchitektur, die im Rahmen der Fujitsu OpenStack Initiative entwickelt wurde, basiert zum einen auf IT-Systemkomponenten von Fujitsu. Dazu zählen unsere Fujitsu PRIMERGY Server und ETERNUS Speichersysteme. Zudem stellt Fujitsu umfangreiche Professional Services bereit. Unsere Experten unterstützen in diesem Fall Unternehmen oder Behörden bei der Planung und Implementierung einer Private Cloud auf Basis von OpenStack. Zum Angebotsspektrum zählen Assessments beim Kunden, Unterstützung beim Design der Private Cloud, zudem Hilfe bei der Installation sowie ergänzende Services.

Die Fujitsu OpenStack Initiative ist ein exzellentes Beispiel für das starke Engagement von Fujitsu in den Bereichen Open-Source-Lösungen und Cloud Computing. Mit der Referenzarchitektur einer Private Cloud auf Basis von OpenStack eröffnet Fujitsu zusammen mit seinem Partner SUSE Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern einen Weg, um die Vorteile von Cloud Computing wie etwa hohe Flexibilität und Skalierbarkeit zu nutzen, ohne dass sie die Kontrolle über Daten und Anwendungen aus der Hand geben müssen, “ so Dr. Joseph Reger, Chief Technology Officer von Fujitsu


Weitere Kernkomponenten der OpenStack-Referenzarchitektur stammen von unserem Partner SUSE. Der Pionier im Bereich Open Source Software trägt als einer der zehn größten Förderer des OpenStack-Projekts sowie Platin-Mitglied der OpenStack-Stiftung maßgeblich zur schnellen Entwicklung von OpenStack bei. SUSE stellt Fujitsu für die gemeinsame Referenzarchitektur SUSE Cloud 3 zur Verfügung. Diese OpenStack-Distribution  basiert auf der aktuellen OpenStack-Version „Havana” und wurde um Funktionen und Lösungen ergänzt, die insbesondere für den Einsatz in Unternehmen wichtig sind. Hinzu kommt als weiterer Baustein das Server-Betriebssystem SUSE Linux Enterprise Server.

Platform-as-a-Service-Umgebung (PaaS) 

Eine Besonderheit der Fujitsu OpenStack-Referenzarchitektur ist, dass sie nicht nur Open Source Hypervisor wie KVM und XEN unterstützt, sondern auch die Virtualisierungssoftware von VMware (vSphere) und Microsoft (Hyper-V). Unternehmen, die bereits virtuelle Rechenzentren auf Basis von vSphere oder Hyper-V aufgebaut haben, können somit diese Technologien weiterhin nutzen und profitieren gleichzeitig von den Enterprise-Funktionen und der Offenheit der OpenStack-Implementierung von Fujitsu und SUSE.

Optional lässt sich eine Private-Cloud-Umgebung auf Grundlage der Fujitsu OpenStack Initiative um den Fujitsu Catalog Manager erweitern. Fujitsu hat in die OpenStack-Referenzarchitektur entsprechende Schnittstellen integriert. Fujitsu Catalog Manager ist eine Cloud Enablement Platform, mit der Unternehmen Anwendungen und Dienste in eine Cloud-Computing-Infrastruktur integrieren können. Eine Private Cloud auf Grundlage der OpenStack-Lösung von Fujitsu und SUSE lässt sich mit Hilfe des Fujitsu Catalog Managers zu einer Platform-as-a-Service-Umgebung (PaaS) ausbauen. Über eine solche PaaS-Infrastruktur können kundenspezifische Anwendungen in die Cloud-Infrastruktur eingebunden werden. Ein Beispiel dafür ist ein Abrechnungssystem, mit dem sich die Kosten der IT-Infrastruktur und Services auf Abteilungen und Unternehmensbereiche umlegen lassen, abhängig von der tatsächlichen Nutzung der IT-Ressourcen durch die Anwender.

Weitere Informationen über die Fujitsu Open Stack Initiative erhalten Sie in Halle 7, Stand A28, Exponat H01.

Reshaping ICT, Reshaping Business and Society! In unserem CeBIT-Blog berichten wir im Vorfeld und LIVE aus Hannover über innovative Fujitsu-Aktivitäten. Entdecken Sie mit uns Highlights rund um Big Data, Cloud, Social Business und Mobile.

CeBIT 2014

Schlagwörter: , , , , , , ,

No Comments

Leave a reply

Post your comment
Enter your name
Your e-mail address

Story Page