close

CeBIT 2015: Die Digitalisierung verlangt ein hohes Maß an IT-Sicherheit

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

PalmSecure_LIFEBOOK_S935Mehr als 50 Mil­li­ar­den Euro Scha­den rich­ten digi­ta­le Angrif­fe jähr­lich an. Wirt­schafts- und Indus­trie­spio­na­ge zer­stört das Ver­trau­en in ein essen­ti­el­les mensch­li­ches Bedürf­nis: Sicher­heit. Mit der Digi­ta­li­sie­rung wach­sen auch die Gefah­ren – gestoh­le­ne E‑Mail-Iden­ti­tä­ten, heim­lich geän­der­te Nut­zungs­be­din­gun­gen und ent­hüll­te Über­wa­chungs­me­tho­den der Geheim­diens­te ste­hen auf der Schat­ten­sei­te einer sich ver­än­dern­den digi­ta­len Welt.

Als „einen trau­ri­gen Spit­zen­wert“ bezeich­ne­te Jür­gen Wal­ter, Seni­or Vice Pre­si­dent, Head of Cen­tral Euro­pe, den jähr­li­chen Scha­den in sei­ner Key­note auf dem Fuji­tsu Forum. Dabei ent­wi­ckeln sich Big Data, benut­zer­zen­trier­te Mobi­li­tät, Cloud und Social Net­wor­king ste­tig mit hohem Tem­po wei­ter – und par­al­lel mit die­ser Ent­wick­lung wächst auch das Ver­lan­gen nach IT-Sicherheit.

Was wir beschüt­zen wol­len, hal­ten wir von Gefah­ren fern

Was tun wir mit Din­gen, die wir beschüt­zen wol­len? Wir schlie­ßen sie ein. Viel­leicht ken­nen Sie das bekann­te Bild, auf dem jemand sei­ne Hän­de schüt­zend um ein Küken legt und es sozu­sa­gen von allen Gefah­ren abkap­selt? Eben­so ver­fah­ren wir von Fuji­tsu mit schutz­be­dürf­ti­gen Inhal­ten im For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekt „Digi­ta­le Sou­ve­rä­ni­tät”. Eine „Kap­se­lung“ ermög­licht siche­re Anwen­dun­gen in einer unsi­che­ren Umge­bung. Ler­nen Sie unser Sicher­heits­kon­zept auf der CeBIT live ken­nen – mit einem Hoch­si­cher­heits­rack und ein­zel­nen Kom­po­nen­ten wie einem abge­si­cher­ten Cli­ent geben wir Ihnen einen Ein­blick. Erle­ben Sie neue End-to-End-Sicher­heits­lö­sun­gen- und Kon­zep­te „Made in Germany“.

Bio­me­tri­sche Authen­ti­fi­zie­rung als Sicher­heits-Lösung der Zukunft

Fuji­tsu setzt jetzt und in Zukunft auf den Hand­ve­nen­scan mit Palm­Se­cu­re. Mit Infra­rot­licht scannt Palm­Se­cu­re die durch­blu­te­ten Venen der Hand­flä­che und arbei­tet dabei zehn Mal siche­rer als ein Scan der Iris im mensch­li­chen Auge. Palm­Se­cu­re bie­tet damit sogar 100 mal mehr Sicher­heit als ein Fin­ger­ab­druck und 1000 mal mehr als die Gesichts­er­ken­nung – berüh­rungs­frei und anwenderfreundlich.

Bio­me­tri­sche Authen­ti­fi­zie­rung gilt als Sicher­heits-Lösung der Zukunft und bereits zum Fuji­tsu Forum erleb­ten wir das The­ma „Secu­ri­ty” als brand­ak­tu­ell. Infor­mie­ren Sie sich über alle Palm­Se­cu­re-Lösun­gen und Pro­duk­te und erfah­ren Sie mehr über die beweis­wert­erhal­ten­de Lang­zeit­spei­che­rung Sec­Docs auf unse­rer CeBIT-Sei­te. Oder noch bes­ser: Besu­chen Sie uns auf der CeBIT am Stand A28 in Hal­le 7. Wir zei­gen Ihnen live, wie höchs­te Sicher­heit funk­tio­niert und küm­mern uns gern um Ihr per­sön­li­ches Anlie­gen in einem Experten-Gespräch. 

Wir demons­trie­ren auf der CeBIT erst­ma­lig ver­schie­de­ne Sze­na­ri­en der phy­si­ka­li­schen Zutritts­kon­trol­le mit Palm­Se­cu­re. Mit ande­ren Wor­ten: wir eröff­nen Ihnen neue Sicher­heits­di­men­sio­nen und „kon­trol­lie­ren” Sie gern.

Abbinder-CeBIT-2015 Human Centric Inno­va­ti­on Ver­net­zen Sie sich mit Fuji­tsu Aktu­ell und erfah­ren Sie alles über die CeBIT 2015, die vom 16. bis 20. März in Han­no­ver statt­fin­det. Blei­ben Sie am Puls der Zeit und ent­de­cken Sie mit uns die Zukunft – die d!conomy im Team mit der „Human Centric Inno­va­ti­on”. Wir berich­ten über die Top­the­men Human Centric Work­place, Busi­ness Centric Data Cen­ter, Big Data, Ser­vices, Secu­ri­ty und Public Sec­tor.  Mit Fuji­tsu Aktu­ell und unse­rer CeBIT-Sei­te im Inter­net blei­ben sie up to date und erfah­ren Neu­ig­kei­ten direkt von der CeBIT – direkt aus der Zukunft der IT-Welt. Ent­de­cken, infor­mie­ren, mit­re­den – dabei sein! 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page