close

CeBIT 2015: „Heute packt man 40 Workstations in ein Rack und muss „nur“ noch für genug Kühlung sorgen“

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
20150319-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-006
Wolfgang Wüsten erhält von seinem Team-Kollegen Pascal Donat eine kleine Lehrstunde
über die Touch-Eigenschaften des Futro X923-T

 

Jede CeBIT bringt uns unseren Kunden ein Stückchen näher, denn wir erhalten gerade an unserem Messestand wertvolles Feedback für das, was wir tun. Neue Perspektiven eröffnen sich und am Ende einer CeBIT können wir Bilanz ziehen. Wolfgang Wüsten, Teamleiter unseres Callcenters, erhält auch abseits der CeBIT tagtäglich viele Rückmeldungen durch unsere Kunden – umso mehr freuen wir uns über seine persönlichen Eindrücke vom Stand A28 in Halle 7. Mit beeindruckenden Bildern und seinen eigenen Worten erklärt er uns zum Beispiel warum „Green IT“ vielleicht kein „Hype-Thema“ mehr ist, aber dennoch hochaktuell.

Mein Eindruck war, dass sich Fujitsu äußerst breit aufgestellt und damit jedes Schlüsselthema der aktuellen IT-Welt aufgegriffen hat. Ich habe offen gesagt zu Beginn etwas Probleme gehabt, mich zu orientieren, weil ich von der Informationsflut überwältigt war. Für mich besonders interessante Bereiche sind (wie immer) die technisch sehr aufwändigen Szenarien. Virtualisierungslösungen stehen dabei nach wie vor im Vordergrund. Also einerseits viel Blech, andererseits aber auch hocheffiziente Software-Strukturen und Management-Plattformen. vShape ist dabei „nur“ ein Thema, aber auch alle anderen Szenarien, wo neben Fujitsu auch VMware eingesetzt wird.

20150317-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-001

Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit hätte nach Wolfgang Wüstens Meinung das Tablet-Duo durchaus verdient. Alleingestellt auf einer ganz „privaten“ Insel präsentierten sich das Haptic Tablet und das Industrial Tablet. Vor allem beeindruckt zeigte sich der Callcenter-Teamleiter von den zahlreichen haptischen Eindrucksmöglichkeiten, dargestellt anhand verschiedener Demonstrationen. Ein 100 % „natives“ Gefühl wollte bei Wolfgang Wüsten aber (noch) nicht aufkommen.

20150317-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-005

20150317-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-002

Mittlerweile kein Hype-Thema mehr, aber dennoch top aktuell, war für mich Green IT. Interessant einmal zu sehen, welche Rohstoffe zurückgewonnen werden können, wenn ein nachhaltiges Recycling stattfindet.

20150317-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-003

Wichtig fand ich neben der durchgehenden Aufmerksamkeit auf „Made in Germany“ den Hinweis auf den weltweiten Service, den Fujitsu liefern kann. Die Weltkugel erregte die dementsprechende Aufmerksamkeit.

Genau wie wir auch schätzte Wolfgang Wüsten die Gelegenheit für persönliche Begegnungen und Gespräche. Eines seiner Messe-Highlights bestand in einem, wenn auch kurzen, Gespräch mit einer sonst seltenen Begegnung.

Zugegeben, mein persönlich besonderer Moment war die Begegnung mit Natalie Kestenbach. Leider hatte sie nicht viel Zeit, so dass wir nur ein kurzes Gespräch führen konnten, doch immerhin reichte es für ein Foto und somit ein schönes Andenken an die Messe.

20150317-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-004

Am Ende seines Rundgangs beschäftigte sich Wolfgang Wüsten noch mit der brandneuen Workstation CELSIUS C740 und absolvierte eine „Lehrstunde“ in Sachen Touch-Screen am Exponat des Futro X923-T.

In der Natur der Sache liegen bei mir natürlich auch immer die Themen Professional Workstation und dabei immer der Lösungsansatz für Remote Access. Ich kann mich noch gut erinnern, dass wir vor wenigen Jahren noch Server-Systeme anbieten mussten, wenn ein Kunde mit hoher Packungsdichte Workstation im Rechenzentrum betreiben wollte. Die Floorstand-Systeme im Rack zu verbauen erforderte viel Platz im Rechenzentrum und sprengte dann oft die räumlichen Möglichkeiten des Kunden. Heute packt man bis zu 40 Workstations in ein Rack und muss „nur“ noch für genug Kühlung sorgen.

20150319-Fujitsu-CeBIT2015-CIC_WW-007

Wir danken Wolfgang Wüsten für ein Messe-Erlebnis aus einer neuen Perspektive und falls Sie Lust auf einen Stand-Bummel bekommen haben – Sie finden uns in Halle 7 am Stand A28.

Abbinder-CeBIT-2015 Human Centric Innovation Vernetzen Sie sich mit Fujitsu Aktuell und erfahren Sie alles über die CeBIT 2015, die vom 16. bis 20. März in Hannover stattfindet. Bleiben Sie am Puls der Zeit und entdecken Sie mit uns die Zukunft – die d!conomy im Team mit der „Human Centric Innovation“. Wir berichten über die Topthemen Human Centric Workplace, Business Centric Data Center, Big Data, Services, Security und Public Sector.  Mit Fujitsu Aktuell und unserer CeBIT-Seite im Internet bleiben sie up to date und erfahren Neuigkeiten direkt von der CeBIT – direkt aus der Zukunft der IT-Welt. Entdecken, informieren, mitreden – dabei sein!  

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

No Comments

Leave a reply

Post your comment
Enter your name
Your e-mail address

Story Page