close

Chronologie eines hohen Besuches

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Don­ners­tag, 25.02., 14:33 Uhr:
Zusa­ge – die Kanz­le­rin kommt!

Sonn­tag, 28.02., 15:05 Uhr:
Lage­be­spre­chung am Stand – Inhal­te und Expo­na­te – „Was zei­gen wir Ihr?“

Mon­tag, 01.03., gegen 11:00 Uhr: 
BKA zu Besuch – Vor­be­spre­chung und Sicherheitshinweise

Mon­tag, 01.03., All Time
„Schon gehört – die Kanz­le­rin kommt!!“

Mon­tag, 01.03., gegen 19:00 Uhr:     
Brie­fing der Wach­leu­te auf dem Stand dar­über, dass der ers­te Vor­bo­te schon sehr früh kommt

Diens­tag, 02.03., vor dem Auf­ste­hen:
Spreng­stoff­hun­de wol­len den Stand besu­chen und schnup­pern die Expo­na­te ab „riecht lecker bei Fuji­tsu“ und der wei­ße Tep­pich ist klas­se. *Wuff*

Diens­tag, 02.03., 08:00 ‑10:20 Uhr:    
Unun­ter­bro­chen aus jeder Ecke des Stan­des „Kanz­le­rin, Kanz­le­rin, Kanz­le­rin …“ Die Auf­re­gung steigt.

Diens­tag, 02.03., 08:30 Uhr:
Das Expo­nat – der eigent­li­che Star des Vor­mit­tags – der Zero Cli­ent wird mit­ten auf dem Stand – gem. des Pro­to­koll­gan­ges aufgebaut.

Diens­tag, 02.03., 09:50 Uhr:
Absper­rung des Stan­des – „Wie jetzt? Erst 50 Minu­ten Mes­se und schon „clo­sed“ hier?“

Diens­tag, 02.03., 09:55 Uhr:
Vor­bo­ten der Kanz­le­rin bau­en die Absper­rung neu (wir las­sen unkom­men­tiert wel­che Ver­si­on die bes­se­re war …)

Diens­tag, 02.03., 10:08 Uhr:               
Die Kanz­le­rin ist zu hören – aus den Laut­spre­chern – aber auf dem Nach­bar­stand – Kanz­le­rin Mer­kel spricht auf dem Tele­kom-Stand. „Ahhh, so sieht sie aus!!“

Diens­tag, 02.03., 10:09 Uhr:
„Sie dür­fen da nicht ste­hen!“ – „Ach ja? – Komisch, das unser Stand …, na gut, wir ja sind ja flexibel!“

Diens­tag , 02.03., 10:10 Uhr:                              
Laut Pro­to­koll betritt genau jetzt die Kanz­le­rin unse­ren Stand! Ähmmm, sie redet aber noch bei der Tele­kom? Pro­to­koll oder Zeitverschiebung?

Diens­tag, 02.03., 10:10 Uhr:
Wow, pas­sen wirk­lich so vie­le Medi­en­ver­tre­ter in einen 3 m brei­ten Gang, vom dem fast 2 m abge­sperrt sind?

Diens­tag, 02.03., 10:11 Uhr:
Test, Test, Test – 1, 2, 3 – ahhh – unser Laut­spre­cher funk­tio­niert also – das ist gut!

Diens­tag, 02.03., 10:12 Uhr:                               
Die Büh­ne ist leer bei der Tele­kom – wo ist SIE?

Diens­tag, 02.03., 10:13 Uhr:
Ahhhhh, da ist SIE ja – die Kanz­le­rin betritt den wei­ßen Tep­pich des Fuji­tsu-Stan­des mit sehr vie­len Men­schen mit stren­gem Blick (ich bin mir sicher, die kön­nen sehen, ob mei­ne Unter­wä­sche einen Fuji­tsu-Schrift­zug hat oder nicht …)

Diens­tag, 02.03., 10:14 Uhr:
Bernd Wag­ner und Dr. Joseph Reger emp­fan­gen Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel und den spa­ni­schen Minis­ter­prä­si­den­ten Zapa­tero mit Hand­schlag und zei­gen bei­den unse­ren Zero Cli­ent, einen PC, der kein PC ist oder ein Moni­tor, der kein Moni­tor­ka­bel hat – bei­de hören ange­regt und kon­zen­triert den Wor­ten und Aus­füh­run­gen Dr. Joseph Regers zu.

Diens­tag, 02.03., 10:16 Uhr:
Bernd Wag­ner über­reicht bei­den einen Cus­to­mi­zed PC Made in Ger­ma­ny – der zero Strom braucht, aber kei­nes­wegs zero Kalo­rien hat – ein Uni­kat für bei­de aus deut­schem Mar­zi­pan mit dem Fuji­tsu-Logo und Wahr­zei­chen aus der Hei­mat von Mer­kel und Zapatero. 

Diens­tag, 02.03., 10:17 Uhr:
Der Medi­en­tross zieht Kanz­le­rin Mer­kel und Zapa­tero hin­ter­her, die zum nächs­ten Stand, der SAP, unter­wegs sind. Am Blitz­licht­ge­wit­ter ist die Lauf­rich­tung der Dele­ga­ti­on noch gut zu erkennen.

Diens­tag, 02.03., 10:18 Uhr:
Das Medi­en-Team von Fuji­tsu schaut andäch­tig auf die Dis­plays der Kame­ras und hofft instän­dig, dass wenigs­tens ein Bild was gewor­den ist im dem Medientrubel.

Diens­tag, 02.03., 10:18 Uhr:
Das Manage­ment atmet durch und schaut zufrie­den…

Diens­tag, 02.03., 10:18 Uhr:
Die Absper­run­gen wer­den ent­fernt – der wei­ße Tep­pich ist wie­der zu sehen und die Expo­nats­be­treu­er ste­hen wie­der parat an den Sys­te­men und Lösungen.

Diens­tag, 02.03., 10:18 Uhr:
Die Kun­den und Inter­es­sen­ten freu­en sich, dass wir wie­der für Sie da sind und der „nor­ma­le” Mes­se­be­trieb wie­der startet!

Diens­tag, 02.03., 10:20 Uhr:
Der eigent­li­che Star des Vor­mit­tags freut sich wie­der auf sei­nem nor­ma­len Expo­nats­platz ste­hen zu dür­fen und wei­ter­hin zero Kos­ten bei maxi­ma­lem Medi­en­in­ter­es­se erzeu­gen zu dür­fen. Titel: Move the Zero Cli­ent back!

Und hier ein paar Impressionen:

 

2 Trackbacks anzeigen

2 Trackbacks

  • Dietmar
    7. März 2010

    Das finde ich ja mal einen offenen und orginellen Beitrag. Super. Bin durch einen Link aus dem Telekom Blog (die Kanzlerin hatte glaube ich das Telekom Produkt nicht so ganz verstanden hier gelandet und finde es einfach klasse, dass die großen Firmen jetzt so erfrischend bloggen. Mal sehen, wie lange man Euch so ohne fünfmalige Freigaben schreiben läßt. Bin da irgendwie skeptisch. Dietmar

  • errorspeerB
    29. März 2010

    i very enjoy all your writing way, very unique. don't quit and also keep penning seeing that it just that is worth to read it. excited to read even more of your current article content, kind regards!

Story Page