close

CeBIT 2014: Fujitsu vShape – die Komplettlösung für Ihr Virtualisierungsprojekt

Herbert Bild
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Herbert Bild Heu­te lesen Sie hier einen Gast­bei­trag unse­res Part­ners Net-App von Her­bert Bild. Er ist seit Novem­ber 2005 als Solu­ti­on Mar­ke­ting Mana­ger CEMEA bei NetApp tätig. 

Die IT Bran­che ver­bringt immer noch viel Zeit damit, her­aus­zu­fin­den, was Cloud Com­pu­ting wirk­lich ist. Fakt ist: es gibt immer noch eine gro­ße Men­ge an nicht vir­tua­li­sier­ter Infra­struk­tur – wahr­schein­lich, so sagen Exper­ten, ist das sogar die Mehr­heit der IT-Infra­struk­tur. Auch wenn alle, die in oder mit Rechen­zen­tren arbei­ten, den Ein­druck haben könn­ten, Vir­tua­li­sie­rung ist ein Stan­dard und ein wenig ein The­ma aus 2009: Tat­säch­lich sind vie­le Remo­te Offices und auch klei­ne­re Stand­or­te heu­te nicht voll­stän­dig vir­tua­li­siert. Und eigent­lich gibt es auch kei­nen Grund dafür, denn dafür gibt es vor­ge­fer­tig­te Lösun­gen wie vShape.

Wenn Sie einer der Besit­zer die­ser ‘2009er IT´ sind, wer­fen Sie einen Blick auf vShape (Die­ser Link funk­tio­niert lei­der nicht mehr), eine kom­plet­te Vir­tua­li­sie­rungs­in­fra­struk­tur, die die bes­ten Tech­no­lo­gien von Fuji­tsu (PRIMERGY Ser­ver), VMware (vSphe­re ‑Soft­ware), Bro­ca­de (ICX Swit­ches) und NetApp (FAS Sto­rage mit Data ONTAP Soft­ware) in sich ver­eint. In Kom­bi­na­ti­on mit der glo­ba­len Ver­füg­bar­keit, dem Sup­port und der pro­fes­sio­nel­len Ser­vice-Kom­pe­tenz von Fuji­tsu, bie­tet vShape eine kom­plett inte­grier­te Lösung, die schnell und ein­fach zu imple­men­tie­ren ist.

Ohne eine sol­che vor­kon­fi­gu­rier­te Lösung kos­tet das Design, die Inte­gra­ti­on und das Tes­ten vir­tu­el­ler Umge­bun­gen Kun­den viel Zeit und Geld, nur damit sie dann viel­leicht her­aus­fin­den, dass die gewähl­te Lösung, nicht ganz rich­tig ist oder die Tech­no­lo­gie und die Anfor­de­run­gen sich geän­dert haben. Mit einer Lösung wie dem Fuji­tsu vShape, ist die meis­te Pla­nungs- und Inte­gra­ti­ons­ar­beit vor der Aus­lie­fe­rung erle­digt. Die so ein­ge­spar­te Zeit kön­nen Kun­den für ihr eigent­li­ches Kern­ge­schäft nut­zen. Und dabei wis­sen sie, dass sie von weni­ger als 25 vir­tu­el­len Maschi­nen mit vShape Enter­pri­se zu einer gro­ßen Anzahl ska­lie­ren können.

Wenn Sie dann also eine vir­tua­li­sier­te Umge­bung geschaf­fen haben, wer­den Sie fest­stel­len, dass die nächs­ten logi­schen Schrit­te in der Archi­tek­tur – Auto­ma­ti­sie­rung und dann der Über­gang zu einer Hybrid-Cloud – viel­leicht schnel­ler mög­lich sind, als Sie dachten.

Also sagen Sie uns: Wel­che Wün­sche haben Sie an eine Vir­tua­li­sie­rungs­lö­sung? Wie stel­len Sie sich Ihre Traum-All-In-One-Lösung vor? Kom­men Sie zum Fuji­tsu-Stand A 28 auf der CeBIT in Hal­le 7 und erzäh­len Sie uns von Ihren Ideen!

Resha­ping ICT, Resha­ping Busi­ness and Socie­ty! In unse­rem CeBIT-Blog berich­ten wir im Vor­feld und LIVE aus Han­no­ver über inno­va­ti­ve Fuji­tsu-Akti­vi­tä­ten. Ent­de­cken Sie mit uns High­lights rund um Big Data, Cloud, Social Busi­ness und Mobile.

CeBIT 2014

Schlagwörter: , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page