close

Fujitsu Forum 2015: Daten bilden den Puls unseres Geschäfts – Keynote Michael Keegan und Cynthia Stoddard

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Daten bil­den das Herz­stück unse­res Geschäfts – mit die­sen Wor­ten began­nen Cyn­thia Stod­dard, Seni­or Vice Pre­si­dent and Chief Infor­ma­ti­on Offi­cer (NetApp), und Micha­el Kee­gan, Head of EMEIA Pro­duct Busi­ness and Chair­man UK&I (Fuji­tsu), ihre gemein­sa­me Key­note „Dis­rup­ted or Dis­ruptor: Die Bewäl­ti­gung der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on aus CIO-Sicht” auf dem Fuji­tsu Forum 2015 – und mit einer beein­dru­cken­den Sta­tis­tik. Dass wir rund um die Uhr Daten pro­du­zie­ren, wis­sen wir. Wie vie­le Daten wir jedoch allein in einer Minu­te pro Tag tei­len, pos­ten und ver­schi­cken, ist uns nicht immer bewusst. Schät­zen Sie ein­mal – oder hal­ten Sie kurz inne. Pos­ten Sie gera­de ein Foto, sehen sich eines an? Oder ver­schi­cken eine E‑Mail, viel­leicht auch eine-Whats­App Nach­richt?

Jede Minu­te:

  • Tei­len wir auf Face­book 2,5 Mil­lio­nen Inhal­te
  • Twit­tern Twit­te­rer etwa 300.000 Tweets
  • Pos­ten Insta­gram-Nut­zer an die 220.000 Fotos
  • Stel­len You­Tube-Nut­zer rund 72 Stun­den Video­ma­te­ri­al online
  • Laden Apple Benut­zer an die 50.000 Apps her­un­ter
  • Sen­den wir 200.000 E‑Mails 
  • Erwirt­schaf­tet Ama­zon $80.000 aus Online-Ver­käu­fen

Jede Minu­te, jeden Tag und rund um die Uhr bewe­gen wir Mas­sen an Daten. Für Cyn­thia Stod­dard besit­zen Daten nicht nur Macht, sie betref­fen uns auch sehr per­sön­lich. Cyn­thia Stod­dard beginnt ihren Tag immer, indem sie online schaut, was ihre Toch­ter ges­tern erlebt hat. Big Data, das Inter­net der Din­ge und die Cloud ver­än­dern unse­re Zukunft. IT-Teams kön­nen zwei Din­ge tun: sie kön­nen die­se Trans­for­ma­ti­on igno­rie­ren oder sich anpas­sen. In einem „Kamin­ge­spräch” ent­wi­ckel­ten Micha­el Kee­gan und Cyn­thia Stod­dard ein gemein­sa­mes Kon­zept aus zwei Visio­nen. Dem „Fuji­tsu Way”, der den Men­schen in den Mit­tel­punkt stellt und der NetApp „Data Fab­ric”.

Die Rei­se in die Digi­ta­li­sie­rung beginnt mit dem Men­schen

Bei­de Kon­zep­te beru­hen auf  dem Ver­ständ­nis für bei­de Sei­ten des „Schreib­ti­sches” und einer bestimm­ten Rol­le des CIO. Für Cyn­thia Stod­dard bleibt IT-Füh­rungs­kräf­ten kei­ne Wahl: Sie müs­sen die Rol­le des „Chan­ge Agent” über­neh­men. Für CIOs bedeu­tet das, die Sicht­wei­se des Kun­den und des Unter­neh­mens zu ver­ste­hen, allein im „Back Office” hät­ten CIOs nichts zu suchen. „Raus gehen” hie­ße die Devi­se und von dort Ideen mit­brin­gen an den eige­nen Schreib­tisch. Die Rei­se der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on beginnt auch für Cyn­thia Stod­dard immer mit dem Men­schen. Schließ­lich müs­se sich der Mensch mit die­ser neu­en Welt arran­gie­ren und in ihr agie­ren. Einen wich­ti­gen Bestand­teil die­ser neu­en Welt bil­den die Cloud und Hybrid IT.

Für Micha­el Kee­gan liegt das Poten­ti­al der Cloud in den Mög­lich­kei­ten, die sie Unter­neh­men bie­tet. Eine die­ser Mög­lich­kei­ten lie­ge in der Erpro­bung neu­er Lösun­gen, bevor sie dem Kun­den ange­bo­ten wer­den. Einen kla­ren Vor­teil der Cloud stell­te er mit deut­li­chen Wor­ten her­aus: Die Cloud eig­ne sich her­vor­ra­gend, um etwas schnell zu tes­ten und güns­tig zu schei­tern – und wenn er schei­te­re, wol­le er schnell schei­tern. Mit der Cloud kön­nen Unter­neh­men schnell mit neu­en Lösun­gen auf den Markt kom­men. Was aber kön­nen CIOs tun, um ihr Geschäft auf der Rei­se zur Cloud und zu Hybrid IT mit­zu­neh­men?

Um die Digi­ta­li­sie­rung zu bewäl­ti­gen, braucht es kein Patent­re­zept

Für Cyn­thia Stod­dard beginnt die­se Rei­se mit Gesprä­chen. An zwei­ter Stel­le steht für die NetApp-CIO der Auf­bau eines soli­den digi­ta­len Netz­werks mit sta­bi­len Bezie­hun­gen – und die „Data Fab­ric”. An ein Patent­re­zept für die eine Cloud glaubt Stod­dard nicht. „Die” Cloud, die jeder Anfor­de­rung gerecht wer­de, gebe es nicht. Eben­so­we­nig wie „die” Lösung für alle Her­aus­for­de­run­gen. Gefragt sei eine gesun­de Mischung  aus ver­schie­de­nen Cloud-Model­len, die in der „Data Fab­ric”, dem Kno­ten­punkt, zusam­men­lau­fen. Gene­rell funk­tio­nie­re in einer digi­ta­len Welt vor allem ein gesun­der Mix und kei­ne Patent­lö­sung. Erst wenn wir zwi­schen Neu­em und „Alt­be­währ­tem”, zwi­schen Hybrid-IT und klas­si­schen IT-Model­len sowie neu­en Ideen die Balan­ce hal­ten und dabei den Men­schen als Dreh- und Angel­punkt nicht ver­ges­sen, kann ein ganz­heit­li­cher Ansatz ent­ste­hen.

Auf den ers­ten Blick mögen eine „Data Fab­ric” und eine „Human-Centric Intel­li­gent Socie­ty” viel­leicht nicht zusam­men­pas­sen. Auf den zwei­ten hin­ge­gen kris­tal­li­siert sich ein kla­res Bin­de­glied zwi­schen den bei­den Visio­nen her­aus: der Mensch. Fol­gen Sie Cyn­thia Stod­dard und Micha­el Kee­gan in eine auf­re­gen­de und fas­zi­nie­ren­de Zukunft – die gesam­te eng­lisch­spra­chi­ge Key­note sehen Sie in unse­rem Video.

Fujitsu Forum 2015 Human Centric Inno­va­ti­on in Action In Fuji­tsu Aktu­ell erhal­ten Sie vor, wäh­rend und nach dem Event Infor­ma­tio­nen über das Fuji­tsu Forum am 18. und 19. Novem­ber im ICM Mün­chen. Erfah­ren Sie, wie eine siche­re und erfolg­rei­che Zukunft durch Inno­va­tio­nen in der Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie erreicht wer­den kann. IT-Stra­te­gen, Ent­schei­dungs­trä­ger und Exper­ten prä­sen­tie­ren in zukunfts­wei­sen­den Key­notes, pra­xis­na­hen Exper­ten­run­den und zahl­rei­chen Dis­kus­si­ons­fo­ren die Inno­va­tio­nen der IT und deren prak­ti­schen Nutz­wert für Sie und Ihr Unter­neh­men.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page