close

Fujitsu Forum 2016: Vom Silo zum Teamwork – eine Keynote mit dem Fokus auf Digitalisierung und Zusammenarbeit

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

IT-Unter­neh­men ste­hen im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung vor ganz neu­en Her­aus­for­de­run­gen. Ant­wor­ten oder Infor­ma­tio­nen zum Bei­spiel erwar­ten wir nicht in fünf Minu­ten, son­dern jetzt. Gera­de, wenn wir online unter­wegs sind. Aus drei Per­spek­ti­ven grif­fen Con­way Cosi, SVP Head of Mana­ged Infra­st­ruc­tu­re Ser­vices EMEIA, Hen­ri RichardEVP World­wi­de Field and Cus­to­mer Ope­ra­ti­ons, NetApp und Mark Phil­lipsHead of Hybrid IT, Fuji­tsu die­se Her­aus­for­de­run­gen in ihrer Key­note auf dem Fuji­tsu Forum auf. In einer Sache zeig­ten sich alle drei Refe­ren­ten einig – allein kön­nen Unter­neh­men den Sprung in eine digi­ta­le Welt nicht bewäl­ti­gen. 

Digitalisierung: Online möchten wir nicht warten

henri_richard_1Jedes Unter­neh­men besitzt sei­ne Stär­ken an einer jeweils ande­ren Stel­le. Genau­so wie nicht jeder Mensch mit den­sel­ben Talen­ten aus­ge­stat­tet ist. Der eine kann dies, der ande­re das beson­ders gut. Erst im Team kön­nen wir die­se Stär­ken zusam­men­brin­gen und das Gesamt­ergeb­nis auf­wer­ten. Genau­so ergeht es vie­len IT-Unter­neh­men mit der Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on. Seit über 18 Jah­ren arbei­ten NetApp und Fuji­tsu nun Sei­te an Sei­te und bei­de müs­sen das enor­me Tem­po der Digi­ta­li­sie­rung bewäl­ti­gen. Fest­ma­chen lässt sich die­ses Tem­po an einem ein­fa­chen Bei­spiel – wir war­ten nicht lan­ge, bis wir unse­re Infor­ma­tio­nen bekom­men.

Mit dem Stich­wort „Echt­zeit” beschreibt Hen­ri Richard die Hür­den in einer digi­ta­len Welt. Neh­men wir an, wir gehen in ein Geschäft und möch­ten viel­leicht etwas kau­fen. Vor­her suchen wir das Gespräch mit einem Ver­käu­fer, der sich gera­de mit einem ande­ren Kun­den beschäf­tigt. Wir müs­sen also war­ten. Online jedoch möch­ten wir nicht war­ten. Bereits nach zwei bis drei Sekun­den ver­las­sen wir die besuch­te Web­site und suchen unser Pro­dukt oder unse­re Infor­ma­ti­on woan­ders. Alles muss sofort zur Ver­fü­gung ste­hen. Dabei gel­ten Daten als die Wäh­rung einer digi­ta­len Wirt­schaft und sie brin­gen die Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on vor­an. Mit sei­ner „Data Fab­ric” hilft NetApp, die­se Daten zu mana­gen und zu schüt­zen.

Beeindruckende Fakten, aber dennoch stehen wir erst am Anfang einer digitalen Welt

Was das letzt­lich bedeu­tet, erläu­ter­te Hen­ri Richard an har­ten Fak­ten. Pro Sekun­de wird jeder Mensch im Jahr 2020 1,7 Mega­byte Daten kre­ieren. Damit steigt der Daten­ver­brauch um 53 Pro­zent pro Jahr. Allein in den letz­ten zwei Jah­ren gene­rier­ten wir mehr Daten als in der gesam­ten Mensch­heits­ge­schich­te zuvor. Kon­kret stu­diert zum Bei­spiel der Fahr­zeug­her­stel­ler Tes­la mit Hil­fe sei­ner Tech­no­lo­gie unser Fahr­ver­hal­ten. 780 Mil­lio­nen Mei­len lang hat Tes­la uns bereits stu­diert. Pro Stun­de kom­men 1 Mil­lio­nen Mei­len hin­zu. Mit die­sen Fak­ten betont Hen­ri Richard, ste­hen wir jedoch erst am Anfang einer digi­ta­len Welt. So ganz neben­bei flat­tern übri­gens alle zehn Sekun­den 25 Mil­lio­nen E‑Mails über die Daten­au­to­bahn.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Damit bedeu­tet die Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on nicht nur, neue Pro­duk­te und Inno­va­tio­nen auf den Markt zu brin­gen. Digi­ta­li­sie­rung bedeu­tet in man­chen Fäl­len, das Unter­neh­men kom­plett umzu­krem­peln und sich damit viel­leicht ein gänz­lich neu­es Busi­ness zu eröff­nen. Wie es ein Unter­neh­men aus den USA, Markt­füh­rer für elek­tri­sche Gara­gen­to­re, getan hat. In die­ser sehr tra­di­tio­nel­len und indus­tri­el­len Bran­che brau­chen wir ein End­ge­rät, ein gewis­ses Maß an Sicher­heit, ein Haus und ein Auto. Mehr nicht. Eben die­ser Markt­füh­rer besitzt eine für die loka­len Stadt­wer­ke inter­es­san­te Daten­quel­le. Gehen wir davon aus, dass immer mehr Elek­tro­au­tos auf den Markt kom­men. So kommt es zu bestimm­ten Zei­ten zwangs­läu­fig zu einem erhöh­ten Strom­be­darf. Wann exakt die­ser Zeit­punkt kommt, weiß der Markt­füh­rer für elek­tri­sche Gara­gen­to­re. So avan­ciert ein auf den ers­ten Blick bran­chen­frem­des Unter­neh­men zu einer wich­ti­gen Big Data Quel­le für die Stadt­wer­ke. So funk­tio­niert nach Hen­ri Richard die Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on.

Digitalisierung heißt manchmal, alles gründlich umzukrempeln

Mit neu­en Chan­cen kom­men auch stets neue Her­aus­for­de­run­gen auf uns zu. Manch­mal müs­sen wir einen voll­kom­men neu­en Kurs ein­schla­gen, um unser Ziel zu errei­chen. Wie NetApp mit sei­ner „Data Fab­ric”, die alle Facet­ten der Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on berück­sich­tigt. Daten­si­los besit­zen in die­sem hoch­kom­ple­xen Gefü­ge kei­ne Exis­tenz­be­rech­ti­gung mehr. Die Gren­zen zwi­schen der ana­lo­gen und digi­ta­len Welt ver­schwim­men zuse­hends. Aus die­sem Grund heißt die Devi­se für NetApp vom „Silo zum Team­work”. Je offe­ner wir jedoch die IT-Infra­struk­tur gestal­ten, des­to dring­li­cher müs­sen wir uns die Fra­ge der Sicher­heit stel­len. Auch der Kun­de selbst ver­än­dert im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung sei­ne Erwar­tungs­hal­tung und er stellt Fra­gen.

Vom Silo zum Teamwork – mit „K5” machen wir uns auf den Weg zum Ziel

conway_cosi
Con­way Cosi eröff­ne­te die Key­note, in deren Fokus die Team­ar­beit stand

Wo sind mei­ne Daten? Wer tut etwas damit und war­um? Für wie lan­ge? Wo sol­len mei­ne Daten hin? All das möch­te der Kun­de wis­sen und er möch­te jeder­zeit die Kon­trol­le behal­ten. Wie bereits gesagt, gel­ten Daten als die wert­volls­te Wäh­rung in einer digi­ta­len Welt. Mit dem neu­en Cloud-Ser­vice Fuji­tsu „K5” las­sen sich all die­se Her­aus­for­de­run­gen meis­tern. Die Meta­Arc-Platt­form lässt uns in sich stän­dig wan­deln­den Welt offen, schnell und kom­pa­ti­bel agie­ren. Sie bringt das Bes­te aus zwei Wel­ten zusam­men. Sowohl die neue „Fast IT” als auch die tra­di­tio­nel­le „Robust IT” fin­den in die­ser Cloud-Land­schaft ihren Platz. Eben dar­auf zielt auch die „Data Fab­ric” von NetApp ab. Auf eine offe­ne Struk­tur, die alle Mög­lich­kei­ten der Umset­zung bie­tet. Den­noch behält der Kun­de jeder­zeit die Kon­trol­le. Es geht eben vom Silo zum Team­work.

FujitsuFourm2016_Blog-730x30Dri­ving Digi­tal Trans­for­ma­ti­on! In Fuji­tsu Aktu­ell erhal­ten Sie vor, wäh­rend und nach dem Event Infor­ma­tio­nen über das Fuji­tsu Forum am 16. und 17. Novem­ber im ICM Mün­chen. Erfah­ren Sie, wie die Anwen­dung einer neu­en Art digi­ta­ler Tech­no­lo­gie von Fuji­tsu und unse­ren Part­nern ech­ten Geschäfts­wert schafft. Haut­nah, zeit­nah und pra­xis­nah. IT-Stra­te­gen, Ent­schei­dungs­trä­ger und Exper­ten prä­sen­tie­ren in zukunfts­wei­sen­den Key­notes, pra­xis­ori­en­tier­ten Exper­ten­run­den und zahl­rei­chen Dis­kus­si­ons­fo­ren die Inno­va­tio­nen der IT und deren prak­ti­schen Nutz­wert für Sie und Ihr Unter­neh­men. Fol­gen Sie dem Hash­tag #Fuji­t­s­u­Fo­rum, um nichts zu ver­pas­sen – und nut­zen Sie ihn in Ihren eige­nen Tweets, um noch bes­ser auf­ge­fun­den zu wer­den.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page