close

Pain Points in der Produktion – und ihre Lösung. Drei Fragen an …

Pain Points in der Produktion – und ihre Lösung. Drei Fragen zur Integrativen Fabriksteuerung
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Vor wel­chen Sor­gen und Her­aus­for­de­run­gen ste­hen die Ver­ant­wort­li­chen in der Fer­ti­gungs­in­dus­trie in ihrem All­tag? Und wie kann eine inte­grier­te Fabrik­steue­rung dabei hel­fen, die­sen zu begeg­nen und die Pro­duk­ti­on wei­ter zu opti­mie­ren? Wir haben den Exper­ten Boris A. Plau­mann, Princi­pal Busi­ness Con­sul­tant und Depart­ment Mana­ger Digi­tal Solu­ti­ons bei Fuji­tsu, und Tho­mas Bech­tel, Pro­gramm Mana­ger Smart Fac­to­ry, Fuji­tsu, drei Fra­gen zum The­ma „Inte­grier­te Fer­ti­gungs­steue­rung“ gestellt.

Was sind die größten „Pain Points“, von denen Werksleiter und Produktionsplaner berichten?

Boris A. Plaumann, Principal Business Consultant und Department Manager Digital Solutions bei Fujitsu
Boris A. Plaumann

Boris A. Plau­mann: Gene­rell hat sich in den letz­ten Jah­ren viel getan und vie­le „pain points“ der Ver­gan­gen­heit wur­den durch Ver­bes­se­run­gen in den ver­schie­dens­ten Berei­chen besei­tigt. So sind zum Bei­spiel digi­ta­li­sier­te Fabri­ken längst nichts Neu­es mehr. Digi­ta­le Aspek­te und Pro­zes­se gibt es in nahe­zu allen Berei­chen der Pro­duk­ti­on. Doch trotz der Digi­ta­li­sie­rung blei­ben vie­le Her­aus­for­de­run­gen wei­ter­hin bestehen: Wie kann der Aus­stoß erhöht wer­den? Wie die Qua­li­tät sicher­ge­stellt? Wie kön­nen Stö­run­gen recht­zei­tig erkannt und beho­ben wer­den? Und vor allem: Wie kann Digi­ta­li­sie­rung dabei eigent­lich effek­tiv und wir­kungs­voll unterstützen?

Tho­mas Bech­tel: Die wohl größ­te Furcht jedes mit­tel­stän­di­schen Pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­mens ist eine Unter­bre­chung des lau­fen­den Betriebs. Laut dem Alli­anz Risk Baro­me­ter 2018 macht die­ses Sze­na­rio den Ver­ant­wort­li­chen sogar noch grö­ße­re Sor­gen als das Risi­ko von Cyberangriffen.

Wie kann eine integrierte Fabriksteuerung bei diesen Sorgen und Herausforderungen helfen?

Boris A. Plau­mann: Bei der inte­grier­ten Fabrik­steue­rung geht es um eine ganz­heit­li­che Sicht auf Pro­duk­ti­ons­li­ni­en. Im Ide­al­fall sind alle Pro­duk­ti­ons­mo­du­le ana­ly­tisch und visu­ell mit­ein­an­der ver­bun­den. Die­se sen­so­ri­sche Ver­net­zung und die kon­ti­nu­ier­li­che und lücken­lo­se Erfas­sung von Mess­da­ten über alle Pha­sen der Pro­duk­ti­on hin­weg ermög­licht es, den gesam­ten Pro­duk­ti­ons­pro­zess durch­gän­gig zu ana­ly­sie­ren: von den ein­ge­setz­ten Betriebs­mit­teln, über Vor­pro­duk­te bis hin zur Qua­li­täts­mes­sung von Teil­pro­duk­ten. Dadurch ist es mög­lich, auch Pilot­pro­jek­te über­schau­bar zu machen – indem man sie in vie­le klei­ne Schrit­te auf­teilt statt einen zu gro­ßen Schritt zu gehen, der sich dann nicht aus­rei­chend über­wa­chen lässt.

Thomas Bechtel, Project Manager Smart Factory, Fujitsu
Tho­mas Bechtel

Tho­mas Bech­tel: Durch die erho­be­nen Daten kön­nen dann Unre­gel­mä­ßig­kei­ten früh­zei­tig erkannt und Wech­sel­wir­kun­gen im Pro­duk­ti­ons­ab­lauf trans­pa­rent gemacht wer­den. Durch den Ein­satz von Smart Ana­ly­tics oder auch künst­li­cher Intel­li­genz wer­den sofor­ti­ge Inter­ven­tio­nen ermög­licht, wodurch durch­gän­gig höchs­te Qua­li­tät und ein hoher Durch­satz glei­cher­ma­ßen gewähr­leis­tet wer­den kön­nen. Die Ver­bin­dung von Ope­ra­tio­nal Tech­no­lo­gy mit Infor­ma­ti­on Tech­no­lo­gy öff­net die Tür zu einer dyna­mi­schen Ver­bes­se­rung der Fabrik­steue­rung. Eine wirk­lich per­fek­te Sym­bio­se ent­steht dann, wenn Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen in die Unter­neh­mens­sys­te­me inte­griert wer­den, z. B. mit Cloud-Ser­vern wie von SAP oder ande­ren Anbietern.

Boris A. Plau­mann: Und das wirk­lich Gute an den Lösun­gen, wie sie z. B. Fuji­tsu anbie­tet, ist ja: Es sind kei­ne umfang­rei­chen Neu­an­schaf­fun­gen von Maschi­nen not­wen­dig. Die Digi­ta­li­sie­rung wird nach dem so genann­ten Brown­field-Ansatz vor­ge­nom­men – dabei wer­den die bereits bestehen­den Pro­duk­ti­ons­li­ni­en in die inte­grier­te Gesamt­steue­rung ein­ge­bun­den. Die vor­han­de­nen ana­lo­gen Fer­ti­gungs­li­ni­en wer­den nicht-inva­siv digi­ta­li­siert und mit Sen­so­rik aus­ge­stat­tet. Es muss sich also nie­mand vor unüber­schau­ba­ren Inves­ti­ti­ons­kos­ten fürchten.

Auch auf dem Fujitsu Forum 2018 wird die integrierte Fabriksteuerung ein Thema sein. Was erwartet die Besucher in München?

Tho­mas Bech­tel: Vie­le Gele­gen­hei­ten für span­nen­de Fach­ge­sprä­che. Mei­ne Kol­le­gen Pas­cal Hess, Stef­fen Link und Boris A. Plau­mann bie­ten z. B. einen Expert Talk zu einer wirk­li­chen wich­ti­gen Fra­ge an: „Ist Ihr Unter­neh­men bereit für künst­li­che Intel­li­genz?“ (Nr. 22) In die­sem Expert Talk kön­nen die wich­tigs­ten Fra­gen auf ganz indi­vi­du­el­ler Basis und auf das jeweils teil­neh­men­de Unter­neh­men zuge­schnit­ten bespro­chen wer­den: Wel­che Chan­cen und Risi­ken gibt es? Wie las­sen sich wirt­schaft­lich attrak­ti­ve Anwen­dungs­fäl­le iden­ti­fi­zie­ren? Außer­dem hält mein Kol­le­ge Gant Kin­chin als Pro­duct Mana­ger Advan­ced Image Reco­gni­ti­on eine span­nen­de Brea­k­out Ses­si­on zu Künst­li­cher Intel­li­genz und Bil­d­er­ken­nung in der Fer­ti­gungs­in­dus­trie: „What is the impact of AI on the future of manu­fac­tu­ring qua­li­ty con­trol“. Ein Besuch in Mün­chen lohnt sich also auf jeden Fall.

Boris A. Plau­mann: Eine Woche nach dem Fuji­tsu Forum fin­det übri­gens ein Webi­nar zum The­ma „Inte­grier­te Fabrik­steue­rung“ statt. Am 15.11. kön­nen die Teil­neh­mer noch mehr über das The­ma erfah­ren und uns ihre Fra­gen stel­len. Wir freu­en uns schon drauf!

Boris, Thomas – vielen Dank für das Interview!

Jetzt anmelden!Sie fin­den alle Infor­ma­tio­nen rund um das Fuji­tsu Forum am 7. und 8. Novem­ber 2018 auf unse­rer Web­sei­temel­den Sie sich am bes­ten noch heu­te an. Mit unse­rem Hash­tag #Fuji­t­s­u­Fo­rum blei­ben Sie dar­über hin­aus immer up to date – fol­gen Sie uns ein­fach und erfah­ren Sie fort­lau­fend alle News zum Fuji­tsu Forum 2018.

Sie inter­es­sie­ren sich für das Webi­nar zur inte­grier­ten Fabrik­steue­rung am 15.11.? Hier gibt es alle Infor­ma­tio­nen und die Mög­lich­keit zur Anmeldung. 

Schlagwörter: , ,

Story Page