close

Fujitsu NEXT: Interview mit Dr. Oliver Kunert, Leiter des Arbeitskreises „Informationssicherheitsmanagement“

Happy Birthday: Fujitsu NEXT e.V. wird 10
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

In der kom­men­den Woche fin­det in Nürn­berg die nächs­te Tagung fujitsu-aktuell-dr-oliver-kunert des Arbeits­krei­ses „Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment“ beim IT-Anwen­der­ver­ein Fuji­tsu NEXT e.V.statt. Ein High­light der Ver­an­stal­tung wird der Vor­trag des Zukunfts­for­schers Erik Hän­de­ler sein, der zum The­ma „Die Geschich­te der Zukunft – Sozi­al­ver­hal­ten heu­te und der Wohl­stand von mor­gen“ referiert.

Uns hat inter­es­siert, was hin­ter den Kulis­sen sol­cher Arbeits­kreis­ta­gun­gen geschieht, wel­che The­men momen­tan von beson­de­rer Rele­vanz sind und wie die Tagun­gen über­haupt ablau­fen. Daher spra­chen wir mit Dr. Oli­ver Kun­ert, GRASS-MERKUR GmbH & Co. KG, wel­cher die Lei­tung des Arbeits­krei­ses innehat.

Herr Dr. Kun­ert, was hat Sie moti­viert, die­ses Ehren­amt zu übernehmen?

Ich bin gefragt wor­den, ob ich die Lei­tung des in 2011 neu gegrün­de­ten Arbeits­krei­ses über­neh­men möch­te und habe spon­tan zuge­sagt. Durch den Besuch der Tagun­gen ande­rer Arbeits­krei­se war mir das For­mat ja bereits bekannt. Mir liegt per­sön­lich viel dar­an, Sicher­heits­be­wusst­sein beim Betrieb und im Umgang mit IT zu för­dern. IT-Sicher­heit soll­te mei­ner Mei­nung nach immer eine Mischung aus Technik­ein­satz, orga­ni­sa­to­ri­schen Rege­lun­gen und per­ma­nen­ter Wach­sam­keit sein. Die Sicher­heit muss lei­der oft hin­ter gefor­der­ter Funk­tio­na­li­tät oder auch schlicht Bequem­lich­keit zurück­tre­ten. Jede Pres­se­mel­dung über erfolg­rei­che Angrif­fe auf IT-Sys­te­me berührt mich.

Haben Sie die­sen Schritt schon ein­mal bereut?

Nein! Ich freue mich auf jede Arbeitskreistagung.

Was war ihr per­sön­li­ches High­light bei den ver­gan­ge­nen Tagungen?

Ein höchst inter­es­san­ter Vor­trag dar­über, welch kom­pe­ten­te Unter­stüt­zung durch Behör­den betrof­fe­ne Orga­ni­sa­tio­nen bei der Bewäl­ti­gung kon­kre­ter Cyber-Angrif­fe heu­te bekom­men können.

Wie oft fin­det ein Tref­fen statt und wer nimmt teil?

Wir tagen zwei­mal jähr­lich und sind eine wach­sen­de Grup­pe von regel­mä­ßi­gen Teil­neh­mern. Auch Inter­es­sier­te, die sich erst ein­mal über­zeu­gen wol­len, sind will­kom­men. Inhalt­lich spre­chen wir Prak­ti­ker und Ent­schei­der glei­cher­ma­ßen an.

Wie gestal­tet sich der Ablauf der Tagungen?

Die Tagun­gen erstre­cken sich über zwei Tage. Wir star­ten gegen Mit­tag des ers­ten Tages mit Fach­vor­trä­gen oder Arbeits­grup­pen. Am Abend geht es dann locke­rer zu. Meist haben wir ein klei­nes High­light, etwas Sehens­wer­tes mit Bezug zu der Stadt, in der wir tagen. Es schließt sich dann ein gemein­sa­mes Abend­essen in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re an. Fach­li­che Gesprä­che und Erfah­rungs­aus­tausch kön­nen hier­bei fort­ge­setzt wer­den, müs­sen aber nicht. Am zwei­ten Tag fol­gen wei­te­re Fach­vor­trä­ge oder Grup­pen­ar­bei­ten. Mit der Behand­lung orga­ni­sa­to­ri­scher The­men und einem Aus­blick schlie­ßen wir die Tagung in der Regel gegen Mit­tag ab. In den Pau­sen wer­den Kon­tak­te gepflegt und nicht sel­ten Dis­kus­sio­nen mit Refe­ren­ten und unter­ein­an­der fort­ge­setzt. Die Tagun­gen wer­den durch die Mit­ar­bei­ter der Geschäfts­stel­le des NEXT e.V. immer her­vor­ra­gend orga­ni­siert und beglei­tet. Dafür möch­te ich mich bei die­ser Gele­gen­heit ganz herz­lich bedanken.

Wel­che The­men ste­hen die­ses Jahr auf der Agenda?

Ein Schwer­punkt ist die Erstel­lung eines umfas­sen­den Leit­fa­dens zur geeig­ne­ten Reak­ti­on, wenn Infor­ma­ti­ons­sys­te­me einer Orga­ni­sa­ti­on erfolg­reich ange­grif­fen wur­den. Hier kann man unbe­ab­sich­tigt viel falsch machen. Durch abge­stimm­tes, plan­vol­les Han­deln eige­ner und hin­zu­ge­zo­ge­ner Spe­zia­lis­ten kön­nen Fol­ge­schä­den ver­mie­den, Ser­vice­un­ter­bre­chun­gen mini­miert und die Straf­ver­fol­gung erleich­tert wer­den. Offe­ne und umfas­sen­de Kom­mu­ni­ka­ti­on ist dabei eine Kern­auf­ga­be. Auch dar­auf kann man sich als Orga­ni­sa­ti­on gut vor­be­rei­ten. Wie das geht, soll auch Inhalt des Leit­fa­dens sein.

Wel­che The­men sind aktu­ell beson­ders wich­tig für die Arbeitskreismitglieder?

Eini­ge The­men, wie Angriffs­vek­to­ren bei Com­pu­ter­kri­mi­na­li­tät, die Sicher­heit von End­ge­rä­ten und Sicher­heits­ma­nage­ment-Stan­dards beglei­ten wir seit Jah­ren. Ganz aktu­el­le The­men mit Medi­en­prä­senz grei­fen wir auf, wenn mehr­heit­lich Inter­es­se besteht. Inhal­te für die fol­gen­de Tagung wer­den zum Teil schon auf der aktu­el­len Tagung gemein­sam beschlos­sen. Anre­gun­gen sind dabei jeder­zeit erwünscht.

Wel­chen Nut­zen zie­hen die Teil­neh­mer aus ihrem Enga­ge­ment im Arbeitskreis?

Eines unse­rer Prin­zi­pi­en ist es, die The­men grund­sätz­lich auch aus Per­spek­ti­ven zu betrach­ten, die nicht bereits durch ande­re Medi­en ein­ge­nom­men wer­den. Wir dis­ku­tie­ren ger­ne auch quer und bil­den uns ein eige­nes Urteil. Häu­fig ent­ste­hen dadurch Denk­an­stö­ße, die eige­nes Han­deln nach­hal­tig beein­flus­sen. Die Teil­neh­mer neh­men dies in ihre Orga­ni­sa­tio­nen mit, haben dadurch Anre­gun­gen für Ver­än­de­run­gen oder sehen sich in Ihrem Wir­ken bestätigt.

Wann und wo fin­det das nächs­te Arbeit­kreis­tref­fen statt?

Die nächs­te Tagung fin­det gleich nächs­te Woche am 24./25. Juni in Nürn­berg statt. Es sind noch kurz­fris­ti­ge Anmel­dun­gen möglich.

Dür­fen auch Nicht-Ver­eins­mit­glie­der teilnehmen?

Wir sind kei­ne geschlos­se­ne Grup­pe, haben aber eini­ge stän­di­ge Teil­neh­mer. Ziel ist es, den Kreis der Mit­wir­ken­den noch deut­lich zu ver­grö­ßern. Inter­es­sen­ten sind des­halb ger­ne will­kom­men, um selbst zu pro­fi­tie­ren und gleich­zei­tig den Arbeits­kreis zu bereichern.

Wie lau­tet Ihre Bot­schaft an Inter­es­sen­ten, die noch über­le­gen, ob eine Teil­nah­me sinn­voll ist?

Besu­chen Sie eine unse­rer Tagun­gen und über­zeu­gen Sie sich selbst!

Wir dan­ken Ihnen für das Gespräch. 

Wir haben Sie neu­gie­rig gemacht? Die Teil­nah­me ist für NEXT-Mit­glie­der und für Inter­es­sen­ten im Rah­men einer Schnup­per­teil­nah­me kos­ten­los. Falls Sie noch Fra­gen zur Tagung haben, steht Ihnen die NEXT-Geschäfts­stel­le unter Tel. 0211/6178–1155 oder E‑Mail info@fujitsu-next.com ger­ne zur Verfügung.

Schlagwörter: ,

Keine Trackbacks
Story Page