close

Hannover Messe Industrie 2019: Tag 1 – Quantencomputing für revolutionäre Problemlösungen

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Endlich ist es soweit: Die Hannover Messe Industrie (HMI) 2019 hat ihre Tore geöffnet – und wir sind dabei. In Halle 7 zeigen wir Ihnen am Stand E16 brandaktuelle Innovationen für alle Ebenen der Wertschöpfungskette. Unter dem Motto: „Quantensprung für Ihr Business – mit Co-creation echte Innovationen schaffen“ können Sie bei uns die Welt der globalen, schnellen und auftragsgesteuerten Industrie 4.0 erleben. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele und Live Demos können Sie effiziente Produktionsprozesse kennen lernen, die sich innerhalb kürzester Zeit auf sich verändernde Faktoren anpassen lassen.

Dank modernster zentraler Technologien können erstmals komplexe kombinatorische Probleme innerhalb kürzester Zeit gelöst werden. Sie ermöglichen hochwertige Effizienz in der Montage, Produktion, Datenverarbeitung und Qualitätssicherung sowohl bis zur synchronen Lieferkette als auch in nachgelagerten Wartungsprozessen. Ganzheitliche Ansätze mit umfangreichen Tools und modernen Hochleistungstechnologien bieten speicherintensive Datenverarbeitung in Echtzeit, visualisieren spezifische Zusammenhänge für rasche Entscheidungen und unterstützen den Menschen durch künstliche Intelligenz. 

Optimieren Sie Ihr Business in allen Bereichen

Doch was genau erwartet Sie an unserem Stand E16 in Halle 7? Das möchten wir Ihnen im Laufe dieser Woche mit einer Reihe von Blogbeiträgen gerne zeigen. Jeden Tag werden wir Ihnen eines unserer Fokusthemen vorstellen:

  • Effizienz für Engineering & Produktion
  • Vernetzte Fertigung
  • End to End Supply Chain
  • Co-creation
  • Intelligent Mobility

Mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Fertigungsindustrie

Die Fertigungsindustrie befindet sich durch die digitale Transformation im radikalen Wandel. Wir verstehen, was diese Veränderungen für Hersteller bedeuten und unterstützen die Nutzung disruptiver Technologien. Durch innovative Konzepte werden Produktionsprozesse zukünftig mit IoT, DLT und AI kombiniert und die gesamte Kommunikation als auch Konnektivität in der Automatisierung verbessert. Im konkurrierenden Umfeld müssen sich Hersteller so flexibel und agil wie möglich bewegen können und an allen Schnittstellen optimal mit Lieferanten, Partnern und Kunden zusammenarbeiten. Wie dies gelingen kann, zeigen wir Ihnen an unserem Show Case zur Effizienz für Engineering & Produktion.

Digital Annealer – Praxistest in Quantengeschwindigkeit

Ohne Zweifel – das Industrie 4.0 Show Case mit dem Digital Annealer ist das diesjährige Messe-Highlight. Auf der Hannover Messe Industrie 2019 erleben Sie in der Live-Demo den vom Quanten-Computing inspirierten Digital Annealer. Mit diesem Chip lassen sich hochkomplexe kombinatorische Probleme in Sekundenschnelle lösen und ganze Produktionsprozesse können in Echtzeit an jegliche Veränderungen angepasst werden. Das ist Industrie 4.0 in einer völlig neuen Dimension: mit kleinem Formfaktor und bei normaler Raumtemperatur, aus der Cloud oder On-Premise – überzeugen Sie sich im Rahmen des Show Case von dieser brandaktuellen Technologie. 

Walter Graf, Industrie 4.0 Evangelist, Fujitsu Distinguished Engineer, erklärt in einem kurzen Interview was man unter „Job Shop Scheduling in Echtzeit mit Digital Annealer“ versteht und was dies für neue Geschäftsmöglichkeiten bedeutet.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir zeigen Ihnen anhand dieses Show Case ebenfalls, wie die Distributed Ledger Technologie für Audit Trails in ein Unternehmen implementiert werden kann. Kritische Daten können mithilfe dieser Innovationen problemlos über mehrere Betriebe hinweg, im gesamten Produktionszyklus und in Form von Produktqualitätszertifikaten fälschungssicher dokumentiert und sicher gespeichert werden. Im Show Case erleben Sie das ideale Zusammenspiel von IOTA und einem DLT-basierten Audit-Trail.

Leopold Sternberg, Digital Incubation Fujitsu Central Europe, stellt unsere Beispiel-Factory vor, in der wir den Einsatz innovativer Technologien demonstrieren. Wie zum Beispiel das Jobshop Scheduling Problem, welches wir mit Hilfe des FUJITSU Digital Annealer lösen und ein industrieller Audit Trail bei dem wir ein Distributed Ledger einsetzen. 


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere weiteren Tools für mehr Effizienz in der Produktion

Umfangreiche Einsatzoptionen bietet auch das Intelligent Dashboard. Mit diesem können an allen Standorten in Echtzeit Produktionsprobleme erkannt und sofortige Entscheidungen getroffen werden. Integrierte Tools analysieren verborgene Daten und verifizieren den tatsächlich aktuellen Status des Betriebes. Erleben Sie den Einsatz in der Praxis anhand der Yokohama Rubber Factory.

Daneben stellen wir Ihnen eine Vielzahl an Lösungen für Produktions-Vorbereitungsphasen und den optimalen Fertigungs- und Montageprozess vor. Mit fortschrittlichen Analytics-TechnologienPredictive Maintenance und der Fujitsu Advanced Image Recognition sind digitale Features im Einsatz, die zur optimalen Visualisierung und Simulation beitragen. Von der Qualitätskontrolle, dem industriellen Einsatz künstlicher Intelligenz bis zur zerstörungsfreien Materialprüfung – virtuelle Werkzeuge für die digitale Prozessplanung, Assemblierungsprozesse in einer smarten Fabrikationslinie sowie die Simulation von Fertigungsbereichen bieten ideale Auswertungsmöglichkeiten für jede Unternehmensgröße. So hilft 3D-CHOJYO Mitarbeitern durch das Übereinanderlegen von Produktfotos und 3D-Modellen Herstellungsfehler zu identifizieren, FJVPS hingegen entwirft 3D-Daten für den optimalen Montageprozess. Der virtuelle Simulator von Fertigungsprozessen und Produktionslinien, FJGP4D, bietet die Grundlage für eine effiziente Prozessgestaltung. Mit VisuaLine können Sie aus großen Datenmengen Verbesserungspotenziale in Ihrer Fertigung identifizieren und die Ergebnisse so darstellen, dass Ihre Mitarbeiter sofort handeln können.

Grant Kinchin, Head of F|AIR, Digital Business Solutions, erklärt in unserem Video, worum es sich bei F|AIR genau handelt und warum sich ein Hersteller dafür entscheiden sollte, F|AIR speziell für die Anwendung maschinellen Lernens einzusetzen.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir freuen uns auf die nächsten Tage mit Ihnen – auf der Hannover Messe 2019

Morgen wartet der zweite Teil unserer Reihe zur Hannover Messe Industrie 2019 auf Sie – mit allen Informationen zu unserem Show Case zum Thema Vernetzte Fertigung. Erfahren Sie außerdem im Laufe der Woche, welchen Einfluss die Industrie 4.0 auf die digitale Vernetzung von Wertschöpfungs- und Lieferketten hat und wie Nachhaltigkeit in der Produktion ihren Wirkungsgrad findet. Außerdem sehen Sie in vielseitigen Best Practices und Show Cases, warum künstliche Intelligenz die morgige Antwort auf heutige Problemstellungen sein kann. 

Verpassen Sie kein Highlight: Unter dem Hashtag #HMFJ19 sind Sie immer live dabei! 

Unsere Impressionen von Tag 1 der Hannover Messe 2019

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Story Page