close

„Mit Sicherheit digitalisieren“ – zwei Seiten einer Medaille auf dem dritten Münchner Cyber Dialog

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
BS_MCD_2016_06_30_SD-131
Dr. Rolf Wer­ner beton­te in sei­ner Key­note die Bedeu­tung einer star­ken Verschlüsselung

Wirt­schaft, Ver­wal­tung und Poli­tik tra­fen sich zum drit­ten Münch­ner Cyber Dia­log – Digi­ta­li­sie­rung und IT-Sicher­heit sind zwei Sei­ten einer Medaille

Bei sei­ner drit­ten Auf­la­ge dreh­te sich beim Münch­ner Cyber Dia­log alles um die Digi­ta­li­sie­rung. Und wie man die­se „sicher“ gestal­ten kann. Auf den Punkt brach­te das im dop­pel­ten Sinn Dr. Rolf Wer­ner, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung von Fuji­tsu Deutsch­land und Head of Cen­tral Euro­pe in sei­ner Key­note unter dem Titel: „Mit Sicher­heit digitalisieren“.

Ob es um „Smar­te Robo­ter und smar­te Ser­vices für smar­te Pro­duk­ti­ons­kon­zep­te“ – wie bei dem Vor­trag von Dr. Micha­el Haag, Seni­or Vice Pre­si­dent Rese­arch & Deve­lo­p­ment bei KUKA – oder um „Siche­re Hoch­tech­no­lo­gie­for­schung im Wil­den „Cyber“ Wes­ten“ ging, wie Dr. Hans-Joa­chim Popp, CIO des Deut­sches Zen­trum für Luft-und Raum­fahrt e.V. sei­ne Rede über­schrieb: Ange­sichts neu­er Her­aus­for­de­run­gen stei­gen die Anfor­de­run­gen an eine ange­mes­se­ne IT-Sicher­heit. Des­we­gen sind neue IT-Sicher­heits­kon­zep­te gefragt, wie Fuji­tsu sie auch in Deutsch­land ent­wi­ckelt und DrRolf Wer­ner sie bei­spiel­haft vorstellte.

Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on ist eine Gemeinschaftsaufgabe

BS_MCD_2016_06_30_SD-97
Dis­kus­sio­nen mit der Poli­tik: Dr. Rolf Wer­ner im Aus­tausch mit Ste­phan May­er, MdB, Innen­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on.

Einig­keit herrsch­te auch in einem zwei­ten Punkt: Sicher­heit im Netz der Din­ge und in der Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on ist eine Gemein­schafts­auf­ga­be. Indus­trie, Mit­tel­stand, Poli­tik, Wis­sen­schaft und Ver­wal­tung müs­sen das The­ma gemein­sam ange­hen, die Stär­ken des Stand­or­tes Deutsch­land nut­zen und Syn­er­gien ent­wi­ckeln. Dar­in waren sich Arne Schön­bohm, Prä­si­dent des Bun­des­amts für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik eben­so gele­gen, Klaus Mit­tel­bach, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung des Zen­tral­ver­band Elek­tro­tech­nik- und Elek­tronik­in­dus­trie e.V. (ZVEI) und Tho­mas Hal­den­wang, Vize­prä­si­dent des Bun­des­amts für Ver­fas­sungs­schutz einig.

Viel­leicht wird man beim 4. Münch­ner Cyber Dia­log schon kla­rer sehen, wie sich Staat, Unter­neh­men und Wis­sen­schaft auf die neu­en und alten Sicher­heits-Her­aus­for­de­run­gen im Cyber­raum gemein­sam ein­ge­stellt haben.

BS_MCD_2016_06_30_SD-173
Jochen Michels stellt im Ple­num die Ergeb­nis­se des von Fuji­tsu mode­rier­ten Work­shops Indus­trie 4.0 / Inter­net der Din­ge vor.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page